Schweinebraten mit Kruste


Hallo,

ich mache heute Abend einen Schweinebraten mit Kruste und wollte euch mal fragen, wie bekomme ich eine richtige ordentliche Kruste hin?

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Sabrina


Krustenbraten :pfeifen:

Schweinekrustenbraten mach ich so:

die Schwarte rautenförmig einschneiden (lassen). Das geht wunderbar mit einem Cuttermesser. Fleisch würzen (Pfeffer, Kümmel oder was sonst so gewünscht wird). In heißem Schmalz oder Öl rundherum anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen, Wurzelgemüse kurz anbraten, etwas Tomatenmark dazu und mit anrösten. Fleisch mit der Schwarte nach oben wieder in den Topf legen, Bier angießen, aber nur so viel dass das Fleisch bedeckt ist, nicht aber die Schwarte. Ab in den Backofen damit, schätzungsweise 1 1/2 Stunden bei ungefähr 180 bis 200 °C. Gelegentlich mit Hilfe einer Bratenspritze (eine überdimensionale Pipette) etwas Sud über das Fleisch gießen.

Wenn die Kruste dir nun noch nicht knusprig genug ist, schaltest du die Grillfunktion dazu und gibst von oben noch mal ordentlich Hitze.


Valentine, dein Rezept ist nicht übel.

Es geht aber auch, wenn man die Schwarte ab und zu bepinselt. Und zwar mit einer Mischung aus Honig, Senf und Olivenöl. Oder einem anderen guten Öl. Da wirds soc richtig kross, und wenn man noch ein paar Gewürze in die Mischung macht, kann man noch ganz andere Aromen aus dem Krustenbraten herauskitzeln.


Gruß

Abraxas


Gibts bei mir gleich. Mir tropft schon der Zahn.

Habbich heute mal ganz einfach gemacht:

Dem Fleischklumpen das Leder eingeritzt, so, wie sichs gehört. Dann umgedreht, und dem Fleisch weh getan. Tiefe Löcher reingeschnitten (und das ohne Betäubung). Damit sichs net entzündet, Stifte aus frischem Knoblauch reingemacht.

Aufn Bräter, das Stück! Und zwar mit der Unterseite nach oben! Halbe, geschälte Nicolas drumrumgelegt (Nicola iss ne festkochende Kartoffelsorte). Halbe Zwiebeln dazwischen. Paar Würfelchen Sellerie dazu. Salz und Pfeffer drauf (au, das brennt). Brühe dazu gekippt, gewürzt mit Majoran und Liebstöckelkraut (man muss ja auch was für die Gesundheit tun). Halbe Pulle Bier drauf (die andere halbe innen Hals geschüttet, in den eignen).

Bissi Sonnencreme (ich hab Schmalz genommen) auf den Fleischklumpen.

Ab innen Ofen. 150 Grad Umluft. Gute Stunde, oder auch länger.

Ab und zu was Brühe (aus dem Bräter) auf das Fleisch geben.

Später das Stücke umdrehen und nochmal salzen und pfeffern. Nu Oberhitze druff. Auch mit Umluft. Ne gute halbe Stunde (kucken, begießen und kurz vorm Schwarzwerden rausnehmen, sonst schmeckts nach Steinkohle..... rofl ).

Dann aufn Teller (natürlich net ganz, sondern in Scheiben geschnitten), Zwiebeln und Kartoffeln dazu, n Löffel Sempf (da nehm ich scharfen) und reinhauen bis der Arzt kommt.


Gruß

Abraxas


Abraxas, das klingt guuuuuuuut, aber sagmal: schmeckt die Soße oder das Gemüse hinterher nach Bier? ich kann nämlich Biergeschmack auf den Tod nicht leiden. Aber das Rezept würd ich gern mal machen....

??

Grüßle
Ribbit


Zitat (Abraxas3344 @ 14.03.2009 23:18:15)
Valentine, dein Rezept ist nicht übel.

Es geht aber auch, wenn man die Schwarte ab und zu bepinselt. Und zwar mit einer Mischung aus Honig, Senf und Olivenöl. Oder einem anderen guten Öl. Da wirds soc richtig kross, und wenn man noch ein paar Gewürze in die Mischung macht, kann man noch ganz andere Aromen aus dem Krustenbraten herauskitzeln.


Gruß

Abraxas

Das Rezept von Abraxas nehme ich auch , geht auch beim Flattermann
>>> echt Klasse

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Na, Hoppel ohne a,

da schmeckt nüscht nach Bier. Oder schmeckt ne Rotweinsoße, die zwei Stündchen leise simmert, nach Rotwein? Der Alk iss weg, der eigentliche Bier - oder Rotweingeschmack iss auch wech. Es geht doch mehr um die Aromen, die sich beim Kochen bilden.

Also, nach Bier schmeckt bloß der Schoppen, der neben dem Teller steht beim Essen....... rofl rofl rofl


Gruß

Abraxas


Ja briiiiiima, du Rabe mit den vielen As ^_^

Dann wird's bald mal nen leckeren Krustenbraten geben im Hause Ribbit.
Was muss ich da zum Metzger sagen? einfach Krustenbraten, oder?


Zitat (Ribbit @ 23.03.2009 18:38:17)

Was muss ich da zum Metzger sagen? einfach Krustenbraten, oder?

Das beste Stück zum Braten ist Dicke Rippe/Brustspitz :sabber: erinnert an Gänsebraten ;)

Man kann auch Schulter/Schinken, Unterschale/Schweinebauch Wammerl nehmen aber immer mit Schwarte :rolleyes:

Was bei einen guten Schweinebraten nie fehlen sollte ist Beifuß :P

Oh, danke für die Tipps, Wurst! :blumen:

Der Beifuß muss nicht frisch sein, oder?


Zitat (Ribbit @ 23.03.2009 19:00:10)
Oh, danke für die Tipps, Wurst! :blumen:

Der Beifuß muss nicht frisch sein, oder?

Nöööö :lol:

Mein Bleifuß iss alle geworden. Ich kauf den ja net, sondern spiel lieber Kräuterhexe und nehm den vom Ackerrand bei uns. Dadrum gabs auch kein Beifuß bei mir an den Braten.

Aber gelungen was der trotzdem.....


Gruß

Abraxas


Zitat (Ribbit @ 23.03.2009 17:49:10)
schmeckt die Soße oder das Gemüse hinterher nach Bier? ich kann nämlich Biergeschmack auf den Tod nicht leiden.

Ich hab grad gestern erst wieder so einen Schweinekrustenbraten gemacht, mit 0,33 Liter Schnitzer Hirsebier. Die Sauce hab ich etwas gebunden (mit Stärke) und dann auf allgemeinen Wunsch eines speziellen Herrn noch Sahne dazugegeben, und die Soße hat definitiv nicht nach Bier geschmeckt. Wie es sich allerdings mit "normalem" Bier verhält, kann ich nicht sagen, das probier ich lieber nicht aus.

Ja klasse, Schnitzer Hirsebier :huh: das gibts nur bei Tante Emma in Kleinhögelsdröck, oder wie? :D Oje, jetzt muss ich mir auch noch um die Biersorte Gedanken machen....

Ach ne, dazu seid ihr ja da!! Liebe Muttis, welches auch in Stuttgart zu erstehende Bier soll ich denn an den Braten kippen, damits hinterher nicht nach Bier, sondern nur gut schmeckt?
:blumen:
Das war dann auch die letzte der dummen Fragen, ich versprechs :ph34r:


Nee, das gibt's in allen Supermärkten die glutenfreie Lebensmittel für Zölis führen. Leider kann ich kein normales Bier trinken oder verkochen weil ich danach erstmal für mindestens 'ne Woche krank wäre. Normales Bier, z. B. Weizen, geht für gesunde Menschen genauso gut und ist sogar billiger als das Spezialzeug aus dem Schwarzwald.


Valentine, aaach so... und ich dachte, das Hirsebier nimmst du, weil das so einen superspeziellen Geschmack gibt ;)

Oje, als Zöli muss man ja an ALLES denken, sogar das Bier ist gefährlich :(


Auf Krustenbraten könnt ich auch mal wieder....was esst ihr denn dazu?
Seit ihr der Knödel,Gemüse,Soßen Typ oder reicht euch leckerer Salat,Senf und Brot zum Krustenbraten? :hmm:


Zum Schweinsbraten mit Soße gehören unbedingt Kartoffelknödel. Ersatzweise gehen auch Salzkartoffeln. Sicher würden auch Semmelknödel gehen, aber dafür ist mir das teure Brot zu schade. Und dann Krautsalat und Gemüse.

Wenn es mal Reste gäbe, würd ich die am nächsten Tag mit Salat etc. kalt servieren. Aber ich glaube, dafür müsste ich bei meinem Junior wohl mindestens eine 3-Kilo-Braten in die Röhre schieben- und die Reste anschließend mit einem Vorhängeschloss sichern ;)



Kostenloser Newsletter