Schwimmen beim Abnehmen geeignet?


Hallo ihr Lieben! Habe jetzt ca. 8 Kg ohne Sport abgenommen und mir überlegt, nun Sport zu treiben um noch paar Kilo mehr runter zu kriegen! Da ich im Schichtdienst arbeite und sehr wenig Zeit nebenbei habe dachte ich ich könnte doch zweimal die Woche ins Sportbad gehen und einige Bahnen schwimmen!!!
Ist das geeignet um den Körper zu beanspruchen und weiter abzunehmen? Wie ist eure Meinung?


Zitat (kraeuterhexe1000 @ 28.04.2009 10:23:38)
Ist das geeignet um den Körper zu beanspruchen und weiter abzunehmen? Wie ist eure Meinung?

Es gibt andere Sportarten, bei denen mehr Kalorien verbrannt werden.

ABER

Es sollte auch Spaß machen und von daher ist Schwimmen gut geeignet.
Vor allem werden die Gelenke nicht so belastet.

Bearbeitet von Sparfuchs am 28.04.2009 10:26:56

Hallo Kräuterhexe,

gratuliere zu den ersten 8 kg ;)
Ich glaube schon, dass Schwimmen gut ist - da wird der ganze Körper beansprucht, Beine, Arme, Rücken,... und wenn du von selber auf die Idee kommst, dann schwimmst du bestimmt auch ganz gerne, oder? Da ist doch dann die Wahrscheinlichkeit höher, dass du nicht gleich nach 2mal aufgibst...

Ist halt immer ein bisschen Aufwand mit Duschen und Fönen... aber nachm Joggen muss man ja auch duschen :D
Das Argument von Sparfuchs mit den Gelenken find ich auch gut.

Vielleicht hast du ne Freundin, die mitgeht? Dann kann man neben den Bahnen noch ein bisschen klönen ^_^ das macht auch Spaß.

Viel Erfolg und viel Spaß! :daumenhoch:
Ribbit


Ich dachte das der Aufwand geringer ist für mich, da ich dann danach gleich auf Arbeit gehen kann!!! Ich schwimme gern und meine Freundin will sofern es sich einrichten läßt so oft wie möglich mitgehen! Sportstudios sind mir nix und da ich auch Bereitschaften machen muß ist es doof dann die bei uns hohen Preise zu zahlen, wenn man es dann nicht mindestens 2-3 mal die Woche nutzen kann!


8 kg :freunde:

Zitat (Ribbit @ 28.04.2009 10:34:21)
Ich glaube schon, dass Schwimmen gut ist - da wird der ganze Körper beansprucht, Beine, Arme, Rücken,...

nur der Bauch nicht. Und der ist nach der Schwangerschaft mein Hauptproblem. Vor dieser Frage stand ich auch kürzlich. Ich geh nun ab heut wieder in die Muckibude.

Ich würde sofort mit Dir schwimmen gehen.

Bearbeitet von Joan am 28.04.2009 10:46:16

kraeuterhexe, super mit den 8kg! Ich denke, dass jede Art der Bewegung das Abnehmen beguenstigt. Und wenn Du nicht nur rumplanscht, sondern richtig zuegig schwimmst, ist das auf alle Faelle gut fuer Dich. Also (IMG:http://www.smileygarden.de/smilie/Sport/2.gif) los geht's.


Na sicher doch ;) auserdem beginnt jetzt bald die Outdoorsaison :lol:


Hi,

ja, grad wenn man erst anfängt mit Sport und dazu übergewichtig ist, ist Schwimmen die ideale Sportart, weil die Muskeln gekräftigt werden und die Gelenke dabei aber kein Gewicht tragen müssen. Das ist dann eine Basis, auf der du aufbauen kannst.
Dadurch, dass du gegen den Wasserwiderstand paddeln musst, ist Schwimmen auch effektiver als so manche andere Ausdauer-Sportarten.

Ich würde dir aber evtl am Anfang einen kleinen Schwimmkurs für die richtige Technik empfehlen, denn auch beim Schwimmen kann man einiges falsch machen (Hohlkreuz und den Kopf wie eine Ente aus dem Wasser strecken -> nicht gut fürs Genick, Rücken und die Schultern, die Beine baumeln viel weiter unten... man sollte immer möglichst waagerecht im Wasser sein und beim Brustschwimmen raumgreifende Bewegungen machen). Mit der richtigen Technik kannst du auch viel effektiver schwimmen, sprich du kommst besser voran.
(Ich dachte auch immer, ich könnte Brustschwimmen - bis ich mich fürs Sport-Abi entschieden hatte... :wacko: )

LG
Spooky


Bin gerade von der Arbeit heim und habe eure Beiträge gelesen. Vielen lieben Dank an euch! Werde morgen nach der Arbeit gleich ins Schwimmbad gehen und hoffe die Kilo`s purzeln weiter!!!


Schwimmen ist klasse - gerade, wenn es doch eher eine schonende "workout"- Sportart sein sollte. Schwimmen fordert alle Muskelgruppen wie Gelenke gleichermaßen sehr sanft und entspannt zudem kolossal. :blumen:
Man steigert langsam seine Leistung, wichtig ist die Regelmäßigkeit.

Rechne nicht zu schnell mit sehr viel Kiloabbau: viel wandelt sich ja von Fett in Muskelmasse um, und die wiegen auch was. ;) Aber man fühlt sich viel fitter, hat Spaß, lernt zudem neue Leute kennen und auf einmal passen die Sachen viel besser.
Sollen die Kilos schneller purzeln, solltest Du vielleicht zusätzlich ernährungsmäßig ein wenig umstellen.
Vorsicht: Schwimmen und Baden macht danach sehr hungrig und durstig. ;) :yes:


Danke liebe Bi(e)ne!
Habe mir vorgenommen regelmäßig zu gehen und die Ernährung habe ich schon umgestellt! Habe ja schon gute 8 Kilo runter!


Klar könnte man noch gucken, welche Sportart noch mehr Kalorien verbrennt oder Muskeln besser trainiert etc.

Aber das wichtigste ist etwas anderes: dranbleiben. Nur wenn du einen Sport konsequent betreibst, erziehlst du Erfolge. Und das geht halt nur wenn du motiviert bist.

Kurz formuliert: je mehr Freude an der Bewegung, desto größer die Erfolgsaussichten.

Außerdem ist Schwimmen ein toller Sport, bei denen das Herz-Kreislauf-System sowie viele Muskelgruppen trainiert werden. Also ist es nicht nur gut um Gewicht zu verlieren, sondern um den Gesundheitszustand deines Körpers zu verbessern.

Gute Wahl!! :daumenhoch:



Kostenloser Newsletter