GESCHWOLLEN: Ich seh aus wie Derrick


Hallo!

Wißt Ihr, was das sein kann, dass mein Gesicht so geschwollen ist? :huh: Ich sehe morgens aus als hätte ich am Tag vorher stark geweint, so geschwollen sind meine Augen! :o

Ich trage schon tagelang nur Brille statt Kontaktlinsen, damit das nicht so auffällt, aber heute sprachen mich schon Kollegen an, dass ich so schlecht aussehe. Die sagten meine Wangen seien auch so geschwollen, was aber auch daran liegen kann, dass ich ein paar Kilos zugenommen habe. :wub: :pfeifen:

Aber wieso sind die Augen dann auch so dick? Beim Doc. ergab ein Bluttest neulich erhöhten "Eosinophile-Wert", was auf eine Allergie hindeutet. Neuerdings haben wir auch eine Katze.... aber wieso waren die Augen dann neulich besonders dick, als ich mal ein paar Tage verreist war und die Katze gar nicht bei mir?! :unsure: Das erstemal wurde der erhöhte Eosinophile-Wert in der Reha vor ein paar Monaten festestellt (da hatten wir die Katze noch gar nicht). Aber es kann ja auch wegen was anderem sein.

Kann es sein, dass bei Allergien das Gesicht anschwillt?! Ich hab das aber nur bzw. hauptsächlich morgens...

Gruss
Kröti


Ich weiß nicht, ob`s Dir weiterhilft, aber ich hatte mal einen Kumpel mit Tierhaarallergie und wenn der mit bestimmten Tieren in Berührung kam, schwoll sein Gesicht, insbesondere die Augenpartie, auch an.
Du Arme! :trösten:


da es besonders Morgens ist könnte es auch eine Milbenallergie sein oder eine Hausstauballergie , aber das müsste dein Hautarzt austesten können


O je, du Arme :trösten:
Hast du schonmal nen Allergietest machen lassen? Hoffentlich findest du bald was Wirksames dagegen!
Hilft es, morgens die Augen zu kühlen? Da gibts doch solche Gelpads oder du nimmst kalte Teelöffel. Ich weiß, das bekämpft nicht die Ursache, aber vielleicht müsstest du dann nicht mit verquollenen Augen zur Arbeit.


Bitte nimm's mir nicht übel :blumen: , aber ich hab auch mal kurz ne Frage und "Geschwollen" passt hier so gut, dass ich nicht extra ein neues Thema aufmachen möchte : ich glaub, ich hab ne Haarwurzelentzündung unter der linken Augenbraue. Auf jeden Fall ist die Haut da rot und geschwollen, das Auge wirkt dadurch kleiner, ich sehe traumhaft aus :heul: Außer Kühlen fällt mir nix ein und finde ich auch nix bei Freund Go*gle. Bevor ich meine neue Karriere als Karla Dall starte, hat vielleicht eine der Muttis nen Tipp für mich?


Das mit den geschwollenen Augen habe ich seit etwa vier wochen auch. :blink: Habs zuerst auf die Chemo geschoben, aber die ist nu vorbei und die Queller sind immer noch da. (Als ob ich ohne Haare nicht schon Sch... genug aussehen würde; jetzt krieg ich die paar Wimpern, die ich noch habe, vor lauter Schwellung nicht mal mehr getuscht. :labern: ). Da bin ich auch mal gespannt, ob jemandem etwas dazu einfällt.

@Mrs Bean

Wenn es wirklich eine Haarwurzelentzündung ist, zupf das Haar doch einfach aus. Dann kann das Gedöns abheilen und gut.


Zitat (BetaAngel @ 26.11.2008 11:14:01)

@Mrs Bean

Wenn es wirklich eine Haarwurzelentzündung ist, zupf das Haar doch einfach aus. Dann kann das Gedöns abheilen und gut.

Da ist ja kein Haar zu sehen... vielleicht hab ichs beim Augenbrauenzupfen abgebrochen? :unsure: Aber danke!

Ne Alternative zum Wimperntuschen wäre ja noch Färben, allerdings kann ich mir vorstellen, dass das bei geschwollenen Augen auch nicht so gut ist, könnte vielleicht zu sehr reizen. Hm, da weiß ich leider auch nicht weiter... :trösten:

Hallo Krötilla,

ich habe gerade Dein Problen mit den geschwollenen Augen gelesen und kann Dir vielleicht ein paar Tips dazu geben, da ich ebenfalls betroffen bin .

Mir hilft in erster Linie eine Gesichtsdrainage wunderbar.
Abends, nach dem Abschminken streichst Du beim Eincremen mit Deiner Nachtpflege mit den Handinnenflächen bzw. Fingerspitzen die Wangen sanft abwärts bis zum seitlichen Hals, als ob Du etwas abstreichen willst - aber bitte ohne zu starken Druck, es muß sich immer angenehm anfühlen.
Das Ganze ungefähr ca. 1-2 Min. lang durchführen.

Ich wiederhole das auch morgens, wenn ich meine Tagescreme auftrage.

Ab und zu schneide ich auch eine Salatgurke in hauchdünne Scheiben und lege diese auf die gesamte Augenregion, also unter die Augen und decke zum Schluß die gesamte Augenregion nochmals ab.
Ich mache das immer im Liegen und höre dabei entspannende Musik.
Läßt das Ganze etwa 5 - 10 Min. drauf und kannst danach ein straffendes Augengel auftragen. Mir hilft das wirklich sehr.

Wichtig ist auch, daß Du sehr viel trinkst. Mindesten 2 l Wasser auf den Tag verteilt !

Ich hoffe, daß ich Dir ein wenig helfen konnte und würde mich freuen, wieder von Dir zu hören.

Gute Besserung und Alles Gute. :blumen:

Liebe Grüße von Napali


So, gerade hab ich mal mein schlaues Buch befragt. Falls ihr euch mit Schüßler-Salzen befassen mögt, bei verschwollenen Augen wird Natrium sulfuricum (Nr. 10) empfohlen, pro Tag 10-20 Tabletten auf der Zunge zergehen lassen.
Natrium sulfuricum transportiert überschüssiges Wasser aus dem Körper, entschlackt und hilft, Giftstoffe auszuscheiden. (Quelle: "Schüßler-Salze kurz & bündig" von Thomas Feichtinger und Susana Niedan-Feichtinger)

Ich nehm jetzt fleißig die Nr. 3 gegen Entzündungen. Mal sehen (im wahrsten Sinne des Wortes), ob's hilft, möchte ja heut Abend aufm Konzert was erkennen.

Bearbeitet von Mrs Bean am 26.11.2008 11:55:07


Koetilla, ich bin mir sicher, dass Du diese Moeglichkeit selbst schon ausgeschlossen hat, frage aber trotzdem. Hast Du ein neues Waschpulver, Bettwaesche, Klamotten, Seife etc.? Geht die Schwellung waehrend des Tages zurueck?


Kann es sein dass es doch die Katzenhaare sind?
Schläft sie tagsüber in Deinem Bett bze. auf Deinem Kopfkissen?

Auch wenn Du nicht zu Hause bist, die Katzenhaare hat man meist immer irgendwie an den Klamotten. Ich merke es bei unserem Hund. Wenn ich nach Hause komme ist das erste mich umziehen, damit ich an meiner Bürokleidung keine Hundhaare habe. Aber ganz vermeiden lässt es sich auch nicht.

Geh schnell zum Arzt und lass den Allergietest machen.


Hallo alle,

danke für die Tipps. Dass es die Katze ist, kann ich eigentlich fast ausschließen. Fast! Denn es trat besonders schlimm vor ein paar Tagen auf als ich mal 3 Tage NICHT zu Hause war. Die Katze schläft nicht bei uns im Bett oder so; sie ist eigentlich nur im Wohnzimmer.

Ich habe für Montag einen Termin beim Hausarzt. Bin mal gespannt. Finde es schon extrem im Moment. Etwas dicke Augen hatte ich ja immer schon - vor allem morgens - aber zurzeit hab ich richtige Hängelider. Ok, man wird ja nicht jünger... :pfeifen: Aber auch das OBERlid ist so dick.

Dass mit den dicken Wangen kann ich mir noch so erklären, dass ich die ersten 2 Kilos, die ich zunehme, grundsätzlich erstmal im Gesicht zu lege. <_< :lol: Aber wenn sogar Leute mich schon ansprechen --- trotz Brille und extra-hellem Lidschatten (zur optischen Vergrößerung).... :unsure:

Der Eosinophil-Wert (der wohl Allergien anzeigt) wurde bei mir schon in der Reha im April/Mai festgestellt... Da hab ich mir noch nix bei gedacht...

Ok, was noch Fakt ist: Ich trinke in den letzten Monaten weniger, da ich nur noch halbtags arbeite und darum nicht immer ein Glas Wasser direkt vor meiner Nase habe. Aber eine Flasche Wasser + 1 Tasse Tee o. ä. + 2 Tassen Kaffee (was ja nur halb zählt), schaff ich IMMER.

Ich weiss jetzt schon, dass der Arzt nix findet. <_< Der findet nämlich NIE was (auch, wenn ich mal was hab). Na ja, ich warte es mal ab und erstatte Bericht.

LG
Kröti



Kostenloser Newsletter