Erfrischungsgetränk: Erfrischungsgetränk ohne Zucker


Hallo!

Ich suche nach einem Rezept für ein Erfrischungsgetränk, das weder aus Tee (schmeckt mir nur mit Zucker und genau den will ich nicht) oder Fruchtsäften (wegen Zucker) besteht.

Gruß
Speedmaster


Wie wäre es mit Sauermilchprodukten wie Buttermilch, Joghurtmilch oder Kefir?


Hm, mir fallen 2 Sachen ein:

Ausgepresste Zitrone ins Wasser, alternativ auch Zitronen-Ei.

Konzentrate, die es auch in Fitness-Studios gibt. Gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, haben wenig Kalorien.

Sonst weiß ich gerade auch nix.

Gruß Steffi


Was hälst du denn von TriTrop?

Wasser oder Sprudel drauf und fertig ist das Getränk deiner Wahl.


Zitat (Speedmaster @ 18.01.2009 19:42:46)
Hallo!

Ich suche nach einem Rezept für ein Erfrischungsgetränk, das weder aus Tee (schmeckt mir nur mit Zucker und genau den will ich nicht) oder Fruchtsäften (wegen Zucker) besteht.

Gruß
Speedmaster

Wasser. Leitungs-, Mineral-, oder Sprudelwasser. Das erfrischt wunderbar.

Im Sommer erfrischt auch frischer Pfefferminztee (ja, ist Tee, schmeckt aber nicht nach Schwarztee sondern nach Minze), im Winter trinke ich auch gern mal Ingwertee: Ingwer in dünne Scheibchen schneiden (Menge nach Belieben- fang erst mal mit zwei, drei Scheibchen pro Tasse an), in die Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen. Nach Belieben mit Hohig süßen- es schmeckt aber auch ohne Honig sehr gut.

Zitat (Valentine @ 18.01.2009 20:57:04)
... Im Sommer erfrischt auch frischer Pfefferminztee (ja, ist Tee, schmeckt aber nicht nach Schwarztee sondern nach Minze), ...

... im Winter trinke ich auch gern mal Ingwertee: Ingwer in dünne Scheibchen schneiden (Menge nach Belieben- fang erst mal mit zwei, drei Scheibchen pro Tasse an),  ...

Meinst Du Minzblätter oder Pfefferminztee im Aufgussbeutel?

Wie dünn sind bei dir die Ingwer-Scheiben? 2, 3 oder 5 mm?

Gruß
Speedmaster

Pfefferminztee: den kannst du wahlweise aus Teebeuteln kochen, oder du gehst mit einer leeren Teedose in die Apotheke und sagst "bitte einmal auffüllen". Lose Pfefferminzblätter aus der Apotheke sind unter'm Strich sicher nicht teurer als Teebeutel aus dem Discounter, denn sie sind aromatischer und ergiebiger. Und sie sind garantiert frei von Pestiziden, Herbiziden und dergleichen. Du kannst auch einen Zweig frische Pfefferminze in deine Teetasse geben und aufgießen, wenn du sie im Töpfchen auf der Fensterbank oder im Garten hast.

Ingwertee: je dünner die Scheibchen geschnitten sind, desto ergiebiger ist die Knolle auch. Ich schneide millimeterdünne Scheiben. Wenn du einen scharfen Hobel hast, kannst du die Knollen auch damit in die Tasse hobeln. (Schälen spar ich mir meist... )


Es gibt auch im Handel aromatisierte Mineralwässer........... da hab ich schon die leckersten Sachen entdeckt......


..... Mineralwasser mit Himbeergeschmack, mit Erdbeeraroma, mit Malve, Hibiscus, sogar mit Kaktusgeschmack (in Schweden, war superlecker).

Auch einfaches Leitungswasser mit frisch gepresstem Zitronensaft schmeckt sehr lecker.

Milch (auch fettarme) wird mit etwas Zitronensaft wie Dickmilch. Nach kurzer Zeit einfach umrühren und wie Dickmilch genießen.

Es gibt tausenderlei Möglichkeiten, da ist Fantasie gefragt.



Gruß

Abraxas


Zitat (Nachi @ 18.01.2009 19:48:08)
Wie wäre es mit Sauermilchprodukten wie Buttermilch, Joghurtmilch oder Kefir?

Ich versuche gerade mich von tierischem Eiweiß zu lösen.

Zitat (Eifelgold @ 18.01.2009 20:01:22)
Was hälst du denn von TriTrop?

Wasser oder Sprudel drauf und fertig ist das Getränk deiner Wahl.

Ist mir zu "chemisch"

Trotzdem Danke für die Tipps!

Gruß
Speedmaster

Bearbeitet von Speedmaster am 25.01.2009 17:16:25

Es gibt auch Tees (oder wie ich in einem anderen Fred gerade gelernt hab "Aufgüsse") die ohne Zucker schmecken hab ich rausgefunden - einfach mal ausprobieren, meine Favoriten sind momentan "Amarena-Kirsche" und "Heidelbeer-Vanille" auch super zum Kalt-Trinken geeignet (wie in meinen Augen jeder Tee. Inzwischen trinke ich fast alle aromatisierten Aufgüsse ungesüßt und sowohl heiß als auch kalt.


N'Abend!
für diejenigen, die Lakritze mögen, ist ein Süßholzwurzelaufguss abgekühlt, ohne Zucker, auch eine sehr leckere Erfrischung. In Frankreich gibt es auch Süßholzwurzelextrakt, ohne Zusätze und ohne Zucker, für den gleichen Zweck. Davon dann 10 Tropfen in 1/2 Liter Wasser und fertig, das ist super-ergiebig, ich habe mein Fläschchen vor 2 Jahren gekauft, und bis zum nächsten Urlaub reicht das ganz sicher noch. Das nennt sich 'Antésite' habe ich hier, im Grenz-fernen Gebiet, aber noch nie gesehen. :heul:
Für intensiven Geschmack ohne all zu viele Kalorien gibt es auch Pandan-Extrakt in allen Asia-Shops, aber der intensive Vanille-artige Geruch geht mir recht schnell auf die Nerven. ^_^
Ein paar Tropfen Pfefferminzöl, in Wasser, sind auch sehr erfrischend, sollten aber nicht zur Gewohnheit werden, weil die ätherischen Öle auf Dauer nicht so gut für die Leber sein sollen.
Mit Pflanzenextrakten (z.B. aus der Apotheke) lassen sich die Aromatisierten Wassersorten auch nach eigenem Geschmack ganz gut zusammenstellen, ohne künstliche Aromastoffe und ohne Zucker.
(Nur bitte darauf achten, daß sie zum Verzehr geeignet sind.)
Und um bei den Exoten zu bleiben: im türkischen Laden findet man auch Orangenblütenwasser oder Rosenblütenwasser, beide sind pur natürlich nicht zu geniessen, aber 1/2 Teelöffel auf 1/2 Liter Wasser ist echt einen Versuch wert (wobei ich Orange lieber mag, das andere riecht nach meinem Badeschaum) B)
Viel Spaß!
ZweiterVersuch


Zitat (Valentine @ 18.01.2009 20:57:04)
... im Winter trinke ich auch gern mal Ingwertee: Ingwer in dünne Scheibchen schneiden (Menge nach Belieben- fang erst mal mit zwei, drei Scheibchen pro Tasse an), in die Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen. ...

Ich habe den Ingwer in dünne Scheiben geschnitten und in einen Becher gelegt; heißes Wassen drauf und 10 Minuten ziehen lassen. Das heiße Wasser schmeckt immer noch nach Wasser und nicht nach Ingwer. Was mache ich falsch?

Gruß
Speedmaster

Probier es mal mit mehr Ingwer. Und das Wasser muss kochend über den Ingwer gegeben werden.

Manche kochen auch Wasser mit Ingwer einige Minuten im Topf auf.


ich hatte das gleiche Problem, der Ingweraufguss schmeckte nach Wasser

mir wurde aber gesagt, das Wasser dürfte nicht kochen

:hmm:


mit den Scheiben das kenne ich nicht....ich mache ein feines Ingwer-Püree(Raspeln oder Zauberstab) was ich mit Zitronensaft beträufle das kommt in einen Teestrumpf und wird mit kochendem Wasser übergossen...das schmeckt dann nach Ingwer



Kostenloser Newsletter