Nudel-Rätsel ist gelöst


Hier was aus der Kategorie "Was ich schon immer wissen wollte"


Zwei französische Physiker haben herausgefunden, warum Spaghetti immer in mehr als zwei Stücke zerbrechen, wenn man sie vor dem Kochen an beiden Enden anfasst und biegt.

Basile Audoly und Sébastien Neukirch lösten damit laut der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit" das Rätsel, das der Physik-Nobelpreisträger Richard Feynman vor Jahren gestellt hatte. Um wissenschaftlichen Kriterien zu genügen, konzentrierten sich die Physiker auf den kritischen Moment des ersten Bruchs. Sie klemmten ein Ende einer Spaghetti fest und spannten das andere Ende zur Seite, allerdings nur so weit, dass die Nudel nicht brach. Anschließend ließen sie sie zurückschnellen.

"Da entstehen enorme Beschleunigungen", sagte Audoly der "Zeit". Statt einfach nur zurückzufedern, zersprang die Nudel in mehrere Stücke. Das plötzliche Zurückschnellen der Spaghetti löst Biegewellen aus, die durch die Spaghetti flitzen. Überlagern sich die Wellenberge, so ist die Nudel an einigen Stellen extrem gekrümmt. Dort bricht sie. Die Arbeit soll im Fachjournal "Physical Review Letters" erscheinen.

Quelle: n-tv


Ist irgendwie doch klar, alles kann beim Biegen nur einmal brechen. Denn nach dem Bruch ist der Druck ja weg. So denk ich halt.

Zitat (Rudi, der Küchenfuchs @ 22.08.2005 - 09:53:11)
Ist irgendwie doch klar, alles kann beim Biegen nur einmal brechen. Denn nach dem Bruch ist der Druck ja weg. So denk ich halt.

Rudi, bitte lies genau... warum Spagetti immer in mehrere Teile brechen

Spaghetti soll man ja eigentlich eh am Stück kochen, sonst kann man ja gleich kleine Nudeln kaufen :P


Womit sich die Wissenschaftler so befassen, wer will das eigentlich wissen?
Meine Spaghetti brechen nur sehr selten, ich bin schließlich auch bei Lebensmitteln umsichtig. Denn Spaghetti sollen ja nicht brechen, sondern sich schön lang aufrollen lassen.


Cool, mal ausprobieren... :daumenhoch: *inkücherenn*


Die spinnen, die Franzosen... :no:


Lieber Dünni!
Beim zurückschnellen des Nudelversuches gibt es Vielfachbruch, aber beim normalen biegen der Spaghetti bricht sie nur einmal, so hab ich den high- tech Versuch verstanden.
Sei gegrüßt von: Rudi, der Küchenfuchs

Für Rudi:

Zitat
Zwei französische Physiker haben herausgefunden, warum Spaghetti immer in mehr als zwei Stücke zerbrechen, wenn man sie vor dem Kochen an beiden Enden anfasst und biegt.

Entweder ich kaufe kleine Nuddels, die Spirellis nehmen die Soße wunderbar auf, besser als jedes Spaghetti. Oder ich breche die Spaghettis, indem ich mittig anfasse und sie durchbreche, dann gibts garantiert nur 2 Teile. Und die Spaghettis im Bündel brechen soll auch helfen, wer zerstückelt schon jedes einzeln...??? Also ziemlich praxisferner Test der beiden Franzosen.


An Raus- gschmeckte:

allerdings nur so weit, dass die Nudel nicht brach. Anschließend ließen sie sie zurückschnellen.

Ich geb's auf....


Zitat (Rausg'schmeckte @ 23.08.2005 - 08:27:48)
Ich geb's auf....

Ich auch... :wallbash:

Ich denke nicht, dass die Franzosen dieses Rätsel gelöst haben, weil sie es in der Küche anwenden wollten. Immerhin war ein Preisgeld auf die Antwirt dieser Frage gesetzt, kann mir gut vorstellen, dass, wenn man dieses Phänomen versteht, man auch die Möglichkeit hat, andere Situationen mit stark belasteten Materialien zu verstehen, etwa in der Luft-, Raumfahrt oder unter Wasser. Ob die Erkenntnisse dieser Wissenschaftler also wirklich total praxisfern sind, bleibt also offen. Ich glaube aber, wie gesagt nicht, dass es ihnen um das perfekte Spaghettirezept ging.

Tante Edit sagt, es gab gar kein Preisgeld... wo auch immer ich jetzt das dachte herzuhaben...

Bearbeitet von Icki am 10.09.2008 12:12:26


Aber nach italienischer Kochart ist es sowieso eine Sünde Spagghetti zu zerbrechen.


Zitat (Walli @ 16.09.2008 10:41:50)
Aber nach italienischer Kochart ist es sowieso eine Sünde Spagghetti zu zerbrechen.

Genau! Und darum bleiben sie ganz und in voller Länge :yes:

Zitat (Walli @ 16.09.2008 10:41:50)
Aber nach italienischer Kochart ist es sowieso eine Sünde Spagghetti zu zerbrechen.

genau :daumenhoch:

Ich kaufe und verarbeite Spirellis, und Pasta... ähem... Basta! B)



Kostenloser Newsletter