Pupsie ertränkt Kuscheltiere: ist meine Katze einfach nur bekloppt???


Meine Katze Pupsi hat schon seit über einem Jahr ein Lieblingskuscheltierchen - eine Ente mit Zylinder in Schlüsselanhängergröße. Des Teil trägt sie täglich stolz duch die Gegend und spielt und schmust damit. Wenn sie zu mir zum Schmusen kommt, bringt sie es mir mit *geehrtfühl*.

Das ist ja bei Katzen soweit noch normal - ist ja ein Zeichen der Ehrerbietung.

Bloß seit mehreren Wochen tunkt sie dieses Tierchen (manchmal mehrmals)
täglich in ihre Wasserschüssel. Und dann trägt sie das pitschnasse Ding durch die Bude. Das bingst sie mir auch nass zum Schmusen. IGITT! Ich muss auch immer lachen, wenn ich in die Küche seh, und das Teil schwimmt mal wieder im Wasser.

ABER WARUM MACHT DIE DAS????
Will sie es vielleicht waschen? - ich habe es schon mit Hand gewaschen, dass es wieder richtig weiß war, aber am nächsten Tag wieder platsch ins Wasser.
Am Wasser selbst kann es auch nicht liegen - abgesehen davon, dass sie täglich frisches bekommt, trinkt sie meist eh nur aus dem wasserhahn.

Mittlerweile hat sie ein zweites Lieblingskuscheltier in der selben Größe, eine kleine Schildkröte: Die haut sie auch in die Wasserschüssel.

Hat das Kuscheltier-Tränken einen besonderen Grund, oder ist meine Pupsi einfach nur bekloppt ? ;-)

HABEN EURE KATZEN DAS AUCH SCHONMAL GETAN?

Zitat (marikitten @ 03.04.2009 16:57:05)

HABEN EURE KATZEN DAS AUCH SCHONMAL GETAN?[/color]

Nein.

Kommt dein Pupsie denn auch mal raus? Finde ich ziemlich ungewöhnlich, denn meine vielen Katzen und Katers machten so was nicht. Sie waren Out-Door-Cats.

ich hab auch keine Ahnung, kenne mich mit Katzen eh nicht aus, nur mit Hunden
aber auch die haben manchmal merkwürde Anwandlungen, dass man sich wünscht, sie könnten endlich sprechen
unsere Micki Maus hat mal ihren gesamten Besitz zusammen gesammelt und ins Körbchen gepackt, dann hat sie davor gesessen und sich das stundenlang mit Begeisterung angeguckt

auf jeden Fall hat sie irgendeinen Grund dafür, das muss aber nichts dramatisches sein
vielleicht möchte sie ihre Tierchen wirklich nur pflegen


@Eifelgold: sie ist eine reine wohnungskatze, nehm sie aber bei schönem wetter mal mit dem geschirr mit nach draußen ;)

@die Außerirdische: kann sein, dass meine Pups total sozial ist ;)


Zitat
Hat das Kuscheltier-Tränken einen besonderen Grund, oder ist meine Pupsi einfach nur bekloppt ? ;-)


nein nein, deine pupsi ist nicht bekloppt :lol: :lol:

wahrscheinlich ist das ein spieltrieb. meine kleinere katze macht das täglich mit ihren fellmäusen, vor allem auch nachts <_<
neue mäuse mag sie gar nicht, die werden zuerst gebadet. wir können ihr regelrecht zuschauen, wie sie zum napf rennt mit der maus im maul, unterwegs verliert sie das mäuschen ein paarmal, aber sie gibt nicht auf bis es schwimmt und dann ist es nicht mehr interessant.

Deine Katze ist seeehhhhrrrrr intelligent.

Enten sind doch Wassertiere, Schildkröten auch.

Also bringt sie die Tiere dahin, wo sie

hingehören :daumenhoch: :daumenhoch:


Zitat (marikitten @ 03.04.2009 16:57:05)






Hat das Kuscheltier-Tränken einen besonderen Grund, oder ist meine Pupsi einfach nur bekloppt ? ;-)

HABEN EURE KATZEN DAS AUCH SCHONMAL GETAN?[/color]

.. Ja, das haben sie.

Mein Katzen ertränken auch gerne ihre Spielzeugmäuse im Abfluss von der . Die Maus wird vorher noch gehäutet und das Plastikinnere später ersäuft. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Kater Karl-Heinz hat auch so ein Lieblingstier, einen Teddybären. Den will er apportieren. Mit tut manchmal abends schon die Hand weh vom vielen werfen. Das schöne Spiel sollte für ihn nie enden.... Außerdem liebt er es auf dem Wischtuch beim Fussboden wischen mitzufahren. Wie ein Kapitän auf hoher See. rofl

Katze Mavies sortiert fein säuberlich mit den Krallen das (Premium)- Trockenfutter. Aber unter welchen Kriterien???? Auf jeden Fall muß es erstmal durch die Küche fliegen und dann vom Fußboden aufgesammelt. Und ganz schlecht ist es, wenn man sie auf der Treppe überholt. Dann wird sie zum Tiger....

Mir fällt im Moment nichts mehr ein. Aber Marotten, ja das haben und hatten all meine Katzen. (Wie das Frauchen... :ph34r: :ph34r: )

Zitat (Sunday @ 03.04.2009 18:17:37)
Deine Katze ist seeehhhhrrrrr intelligent.

Enten sind doch Wassertiere, Schildkröten auch.

Also bringt sie die Tiere dahin, wo sie

hingehören :daumenhoch: :daumenhoch:

:lol:

Super Interpretation!

Es hört sich für mich nach Spieltrieb an. Manche Katzen entwickeln durchaus Wasserfreundlichkeit oder sogar -faszination.

:blumen:

Also, mein Strolchi macht das mit seiner Lieblingsmaus auch... wenn er sie dabei hat und er geht zum essen, dann liegt sie neben ihm im Napf (zum Glück Trockenfutter...), wenn er zum trinken geht, kanns schon passieren, dass die Maus im Wasser landet...
Auch unsere Aufzieh-Schnecke musste ich schon mal trocken legen...

Stupsie macht das nicht... dabei ist sie eigentlich die größere Glucke von beiden.


Und was lernen wir in diesem Forum - Katzen sind einfach nur geil !

:headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang:


Wenn du die Frage in Miau stellst,dann wird dir ca jeder 2. sagen: Das macht meine Katze auch.
Da hatten wir das Thema auch schon öfter und ich war erstaunt wieviele Katzis ihr Plüschtier Baden. Mimi lässt seine Spielmäuse leider hier im Bach hinterm Haus baden,und wenn der Bach voll ist,ist die Maus leider auf nimmer Wiedersehen verschwunden.


Zitat (Daddel @ 03.04.2009 19:39:04)
Manche Katzen entwickeln durchaus Wasserfreundlichkeit oder sogar -faszination.

Das kann ich bestätigen. Meine hat mittlerweile schon 3x mitgebadet!!! Entweder ist sie zu doof sich zu merken, daß die Wanne voll Wasser ist, oder sie mag es mittlerweile.

Was ich allerdings schlimm finde ist, wenn sie sich danach vor Schreck ins Katzenklo flüchtet, und dann wie paniert wieder raus kommt. Dann wird sie zwangsgebadet, und dann schön in ein trockenes warmes Handtuch gewickelt. Und sie lässt sich das meiste davon sogar gefallen. :lol:

@Wyvern, rofl -Ja,das kommt mir von unseren Kater ,den wir hatten bekannt vor...da kommt einen dann ein paniertes Fellbündel entgegen (sieht auch sehr gut mit Holzspäne aus :rolleyes: ).

*Habt ihr das Buch von Ralf Schmitz (Schmitz Katze )gelesen ?

-herrlich,das Buch .Dort beschreibt er auch so einige Einfälle von Katzen.


Damit sich jeder mal was drunter vorstellen kann:

Schmitz befragt zu: Schmitz' Katze

Auszug aus dem Hörbuch Schmitz' Katze.... vorgelesen von Ralf Schmitz!


Zu Tieren mit Macken gibts übrigens auch diesen und diesen Fred.


Unser Kater geht jeden Abend duschen. Wenn ich ins Bad gehe und die Dusche anstelle wiel ich duschen möchte ,dann geht erst mein Kater in die Duschwanne. Wenn sein Fell gut nass ist geht er wieder raus und leckt sich trocken .Dann darf ich duschen. :pfeifen:


Zitat (Jinx Augusta @ 04.04.2009 11:08:40)
Zu Tieren mit Macken gibts übrigens auch diesen und diesen Fred.

Danke für die links, Jinx ;) :blumen:

Da lässt sich's wunderbar lesen, und man könnte sich manchmal beumeln. :D

Meine Katze nimmt keine Kuscheltiere zum ertränken sondern immer gerne Haargummis, die ich im Bad liegenlasse.

Aber das was ich auch bewunder ist, wenn ich in der Wohnung aufkehre, dann hilft sie mit. Sie stellt sich hin und macht aus dem Dreckhaufen einen noch kleineren Haufen - sprich sie schiebt mit den Pfoten alles schön zusammen und erleichtert mir die Arbeit - ich könnt jedesmall brüllen vor Lachen :D



Kostenloser Newsletter