Hilfe - Monsterspinnen

Neues Thema Umfrage

Ich lese ja ganz gerne Themen bei frag-mutti durch, habe bei dem hier weigere ich mich, :nene: das sind ja Horrorvisionen.
hab gerade mal 2 Beiträge dazu gelesen und mir reicht es.
Gruß Tulpe :winkewinke:


@Sammy
Gibts nicht irgendwo einen kleinen Bauernhof bei euch in der Nähe? Dort kann man sich oft Biofleisch und auch noch am Sonntag zB Milch holen ;)

Hab das aber selber erst 1x gemacht... ist halt praktischer in den Supermarkt zu gehen <_<

lg
absinth


Zitat (aglaja, 06.09.2005)
diese riesendinger sollten angeblich ganz gut schmecken!

mit oder ohne haarspray verfeinert? :ph34r:

Mit


Zitat (chilli-lilli, 07.09.2005)
Zitat (aglaja, 06.09.2005)
diese riesendinger sollten angeblich ganz gut schmecken!

mit oder ohne haarspray verfeinert? :ph34r:

ohne Haarspray, dafür mit Chardonnay....

Bearbeitet von Apsyrtides am 07.09.2005 10:22:41

Zitat (Apsyrtides, 07.09.2005)
Zitat (chilli-lilli, 07.09.2005)
Zitat (aglaja, 06.09.2005)
diese riesendinger sollten angeblich ganz gut schmecken!

mit oder ohne haarspray verfeinert? :ph34r:

ohne Haarspray, dafür mit Chardonnay....

:sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (marcel, 06.09.2005)
Mich graut es ab euren Foltermethoden! Dabei halten euch die Spinnen doch die lästigen Mücken, die unhygienischen Fliegen und und und vom Hals! Und sind zudem harmlos!

Ich hab ja Verständnis dafür, wenn sich jemand vor Spinnen fürchtet. Aber muss immer sofort gekillt werden? Das mit den 60 Metern ist ein Ammenmärchen. Darüber kann ich nur lachen! Das ist in etwa so, wie wenn euch einer erzählen will, dass es den Osterhasen doch gibt. Vergesst dieses "Schauer"Märchen gleich wieder!

Grüsse
Marcel der die Spinnen mag

ehemmmmm Marcel ist Dir mal eine weggelaufen und nicht wiedergekommen???


*schnell alles absuche ^_^

Zitat (PowerMami, 07.09.2005)
ehemmmmm Marcel ist Dir mal eine weggelaufen und nicht wiedergekommen???


*schnell alles absuche ^_^

Spinnen sind mir erst 3 mal abgehauen. Aber da sich diese nicht weit weg bewegen, findet man die Tiere mit etwas Glück schnell wieder.

Eins meiner Schlängli ist mir auch vor 2 Tagen ausgebückst, aber auch binnen weniger Minuten und gewusst wo suchen wieder gefunden.

*Gänsehaut krieg :o


*Help*
hab ich mich jetzt erschreckt vor dem Bild! :unsure:

wenn ich Spinnen hier in der Wohnung hab,gibbet einen lauten Schrei und schon steht mein Freund hinter mir,entweder mit nen Taschentuch oder mit nem Schlappen...was er gerade findet.
und wenn er nicht da ist,gibbet trotzdem nen lauten Schrei...dann wird der

Bearbeitet von Sunny80 am 07.09.2005 14:38:08


mal ehrlich!

findet ihr diese Tiere wirklich so hässlich? das sind doch wunderschöne Tiere! Faszinierend die vielfalt der Farben, nicht?!



(IMG:https://schwaebischer-heimatbund.de/images/moo_ried6.jpg)


(IMG:https://www.arachnoworld.de/Grafik/Bilder/AVICULARIA%20METALLICA%2011_JPG.jpg) (ganz spezielles Exemplar; metallisch blau schimmernde Art)




Jetzt soll mir noch eine/r kommen und sagen, Spinnen seien nicht schön! Habt ihr gewusst, dass Spinnen acht Augen besitzen?


:P ich find sie auch schön aber nur auf dem foto!


hallo viva :wub::wub::wub::wub:


Also ich finde diese Dinger auch auf den Fotos angsteinflösend :ph34r:

*fürchundweg*


Hallöle,

ich kenne deine Problem recht genau...hoff ich doch :ph34r: !

Denn mein Freund wohnt am Rande des Feldes und somit hatte er auch schon mal ein paar mal besuch von den Viehchern!!!

Sehen ja fast so aus wie Vogelspinnen, aber halt nur fast!!!

Die Dinger sind zu dem ja auch noch tierisch flink auf ihren 8 Beinchen!!! Wir sind den Teilen mit dem Staubsauger zu leibe gerückt und haben danach noch insektentod (steht auf der Packung welches auch für Spinne geeignet ist) in Pulverform mit eingesaugt und diesen staubsauger, dann übernacht auf die Terrasse und danach in den Keller gestellt - IGITT!!!


... schön, das bin ich vielleicht :wub: :rolleyes: :P :D :lol: ^_^ :ph34r:


...aber doch keine SPINNEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


*manhierstinktsjavorlautereigenlob*


@Alle, die den Staubsauger für ein Allheilmittel halten:


Wenn's aus dem Staubsauger dann sehr bald müffelt,

guckst du entweder Tipps bei "Frag-Mutti.de"
oder du saugst künftig kein organisches Material
(lebende oder tote Organismen) ein,
die im Zuge des natürlichen Verwesungsprozesses
anfangen zu müffeln.

(Stell dir ne tote Katze in deinem Staubsauger vor (sorry),
ist auch nicht anders, dauert nur bissi länger, wegen der Größe.

Bearbeitet von Calendula am 09.09.2005 23:31:17


8 Augen ? Dachte bisher immer das diese Tierchen 8 Beine haben !
Hätte auch gerne 8 Beine zum weglaufen, wenn ich eine sehe :lol:
Habe zum Glück jemanden in der Familie, der nicht so schreckhaft, panisch, hysterisch,schreiend reagiert wie ich ( aber nur bei den großen Dicken mit den dicken Beinen , als Kind habe ich auch bei den Mini ,eigentlich bei jedem Achtbein Panik bekommen ) und der befreit diese Tiere dann vor mir.
Hatte mal vor meinem Küchenfenster ein Netz mit einer riesigen Kreuzspinne, habe das Fenster gaaaaanz lange nicht mehr geputzt.Habe sie Thekla getauft.


Sind die Spinnen denn überhaupt tot wenn man sie einsaugt??? Eine Bekannte von mir behauptet das die hinten wieder rauskrabbeln :ph34r:

Und irgendwann muss man den Sauger doch auch säubern :wacko: dann hat man dicke Spinnen dadrin :blink:

Mit so einem Sauger würde ich nicht mehr saugen. Ich würde mir dann lieber einen neuen kaufen :) das geht aber ordentlich ins Geld :pfeifen:

Bearbeitet von Ela am 10.09.2005 07:48:51


Hi,

mir geht es mindestens ebenso wie dir!!!!
Jetzt ist wieder die Zeit, wo die Fetten Schwatten ins Haus kommen!

Ich wohne auf dem Lande, und da bin ich die einzigste, die mit den Viechern ein echtes Problem hat!

Aber ich habe jetzt endlich eine Lösung:

Ich habe mir einen Turbinen-Staubsager gekauft. Das ist so einer, der keine Beutel braucht, und alles aufgesaugte in wenigen Sekunden nicht mehr zu erkennen ist, da es fast bis zu 'Pulver' zerkleinert wird durch die Gewindigkeit der Umdrehungen. :bäh:

Aus einem normalen Staubsauger krabbeln die leider wirklich wieder raus, da ja kein Rücklauf-Gummi mehr den Ausgang versperrt. :heul:

Wenn du dich für diesen Staubsauger interessierst, den gibt's bei real ab 79 Euro ... schau mal besten mal GOOGLE nach. Das Ding heisst: 'Dirty Devil' !
Kannst mich aber auch anschreiben, wenn du mehr wissen möchtest!
Der Behälter wird übrigens geleert, indem du ihn über die Mülltonne hälst und einen Knopf betätigst - brauchst also nicht dahin zu gucken!!!

VIEL ERFOLG


Ich finde die Spinnen total faszinierend, solange sie im Garten bleiben. In meinem Haus rücke ich den Tieren auch mit Staubsauger, Schlappen und was grade zum Werfen da ist zu Leibe. Aber im Garten schaue ich sie mir gerne mal an, grade jetzt zum Altweibersommer haben wir überall Netze mit dicken Kreuzspinnen herumhängen. Die Kreuzspinnen kommen auch nicht ins Haus. Letztens hing so ein Riesenexemplar direkt vorm Wohnzimmerfenster, dahinter schien der Vollmond, richtig gruselig sah das aus, passend zu Halloween.


@Powerwoman,

das wäre eine Möglichkeit :) Solange die da nicht rausskrabbeln dann ist alles paletti :)

Schaue sie mir gerade bei Ebay an ( die Sauger nicht die Spinnen :wacko: )


Zitat (Ela, 05.09.2005)
Wie hast du das gemacht das du keine Angst vor Spinnen hast???

Wenn mir eine begegnet springe ich auf den höchsten Baum :(

Liebe Ela,wie so hast Du Angst vor Spinnen,die armen Tierchen tun Dir doch nichts und sind sehr nützlich.
Denke mir das es vieleicht mehr Ekel ist Oder????
Hast Du vieleicht schon mal überlegt zu einem Terapeuten zu gehen.Meine Schwester hatte auch eine phobie und hat sie mit Hilfe ganz gut in den Griff bekommen.Denn ich denke das Du Deine Wohnung nicht so dicht bekommst ,das sich da kein Getier verirren kann.Wünsche Dir viel Erfolg und wenig Krabbeltier.
Gruss Jasmyn

Huhuu,
ist Ekel bei mir :) Therapeuten will ich nicht da muss man mit den Spinnen Brüderschaft trinken :

Das will ich aber nicht :heul:

Liebe Grüsse
ela


oh man, ich hätte nicht gedacht, dass ich gerade in diesen thread was reinschreiben würde!
ich hab richtig angst vor spinnen. früher war das noch viel schlimmer, da musste ich immer nach meinen eltern schreien, damit sie spinnen aus meinem zimmer entfernen.
ich versuche aber seit einiger zeit, mich selbst zu therapieren. ich bin jetzt schon stolz, wenn ich mal eine selber erlegt hab! ich weiß, das ist mord. und ich finde das auch nicht nett von mir, aber ich noch nicht soweit, dass ich sie lebend raussetzen kann. die läufen mir ja sonst über die finger oder so. und das würde mich zurück an den anfang versetzen: ich würde heulend nach mama oder papa rufen! (ja, ich weiß, ich bin eine memme und eine tiermörderin, sorry!)

super, von den fotos bekomme ich jetzt bestimmt albträume!

mit zitternder hand,
die nordische


Ich rücke den Spinnen gnadenlos mit dem Staubsauger zuleibe.Ich sauge sie mit dem Rohrstutzen aus (sicherer Entfernung) weg,auch anderes Getier,das im Haus nix zu suchen hat,landet im Sauger,fluppp und weg isse.Und gegen die 2000 Watt meines Saugers hat keine eine Chance,so schnell können die Spinnen wegkrabbeln,wie ich sie mit dem Staubsauger jage ;-)).Gestern sind denke ich so 10 Stück im Staubsauger gelandet,als ich den Dachboden aufgeräumt habe.Und aus dem Sauger wieder rausgekrabbelt ist mir noch nie eine,ich wechsel auch nicht den Beutel danach,wenn ich welche eingesaugt habe,die Beutel sind teuer genug und werden immer randvoll gesaugt und in meinen Staubsaugerbeutel geht einiges rein,der hat 5,5 Liter Fassungsvermögen,die müssen erstmal vollgesaugt werden.
Gibt es noch andere Mutti`s die den Spinnen mit dem Staubsauger wegsaugen,oder wie entfernt Ihr sie?


Wieso sollen die aus dem Staubsauger wieder rauskommen?

Was passiert wohl, wenn ihr durch die Gegend lauft, dann kommt so ein Tornado, also so eine fette Windhose, und reisst euch mit.
Und dann werdet ihr mit mittlerweile über 50km/h in einen Korb geklatscht.

Wie viele von Euch stehen dann wohl wieder auf??

Keine eine!


Also ich saug die Spinnen bei uns im Keller auch immer mit dem Sauger auf. Nur seit einiger Zeit trau ich dem nicht mehr so richtig, weil ich im Sommer beim Fensterputzen mal so um die 15 Ohrenzwicker eingesaugt hatte. Dann bin ich in Urlaub gefahren und nach 2 Wochen wollt ich wieder was saugen und hab mein blaues Wunder erlebt: Der Beutel war nicht richtig eingelegt, sodass die Dinger durch eine kleine Ritze rausgekommen und schön im Staubsauger rumgekrabbelt sind! Also: immer Beutel richtig "einbauen" *g*


Sterben Spinnen im Staubsauger? :(-_-

Ich mag zwar auch keine Spinnen, aber wenn ich mal eine sehe (äußerst selten) stülpe ich einen Becher drüber, schiebe ein Blatt Papier drunter und setze sie zurück in den Garten, zum austoben :D
Sollte mal eine an der Decke kleben, jage ich ihr sicher nicht mit dem Staubsaugerrohr hinterher. Irgendwann sitzt sie eh an der Wand, da komm ich leichter mit meinem Becher hin ;)

Vielleicht kann man sich auch sowas anschaffen.... :pfeifen:

Hallo an ALLE... ... ...

...die lieben kleinen Spinnen... ... ...aber, ich mag sie auch nicht, zugegeben. Es gibt da aber eine kleine Möglichkeit, sie dorthin zu jagen, wo man sie hinhaben will...

Spinnen laufen niemals gegen die Windrichtung (wird in Filmen angewendet, wenn die in nem Horrorstreifen nur in eine Richtung laufen sollen). Daraus folgt, das bei geöffneter Terrassentür bei mir immer ein

Sitzt also so eine Tarantula bei EUCH, dann nehmt doch mal einen Fön und stellt ihn auf ganz kleine Stufe... so einen Meter ungefähr entfernt... und jagt den Mops in die von EUCH gewünschte Richtung... ... ... eine Fliegenpatsche könnte auch helfen... rofl rofl rofl :pfeifen:

mit blasendem Gruß von hier an EUCH...


Grisu...


Abba sicha Grisu! :lol:
Fragt sich nur, wer schneller rennt, ich oder die Spinne!! :aengstlich:


@Leuchtfeuer...

...tztztz... DU bestimmst den Weg und läßt ihr den Vortritt, also, die Spinne ist schneller...

mit jagendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...


Jo, sicherlich............ :lol:
ich werde nicht mal dazu kommen, zum Föhn zu greifen und THEKLA den Weg zu zeigen................... :ph34r:


@Leuchti...


...mal in den Arm nehm... sooooo, diese kleinen Gesellen sind zwar nicht die Ausgeburt von Germanys next Topmodell :sabber: :sabber: :sabber: aber die sind doch gaaaaaaaaannz harmlos... ... ...

DU bist die BÖSE in dem Spiel, werde DIR deiner Macht bewußt... ... ...

...reisse Ihr doch mal zwei Beine aus, mit sechs Beinen ist es nur noch ein Insekt und Insekten machste doch mit ner Patsche platt, oder???

rofl rofl rofl

...mit killendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...


Herr Grisu, :lol:

das mit in dem Arn nehmen war schon mal ganz nett :sabber: :sabber:
das mit auf dem Arm nehmen weniger: ich fasse die Spinnen gar nicht erst an! :aengstlich:
Mit Gruß von hier an dich.............


Feigling

Jooo! Gebe ich sogar zu! :ph34r: :bäh:


Auch ne Maßnahme, Spinne an den Beinen gepackt und im hohen Bogen aus dem Fenster (ab und zu mach ich das ^_^ ).....hey, die landen, schütteln sich und krabbeln weiter...mit dem Gedanken, zu dir komm ich nochmal zurück...nachts, wenn es dunkel ist. rofl rofl rofl


@Leuchtfeuer...

...also jetzt mal ernsthaft. Im Prinzip ist es immer so, das Leute vor etwas Angst haben, was sie nicht so richtig einschätzen können...

Wenn DU also wirklich so eine Angst vor Spinnen hast, dann versuche DICH mal ganz langsam ran zu tasten. Statt weg zu laufen, beobachte sie mal, traue Dich ruhig mal mit jedem MAL ein Stück näher ranzugehen... ... ...

Wenn DU mal ein GROßES Gurkenglas hast, wo DU mit der Hand weit entfernt von dem Tierchen bist, versuche mal Dir den Mut zu nehmen und das Glas darüber zu stülpen... ... ...das das Glas leer ist, versteht sich glaube ich von selbst... ... ...

Wenn DU DEN MUT aufgebracht hast, dann wirst DU irgendwann einen Schritt weiter gehen und den Deckel draufschrauben... ... ...

Lasse DICH doch dafür dann auch mal loben und bewundern und siehe da, beim nächsten Spinnchen tanzt DU mit Ihr Tango... ... ...


mit hypnotischem Gruß von hier an DICH...


Grisu...


Ganz ernsthaft, Grisu! :o

Das packe ich nicht! :ph34r:


...noch nicht... ... ...sowas kommt nicht von heute auf morgen... ... ...ist die Politik der kleinen Schritte... ... ...


Guckt mal, das hier ist meiner Freundin heute begegnet :blink: Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab mich voll erschrocken und so ein Vieh habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, d. h. nur einmal in meinem Leben, und die war irgendwie grau und "begrüßte" mich bei meinem Umzug. Sind solche Viecher eigentlich hierzulande normal? Echt, ich kenne dir wirklich nicht. Nur die normalen Hausspinnen.


Zitat (Staubhase, 07.03.2008)
Guckt mal, das hier ist meiner Freundin heute begegnet  :blink: Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab mich voll erschrocken und so ein Vieh habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, d. h. nur einmal in meinem Leben, und die war irgendwie grau und "begrüßte" mich bei meinem Umzug. Sind solche Viecher eigentlich hierzulande normal? Echt, ich kenne dir wirklich nicht. Nur die normalen Hausspinnen.

Ja, die Spinne ist völlig normal hier. Sie gehört zu einer der bei uns heiminschen Hausspinnenarten. Die rennen bei mir hier auch öfters im Flur oder im Keller herum. Sie ist völlig harmlos. :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 07.03.2008 18:26:12

abgesehen davon, dass solches Ungetier im Dschungelcamp mit Wohlgenuss verschlungen wurde, meine ich nur Mut...... und runter damit.


Ansonsten brate ich solch Ungeziefer

mit dieser Klatsche

Dann sind sie (bei hoher Voltzahl) gebraten und schmecken noch besser....

Labens :D


Na, dann bin ja fast beruhigt ^_^ Nein, Spinnen zu töten liegt mir - wenn ich es eben vermeiden kann - fern. Selbst meine "Umzugsspinne" habe ich eingefangen und aus dem Fenster segeln lassen, die tun sich ja nicht weh. Aber Bedenken hatte ich trotzdem, denn Dank des wärmeren Klimas sollen zukünftig andere Viecher zu uns kommen und das hier sah mir verdächtig nach so einem Exemplar aus. Dann kann ich ja meine Freundin beruhigen, wenn möglich ^_^ Und mich auch! (brrrr) Danke für die Auskunft!


in südamerika sind vogelspinnen zuhause.

meine eltern lebten da 3 jahre - ich kam da zur welt.

meine mutter fand oft im schlafzimmer eine vogelspinne - die sind handtellergroß plus die langen beine - total behaartes teil.

und . meine mutter sagte, die kommen immer paarweise - also wenn sie eine fand, dann suchte sie oft sundenlang die zweite, bevor sie schlafen ging.

und ich - brrr - war da als baby, wer weiß, wie oft mir da eine übern körper lief,..

alle haben wir angst vor spinnen is eben anerzogen worden,..

leider.


:labern: Ich finds überhaupt nicht in Ordnung, die Spinnen mit Haarspray einzusprühen!
Da regen sich die Leute auf über "das arme Kaninchen, das arme Meeri, das arme Was-Weiß-ich" und quälen dabei andere Tiere - wie eben Spinnen - auch noch - wie es scheint - mit Genugtuung?
Ab welcher Größe (oder Süßheit?) fangen denn schützenswerte Tiere an?!

"Endlich kann sie mir nix mehr tun."
Hallo?! Eine hier heimische Spinne kann einem Menschen sowieso nix tun!

Wenns ne echte Phobie ist - bitte - dann ab in einen Eimer und raussetzen das Tierchen.

Ich hatte auch mal krasse Höhenangst. Ein paar Mal rauf auf den Leuchtturm bzw. hohe Brücken, etc. und das Thema war erledigt.

Stellt euch eurer Angst! Die armen Tiere können echt nix dafür! Und sie so zu Mißhandeln und sich auch noch über die scheinbar tolle Lösung zu freuen find ich echt nicht gut!
Immer schön nachdenken und langsam rantasten an die Phobie! Viel Glück! :blumen:


Zitat
Antina Erstellt am 08.03.2008 17:25:01


Anita ich kann dir nicht recht geben.
Es gibt die Kreutzspinne, nur mal so gesagt.

Letzten Sommer habe ich am eigenen Körper gespürt wie sich eine spinne bei mir bedangt hatte, das ich für Spinnen bin.
Mir, ist eine unter mein Kleid gekrabbelt, als ich mich hingesetzt habe piekte es, in Bauchnabel höhe, ins Fleisch.
Autsch, habe sofort geschaut was das war, nichts.
Ich setzte mich, wieder aua, nun habe ich das Kleid ausgezogen.
Eine ziemlich große spinne habe ich rausgeholt.
Na sagen wir mal mit den Beinen war sie sicher 3 cm.
Sah auch komisch aus, eine solche habe ich noch nie gesehen, rot weiß das alles als streifen. Der Körper war etwas länglich.
Die bisse die sie mir verpasst hatte habe ich 2 Wochen als riesige Quaddeln mit mir rumgeschleppt.
So sachen mit Haarspray würde ich nicht machen, trotzdem hatte diese nicht überlebt, leider.

Zwei meiner Männer ( mein Mann und jüngster Sohn) haben Angst vor
Spinnen,wollen es aber nicht zugeben.
Am allerweigsten mein GöGa.
Wer muß die Viecher dann fangen ? Ich - genau
Ich töte sie nicht ,sonder versuche sie mit Hilfe einer Zeitung und einem
Glas rauszubringen.Manchmal klappt das auch nicht und sie fällt runter und
verkrümelt sich dann.Und wenn die Kerls dann fragen:"Is sie weg?"
"Klar is die weg" - stimmt ja auch irgendwie.
Mein Vater hat früher die Spinnen ,die sich ins Haus verirrt hatten,mit der
Hand gefangen und in seinen Schuppen gesetz,dort sollten sie die Mücken
und Fliegen fangen.


mein paps hat früher die dicken spinnen mit messer und gabel vorsichtig genommen und rausgesetzt in den garten - und ich hab nur noch mit fingern gegessen,.. buähhh


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müsli-Schachtel

Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müs…

12 31
Spinnen aus der Wohnung vertreiben

Spinnen aus der Wohnung vertreiben

61 179
Spinnenentferner selbstgemacht

Spinnenentferner selbstgemacht

29 41
Spinnen und andere Tierchen fangen - mit dem Bug-Mug

Spinnen und andere Tierchen fangen - mit dem Bug-Mug

17 6
Spinne entfernen mit Staubwedel

Spinne entfernen mit Staubwedel

37 27
Spinnen entfernen mit Kältespray

Spinnen entfernen mit Kältespray

11 10
Spinnenfang mit Licht

Spinnenfang mit Licht

11 64
Spinnenphobie - Angst vor Spinnen, was tun?

Spinnenphobie - Angst vor Spinnen, was tun?

11 29

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti