Fernseher ohne Fernbedienung, geht eine Universalfernbedienung?

Neues Thema

Guten morgen ihr hier,

ich versuche mich mal kurz zu fassen damit es auch verstanden wird. Kann schlecht erklären :(

Für meinen großen habe ich einen Fernseher ohne Fernbedienung und Gebrauchsanweisung. Nur ,,Schnee" auf dem Bildschirm. Würde dies mit einer Universalfernbedienung zum einstellen gehen?

Dachte mir das ich einen neuen Reciever kaufe und über diesen den Fernseher programmiere? Wie mach ich das am besten? Habe nicht so viel Ahnung. Der Anschluß ist noch analog. Antennekabel und Scartkabel habe ich.

Vielleicht kann mir jemand sagen wie das funktioniert?
Bei fragen bitte fragt mich.
Danke, Gruß Wd


Aalso...

die meisten Universalfernbedienungen (ich schreib ab sofort UFB, wird mir sonst zu lang) kannst Du entweder auf das Gerät einstellen, indem Du eine Art Code eingibst (steht für viele Gerätehersteller in der Anleitung der Fernbedienung), und wenn das nicht klappt, kannst Du bei fast jeder UFB auch so eine Art "Suchmodus" aktivieren, d.h. Du sagst der UFB, dass Du "suchen willst", schaltest das TV-Gerät ein und drückst dann immer wieder (meistens) auf die Ausschalttaste der UFB. Sobald das Gerät ausgeht, stoppst Du die Suche und probierst, ob die anderen Tasten auch funktionieren - und voilà, die UFB arbeitet mit dem TV-Gerät zusammen. Leider oft auch nicht perfekt, manchmal fehlen auf der UFB Sonderfunktionen (bei meiner letzten war das zum Beispiel die Einschlafautomatik - und damit meine ich jetzt nicht das Nachmittagsprogramm von Sat1 ;) ), manchmal findet man Funktionen auf Knöpfen, wo man sie nicht unbedingt vermutet, aber fernbedienen kann man das Gerät fast immer.

Einen Receiver würde ich, wann immer möglich, nicht über die Antennenbuchse, sondern über den Scart-Anschluss an das TV anschließen. Das Bild ist etwas besser und bei den meisten Geräten muss man dann überhaupt nichts mehr einstellen, weil der Großteil der TV-Geräte automatisch auf den Scart-Eingang umschaltet, sobald da Bild und/oder Ton ankommen.

Viel Erfolg!


Danke Tiegermücke, das habe ich so weit verstanden. Bei dem Reciever muß ich über Antenne gehen.

Wenn ich den Fernseher programmiert habe, wie geht das dann mit dem Reciever?
In Stube und Küche schalte ich die Programme am Reciever um.
Wie mach ich das dann bei Sm? Also das ,, zusammenspiel" zwischen Fernseher und Reciever? Das Antennekabel geht in den Reciever und das Scartkabel geht von Reciver in den Fernseher. Für den Reciever der jetzt angeschlossen ist habe ich leider auch keine Gebrauchsanw. mehr, deshalb einen neuen gebrauchten. Diesen wollte ich anschließen und dann mit der UFB am Fernseher die Sender einstellen, funktioniert dies so?

Wd


Wenn Du einen Receiver benutzt, stellst Du die Sender nur am Receiver ein. Du musst lediglich einmal das TV-Gerät so einstellen, dass es ein Bild vom Receiver empfängt (viele Receiver haben hinten so einen Schalter "Test", dann erzeugen die ein schwarzweißes Testbild, das man mit dem Sendersuchlauf des TV-Geräts gut suchen kann). Dieses einmalige Einstellen ist meistens überflüssig, wenn man Receiver und TV-Gerät mit einem Scartkabel verbindet.

Den Receiver sollte man normalerweise auch mit der UFB steuern können (man muss natürlich die UFB auch einmal auf den Receiver programmieren, genau wie aufs TV-Gerät).

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu verwirrend.

Am besten suchst Du auch mal im Internet nach den genauen Bezeichnungen Deiner Geräte. So habe ich schon einige Male Gebrauchsanleitungen zum Download gefunden, damit geht es sicher einfacher.


Ok, Danke. :blumen: Dann weiß ich ungefähr schon mal die Richtung.

Ich werde jetzt die Lieferung des Recievers abwarten und dann mal schauen was ich machen kann.

Sollte ich noch mal was wissen wollen, kling ich mir hier wieder ein.

Gruß Wd


Hi!
Frag mal auf **** nach. Schick denen die Marke und Typenbezeichnung Deines Fernsehers und die schauen nach, ob Du den Fernseher mit einer Universalfernbedienung programmieren kannst.

Unerwünschten Werbelink entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !


Bearbeitet von Jeanette am 28.08.2009 07:28:43


Neues Thema


Kostenloser Newsletter