Oma's Apfelstrudel? kommt jemand aus der Oberpfalz?


Hallo ihr Lieben....

Ich hoffe nun mal ganz inständig, das hier noch einige Leute entweder aus der Oberpflz kommen oder vielleicht auch noch Verwanntschaft da haben...

Es geht um Folgendes : mein Freund isst eigendlich keinen Kuchen mehr seid die Oma Verstorben ist, denn das war sein Lieblingskuchen.... Oberpfälzischer Apfelkuchen... Tja, und da ist eben das Problem... wir kennen den Teig nicht... Das geheimnis hat sie mit ins Grab genommen...

Was das Topping war, das wissen wir... Aber der Teig????

Habt ihr ne Idee???

Mir ist es egal, ich werde auf der suche nach dem richtigen rezept auch alle Variationen ausprobieren....

Danke schon mal

Sille


Was meinst du denn nun genau? Apfelstrudel oder Apfelkuchen? Und weshalb muss man unbedingt aus der Oberpfalz kommen/Verwandtschaft dort haben, um "Oberpfälzer Apfelkuchen oder -strudel" backen zu können? :blink:

Fragen über Fragen...


also... die Oma kam aus der Oberpfalz und sie hat eben einen Strudel gemacht.... Mein Freund war aber noch Kind, und somit weiss er nicht was sie da in den Teig gemacht hat...
Er weiss aber das es eingerollt wurde ( immer 3 Stück) und gebacken.... Also ist es ein Strudel.. kein Kuchen....

Ich dachte eben, das es Leute die von da kommen, vielleicht genauer wissen...


Sille


Hallo,

schau mal hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/11420712205...ahmstrudel.html

Das scheint ein Rezept alá Oma zu sein

Sag mal Bescheid, wies geworden ist

LG KRiNGELCHEN


Ich fürchte, gemeint ist sowas:

Apfelstrudel (Oberpfalz / Niederbayern)

Fast das Rezept macht meine Mutter, nur ohne Sahne (mit sowas modernen wurde bei uns nicht gekocht)

Der Teig muss richtig dünn sein. Ich habe mich nie daran gewagt, denn eigentlich mag ich etwas mehr Teig lieber... und den kann Feinkost Aldi dann auch wesentlich besser als ich.

Aber ich fürchte, dass dein Freund sowas meint.



Kostenloser Newsletter