Computer aufräumen


Hallo - ich muss wohl langsam mal meinen Computer aufräumen.
Wie sieht es bei Euch aus? Wie habt Ihr den besten Überblick über Eure Dateien?
Könnt Ihr mir einen Tip geben?
Ich verzettele mich sonst total. :heul:
Danke Euch schon mal im voraus!


na dann räum richtig auf!
erstell auf den D laufwerk (sollte dein pc mal abrauchen, sind die daten auf D gesichert) neue ordner für alles und sortiere richtig aus. ich pack immer alles direkt in die passenden ordner, somit fällt das aufräumen bei mir flach :bäh: ;)

explorer doppelt öffnen, aus den einen (1) kopierst du die dateien, in den anderen (2) fügst du sie direkt ein. du kannst dir bekannte dateien ja mittels STRG gedrückt halten und aklicken der dateien mehrfach markieren, dann rüber damit aud die 2 und bei 1 löschen wenn sie erfolgreich drüben sind.
vorher passende ordner erstellen und gut ist es ;)


doppeltes findest du mit dieser freeware
http://www.aidex.de/software/antitwin/
wird dort alles erklärt ;)


Hi Bulli,

danke für den Link, das Proggi hab ich auch gleich installiert.



Gruß

Abraxas


Der Ordner "Eigene Dateien" ist von Haus aus etwas dürftig ausgestattet; ich hatte ihn gleich als erstes um einen Unterordner "Texte und Dokumente" erweitert.
Da gibts dann weitere Unterordner, z.B. für Rechnungen meines DSL-Anbieters usw., die ich als PDF bekomme. Oder die Online-Tickets der Bahn (ebenfalls PDF).
Musikdateien ordne ich nicht direkt, da ich sehr wenig downlade. Wenn einiges zusammengekommen ist, brenne ich mir eine CD davon, schneide mir von besonders schönen Teilen eines Titels ein Schnipsel raus (Klingelton fürs Handy) und lösche dann nicht benötigte Dateien wieder.
Im Ordner "Eigene Bilder" habe ich mehrere Unterordner, z.B. für Fotos für die Homepage, für Foren, und für bestimmte Gegenden, in denen ich oft bin, je einen Extraordner, in den dann die Ordner eines jeden Tages, an dem ich fotografiere, mit Datum und Lokalität reinkommen.
Wenn ich z.B. im Ordner "Erzgebirge" runterscrollen muß, um die neuesten Bilderordner anzusehen, weiß ich, daß es langsam Zeit wird, eine DVD mit Fotos zu brennen...

Auf die Art habe ich eigentlich immer nen Überblick, was sich wo befindet.


also mal grundsätzlich, in eigene dateien hau ich wenn es hoch kommt grad mal lustige anhänge aus mails!
alles was mir wichtig ist hat auf den laufwerk C nichts zu suchen!!!
sollte das windows mal abrauchen sind die daten weg!!!
aus dem grund wird alles auf D bzw E gesichert.
auf C sind nur programme und sonst nichts!

trotz alledem mach ich regelmässig nen backup auf externe festplatten!


Zitat
alles was mir wichtig ist hat auf den laufwerk C nichts zu suchen!!!


Richtig. Mein PC wurde beim Neukauf vom Händler gleich mit verschiedenen Partitionen für System und Daten ausgestattet.
Macht der Händler grundsätzlich bei jedem PC ohne Aufpreis.

OK dann hat er diese nochmals in D erstellt ;)
ich bekomme immer anfälle wenn die leut alles auf C speichern, mein schwager ist auch son profi :pfeifen:
bei ihm im büro wird vor dem kommen der büromanagerin :D ein backup gemacht. so kann er ruhig was auf C speichern. sicher ist sicher bei ihm ;)


Mein PC-Händler hat meine Festplatte nicht bearbeitet. Das mach ich selber. In den Ordner C\ kommt bei mir auch nix Wichtiges rein. E\Datensicherung oder gleich auf n aufn USB-Stick.

Trotzdem sammelt sich im Laufe eines Computerlebens ne ganze Menge doppelter Mist. Und der fliegt nun ganz leicht von der Platte......


Gruß

Abraxas


Danke für die vielen Antworten.
Aber mir fehlen einfach die Ideen der Grundordnung.
Dachte an: Welche Überordner habt Ihr, z. B Texte, Dokumente, Arbeit, Privat.

Also, wie ordne ich das alles an? Ich habe mehrere Ordner mit meinem Namen, dann wieder mehrere, wo "Dokumente" draufsteht usw.
Ein heilloses Durcheinander.


Na brav, dann rufe doch alle deine Ordner mit deinem Namen der Reihe nach auf und beschrifte sie mit dem, was dir da drin wirklich so wichtig ist, also Fotos, pps, Schriftverkehr usw. und alles, was da drin nichts zu suchen hat, verschiebst du eben in einen anderen Ordner und so wird mit der Zeit schon Ordnung kommen. Also wie du die Ordner beschriften willst, musst du schon selbst entscheiden. Da hat wirklich ein jeder Mensch seine eigenen Ideen.
Bei mir ist auch nichts anders, ich bin auch gerade am Aufräumen und da kam mir das Anti-Twin gerade recht. Ich war ganz erstaunt, was sich da alles doppelt angesammelt hatte und dabei hat dieses Programm noch gar nichts alles erwischt. Ich sehe bei vielen pps, dass sie immer noch doppelt vorhanden sind oder auch bei den Fotos, die ich plötzlich alle zweimal auf dem PC hatte. Nun ja, das ist eben so richtig eine Beschäftigung für diese Jahreszeit. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Viele Grüße
romero


Zitat (Bulli-SH @ 20.01.2009 17:19:32)
also mal grundsätzlich, in eigene dateien hau ich wenn es hoch kommt grad mal lustige anhänge aus mails!
alles was mir wichtig ist hat auf den laufwerk C nichts zu suchen!!!
sollte das windows mal abrauchen sind die daten weg!!!
aus dem grund wird alles auf D bzw E gesichert.
auf C sind nur programme und sonst nichts!

Laufwerk D ist bei mir das DVD-Laufwerk und E hab ich nicht.
Wo kann ich denn dann alles "Wichtige" hinspeichern, ausser auf Stick oder CD??

So sieht das bei mir aus:



Quelle: eigenes Bild von capricorn80

Bearbeitet von capricorn80 am 21.01.2009 15:00:40

Es gibt immer noch eine externe Festplatte, wohin du erst einmal alles verschieben kannst. Dann formatierst du die Festplatte und teilst sie in C + D oder E und programmierst alles wieder neu. Die ganz wichtigen Dateien kannst du ja gleich auf der externen Festplatte belassen und alles andere ausser den Programmen verschiebst du eben wieder auf die interne Festplatte, wenn du das überhaupt noch möchtest.
Nur so komment man auf einen grünen Zweig.
romer


bei dir ist der klassische fehler! du hast nur die partion C. das heisst wenn dein windows zerschossen wird sind alle daten weg!
aber du kannst mit ein partionsmanager die festpallte neu aufteilen!
wei z.b. diesen (freeware). für c würde ich 30gb machen, der rest als D und E


also ich hab meine ordner so benennt das ich sie alle auf D sehe und dann dazu unterordner habe. also bilder vom mobil heisst NOKIA und bilder der digicam eben OLYMPUS die unterordner dort bekommen das datum. nachden bearbeiten (name/datum/wo/arbeit etc) kommen die bilder in die jeweiligen ordner im hauptordner private bilder/urlaub/arbeit (da fällt mir ein ich muss noch ne cd mit arbeiten für morgen brennen :pfeifen: , für ein neukunde ;) )
alles was dann bei dir z.b. firma ober bewerbungen etc ist könnte z.b. als oberordner JOB heissen

Bearbeitet von Bulli-SH am 21.01.2009 17:10:56


Zitat (Romero @ 21.01.2009 16:59:33)
Es gibt immer noch eine externe Festplatte, wohin du erst einmal alles verschieben kannst. Dann formatierst du die Festplatte und teilst sie in C + D oder E und programmierst alles wieder neu. Die ganz wichtigen Dateien kannst du ja gleich auf der externen Festplatte belassen und alles andere ausser den Programmen verschiebst du eben wieder auf die interne Festplatte, wenn du das überhaupt noch möchtest.
Nur so komment man auf einen grünen Zweig.
romer

du musst heut nicht mehr alles löschen und neu aufspielen nur weil du die partionen ändern möchtest ;)
sieh link im posting ein drüber ;)

So wie ich es verstehe, sucht Anjaruth nicht eine sichere 2. Absicherung für ihre Dokumente, sondern will prinzipiell eine Ordnung reinbringen.

Dazu würde ich raten: Stell dir vor, du müsstest alles in beschrifteten Papierordnern ablegen, und zwar so, dass du auch nach Jahren noch alles findest.

Und so gehst du auch mit den Ablageordnern im PC um.

z.B.

Überordner: Dein Name xxxx.YYYYY
1.) Drunter: Gesundheit
wieder drunter: - Arztbesuche
- Diabesteswerte
- usw.
2.) drunter: Finanzen
wieder drunter: - Einnahmen-Ausgabenbilanz
- Handyrechnungen
--------------
usw., das kannst du dann fast unbegrenzt weiterführen, und findest immer alles unter dem jeweiligen Stichwort bzw. Überbegriff wie Gesundheit, Finanzen, Humor, Rätsel, Geburtstagsgedichte etc. wieder.

Viel Spass beim Aufräumen!


Zitat (Romero @ 21.01.2009 16:59:33)
Es gibt immer noch eine externe Festplatte, wohin du erst einmal alles verschieben kannst.

Wie meinst du das? Soll ich mir eine externe FP kaufen?

@Bulli:
dein Link geht leider nicht :(

Bearbeitet von capricorn80 am 21.01.2009 17:45:29

Zitat (Tilla @ 21.01.2009 17:24:50)
So wie ich es verstehe, sucht Anjaruth nicht eine sichere 2. Absicherung für ihre Dokumente, sondern will prinzipiell eine Ordnung reinbringen.

Dazu würde ich raten: Stell dir vor, du müsstest alles in beschrifteten Papierordnern ablegen, und zwar so, dass du auch nach Jahren noch alles findest.

Und so gehst du auch mit den Ablageordnern im PC um.

z.B.

Überordner: Dein Name xxxx.YYYYY
1.) Drunter: Gesundheit
wieder drunter: - Arztbesuche
- Diabesteswerte
- usw.
2.) drunter: Finanzen
wieder drunter: - Einnahmen-Ausgabenbilanz
- Handyrechnungen
--------------
usw., das kannst du dann fast unbegrenzt weiterführen, und findest immer alles unter dem jeweiligen Stichwort bzw. Überbegriff wie Gesundheit, Finanzen, Humor, Rätsel, Geburtstagsgedichte etc. wieder.

Viel Spass beim Aufräumen!

Ja - das ist genau das, was ich meinte, Tilla!

Da brauche ich Idee -irgendwie bin ich total festgefahren.
Wie habt Ihr das gemacht?
Muß ich die von XP vorgelgte Ordnung beibehalten? Oder kann ich einfach meine eigene Ordnung festlegen?

Zitat (capricorn80 @ 21.01.2009 17:44:53)
Wie meinst du das? Soll ich mir eine externe FP kaufen?

@Bulli:
dein Link geht leider nicht  :(

upps da hatte sich ein weiteres l eingeschlichen nun sollte er laufen ;)

@ anja
hast du die partion D?
öffne den arbeitsplatz oder explorer, dort sind links deine programme unter C gelistet, danach sollte normalerweise D (evtl. noch E) kommen für die wirkliche datensicherung
dort solltest du dann deine ordner erstellen. klicke auf D dann rechts in weisse und ein rechtsklick runter zu NEU und nach links auf ORDNER ein linksklick
das ist dann der erste hauptordner ;) den kannste mit weiteren unterordnern vestücken. dazu diesen odner öffnen und wieder wie oben beschrieben weitere ordner erstellen.
oder eben weitere hauptordner

ordner benennen, rechtsklick aud den ordner und umbenennen anklicken

Bearbeitet von Bulli-SH am 22.01.2009 12:17:39

Hallo - alle miteinander - nach längerer Betrachtung frage ich doch noch mal nach - auf die Gefahr hin, daß Ihr mich für völlig blöd haltet.
Explorer geöffnet. Da steht: Desktop - eigene Dateien - Arbeitsplatz - Netzwerkumgebung - Systemdrive

Die letzten beiden werden nicht angerührt - schon klar.
Desktop ist auch klar - habe ich vollen Überblick.
Bleibt also noch "eigene Dateien" und "Arbeitsplatz".

Unter "Arbeitsplatz" laufen bei mir die Laufwerke C - M - unter "eigene Dateien" die ordner "Eigene Dokumente, Musik, Videos, Fotos usw."

Kann ich alles, was ich irgendwann mal unter "eigene Dateien" abgelegt habe, in den "Arbeitsplatz" verschieben?
Muß ich den "eigenen Arbeitsplatz" aufrecht erhalten, wenn ich alles verschoben habe?
Oder sollte ich es umgekehrt machen? Den gesamten Inhalt von "Arbeitsplatz" in den Ordner "eigene Dateien"?
Bei mir läuft Windows XP. Ich befürchte, daß ich die Vorgabe nicht verändern kann.

Am liebsten würde ich nur einen Ordner (z. B. Arbeitsplatz, C:, Privat, Geschäft, Hobby, Urlaub....... usw) mit den jeweiligen Unterordnern haben.

Ich hoffe, Ihr wißt, was ich überhaupt meine. :blink:
Danke im voraus für Eure Antworten


Wie ist der Computer denn jetzt geordnet - hast du alles im Grif?



Kostenloser Newsletter