Wiener Schnitzel kein Ei im Haus


Da die Läden sonntags (noch) nicht offen haben ;), ich aber heute noch panierte Schnitzel braten will und keine Eier mehr da habe, überlege ich die ganze Zeit, was ich denn als Ersatz nehmen könnte, damit die Panade haften bleibt. Momentan bin ich entweder bei Tomatenmark oder bei Senf angelangt. Noch jemand andere Ideen?


als wir frueher in der schule kochen hatten, haben wir anstatt ei dosenmilch benutzt . das war damals wegen dem geld. weiss noch genau, dass es schoene goldbraune schnitzel geworden waren.
fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 19.11.2006 14:55:37


jepp, kondensmilch (kaffeesahne) tut es auch - versuch es :blumen:


:hmm: Durch Sahne ziehen und dann panieren. Könnte mir noch Sahnemeerettich gut vorstellen.

Oder zu Rheini fahren und ein paar Eier abstauben :pfeifen: :lol:


Danke, aber sowas habe ich nicht im Haus :heul: Männe trinkt seinen Kaffee schwarz, und ich mit normaler 1,5%iger H-Milch....


Sahne habe ich da, und Rheini wäre tatsächlich auch noch ne Option rofl


Würde ein (kleines oder ein Stück) Schnitzel mit Sahne versuchen. Wenn das nicht funktioniert... Grüß Rheini schön :lol:


Zitat (Rausg'schmeckte @ 19.11.2006 14:59:56)
Sahne habe ich da,

na siehste. sahne ist doch prima.....hoffe du zauberst schoene goldenbrauns schnitzelchen. wenn das funzt, sag mal bescheid. werde ich das naechste mal dann auch mal machen. ich hasse naemlich des panieren mit ei.
fledi :rolleyes:

Darfst aber das vorherige mehlieren nicht vergessen. Sonst bleibt die Sahne nicht richtig haften.


Mit 1,5 %iger H-Milch geht es aber auch.
Schlag einfach noch was Senf mit unter und es schmeckt hervorragend.


Ich hab gerade mal gegoogelt -da stand das man auch Zitronensaft statt Ei nehmen kann .


Zitat (janice @ 19.11.2006 15:18:41)
Ich hab gerade mal gegoogelt -da stand das man auch Zitronensaft statt Ei nehmen kann .

Das steht hier auch irgendwo in den Tipps, wenn mich nicht alles täuscht. Kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass da die Brösel haften bleiben. Zitrone mache ich lieber hinterher auf's fertige Schnitzel. Trotzdem danke :)

Tendiere momentan zu Sahne vermischt mit etwas Senf, ich schreibe euch nachher, was ich gemacht habe und wie's geworden ist. Auf alle Fälle vielen Dank für die vielen und schnellen Ideen :D

bei Zitronensaft würde ich Mehl empfehlen. Das mache ich immer bei Fisch.


Muss sagen, ich kann in Zukunft beim Schnitzel panieren gut auf's obligatorische Ei verzichten. Die Sahne-Senf-Mischung hat auch ohne Mehl wunderbar die Panade mit dem Fleisch verbunden, ist nichts abgefallen beim Braten. Ausserdem hat's seht gut geschmeckt. Während des Bratens hat es zwar ziemlich nach Senf gerochen, zu schmecken war aber nur ein kleines bisschen davon, genau richtig :D


Klasse! :applaus: :applaus:


Und ich krieg schon wieder Appetit :pfeifen: :lol:


Zitat (Rausg'schmeckte @ 19.11.2006 20:08:43)
Muss sagen, ich kann in Zukunft beim Schnitzel panieren gut auf's obligatorische Ei verzichten. Die Sahne-Senf-Mischung hat auch ohne Mehl wunderbar die Panade mit dem Fleisch verbunden, ist nichts abgefallen beim Braten. Ausserdem hat's seht gut geschmeckt. Während des Bratens hat es zwar ziemlich nach Senf gerochen, zu schmecken war aber nur ein kleines bisschen davon, genau richtig :D

Ähm...hast du flüßige Schlagsahne oder saure Sahne benutzt???
Wird das auch so schön braun und knusprig wie bei Ei und Semmelbrösel?

Wenn ja werd ich das auch mal probieren...klingt nämlich gut :sabber:

LG Snookerfee

Zitat (Snookerfee @ 19.11.2006 22:43:37)

Ähm...hast du flüßige Schlagsahne oder saure Sahne benutzt???
Wird das auch so schön braun und knusprig wie bei Ei und Semmelbrösel?

Wenn ja werd ich das auch mal probieren...klingt nämlich gut :sabber:

LG Snookerfee

Ich habe H-Sahne aus dem Tetrapäckchen benutzt, die kommt mir etwas dickflüssiger vor, als normale Schlagsahne. Und ja, die Schnitzel wurden genauso knusprig und braun wie mit der herkömmlichen Methode.

Ok....danke :blumen:

Dann werd ich das auch mal machen... :sabber:
hab Samstag frische Schnitztel gekauft :lol:


Willst Du es "ganz sauber" haben, klopfe, salze und pfeffere die Dinger und "paniere" sie nur in Kartoffelflocken ("Püree"). Fleisch klopfen, wenden und würzen, dann in Püree-Flocken und ab ins heiße Fett". Vorher mit Senf einschmieren und dann in Püreeflocken-Wälzen geht auch.
Reichlich heißes Öl zum Braten! Oft Wenden.


Zitat des Tages:

"Eier, wir brauchen Eier!"
Oliver Kahn

:pfeifen:

Hammi zitatet heute, das ist eine wahre Pracht.... :D


Und Rheini hätte Eier gehabt nur mal so am Rande erwähnt :pfeifen:

:lol:


Zitat (Rheingaunerin @ 21.11.2006 22:12:35)
Und Rheini hätte Eier gehabt nur mal so am Rande erwähnt :pfeifen:

:lol:

Ich auch rofl rofl rofl

Ich habe heute auch ohne Ei paniert,und zwar Fischfilet einfach gesalzen/gepfeffert und in Maisgrieß (Polenta) gewälzt und bei Mittelhitze gebraten!!! :sabber: :sabber: :sabber:


Ich habe gestern zum ersten Mal Wiener Schnitzel vom frischen Kalbsschnitzel vom Metzer gemacht :sabber: für heute habe ich mir noch ein rohes unparniertes Schnitzel aufgehoben,das ich mir nachher machen möchte.Kann man statt dem Ei auch noch etwas anders verwenden? Ich hätte zum Beispiel noch Sahne im Haus?

Bearbeitet von Berry-chan am 19.04.2009 16:56:15


Klar, Du kannst auch die Sahne zum panieren nehmen. Schnitzel wie üblich würzen, in die Sahne tunken, dann in Paniermehl und ab in die Pfanne damit!

Guten Appetit!

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 19.04.2009 17:04:27


danke,dann werde ich das nachher gleich mal machen :sabber:


Habe die eierlosen Schnitzel mal zusammengepackt ... ;)


ich habe mein Schnitzel gerade gegessen das Schnitzel war da durch,dass die Panade an der Sahne besser haften blieb knuspriger und hat mir besser geschmeckt,ich werde es wohl immer so machen



nanu, haben eure Nachbarn keine Eier ... ??

*5 Euro in die Kalauerkasse werf *


Kostenloser Newsletter