Schwanger trotz Pille? 1 Tropfen Blut und das wars...?


Hallo ihr,
ich mache mir so unglaubliche Sorgen.
Ich erzähl einfach mal haarklein alles, vllt kann mir hier jemand helfen...
Ich nehme jetzt seit fast vier Jahren die Pille... die aktuelle seit einem Jahr und ich hatte noch nie Probleme damit. Ich fange sonntags an, höre samstags auf und jeden Montag zwischen 12-14 Uhr fang ich an zu bluten. Meine Tage dauern immer 4-5 Tage. Es gab seit ich diese Pille nehme keine Ausnahme wo das nicht so war.... Ich hab sie in den letzten Wochen jeden Tag fast auf die Minute genau genommen, also alles richtig gemacht...

Gestern (Montag) kam EIN TROPFEN Blut und das wars... seit gestern Nachmittag kam nichts mehr und ich hab tierische Angst dass ich schwanger sein könnte (oder irgendwas anderes, Krankheit oder so?)

Kann ich einen Schwangerschaftstest ("ab Fälligkeit der Periode" steht drauf) jetzt schon machen oder sollte ich warten bis die Periode richtig überfällig ist...?

Kann es sein dass meine Tage echt nur aus diesem einen Tropfen bestanden???


HILFE!!!


Ja klar, das kann sein.
Ich hatte das früher gelegentlich mal, dass meine Tage fast völlig "ausgefallen" sind. Damals war (mangels "Aktivität") ausgeschlossen, dass ich schwanger sein könnte. Meine Ärztin meinte, dass das hin und wieder passieren könnte. Grade in stressigen Phasen, oder wenn man gesundheitlich angeschlagen ist.

Wenn du aber wirklich Bedenken hast, dass du schwanger sein könntest, du also Sex in der Empfängnisphase hattest, dann würde ich auf Apothekenschwangerschaftstest pfeiffen und gleich morgen zur nächsten Ärztin marschieren und mich durchchecken lassen.

Edit:
Denk auch dran, dass Fieber, Antibiotika und Durchfall die Wirkung der Pille platt machen können... Falls du in den letzten Tagen krank gewesen sein solltest.

Bearbeitet von Cambria am 28.04.2009 19:49:15


Hallo,

es kann schon sein, dass die Tage einfach mal "spinnen".
Es gibt viele Einflussfaktoren auf den Hormonhaushalt, nicht zuletzt auch Stress.

Wenn du bei der Einnahme sicher nichts falsch gemacht hast, dann ist es eher unwahrscheinlich, dass du schwanger bist - es ist aber natürlich nicht auszuschließen.

Ich hatte mal den Fall, dass ich die Pille einmal zu spät genommen hatte, der Arzt hat mir dann gesagt, falls die Periode wirklich ausbleibt, sollte ich eine Woche nach dem eigentlichen "Termin" für die Periode mal nen Test machen. (Bei mir kam sie aber zum Glück dann ganz normal...)

Ich habe aber auch schon Unregelmäßigkeiten gehabt (kommt vielleicht 1x im Jahr vor; nehme meine Pille seit fast 10 Jahren), mal einen Tag eher, oder einen später - obwohl ich sonst auch die Uhr danach stellen kann. Im Moment plage ich mich mit Zwischenblutungen - ich kann dich gut verstehen, wenn du jetzt Panik hast, ich bin da auch immer gleich durch den Wind, wenn bei dem "Zeug" mal was anders läuft als sonst, weil frau dann so gar nich weiß, was los ist...

Im Zweifelsfall solltest du aber auf jeden Fall zum Arzt, es könnte ja auch ein anderes Problem vorliegen. Vor allem, wenn evtl. Schmerzen dazu kommen.

Alles Gute!!!

LG
Spooky

Bearbeitet von SpookyAngie am 28.04.2009 19:54:38


Ach ja, mein Doc hatte mir mal die folgende Seite empfohlen, zwecks Infos über Endometriose, aber du findest auch viele andere interessante Dinge:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/

Schau da mal unter "Hypomenorrhoe"

Bearbeitet von SpookyAngie am 28.04.2009 20:00:08


Thess, ganz ruhig- bei Gewitter nicht laufen! Es kann schon mal vorkommen, dass auch bei ordnungsgemäßer Einnahme der Pille die "Periode" mal ausbleibt. Das heißt nicht gleich dass du schwanger sein musst, es gibt noch andere Gründe dafür. Wenn es dich beruhigt, mach einen Schwangerschafts- Frühtest, die schlagen bereits vor Ausbleiben der Periode an. Oder geh gleich morgen zu deinem behandelnden Frauenarzt und lass dort abklären was los ist. Mir ist das früher auch zweimal passiert- bei mir war jeweils 'ne Zyste "Schuld".


100%ige Sicherheit ob Schwangerschaft oder nicht, bekommst nur durch einen Bluttest...

Aber wenn du die Pille ohne "Zwischenfall" eingenommen hast, keine Antibiotika oder andere Medis außer der Reihe genommen hast, weder erbrochen oder "durchgefallen" bist, ist die Wahrscheinlichkeit sicher gering. Das typische 1% nach PEARL Index halt...

Schwangerschaftstest aus der apo oder Drogerie könntest natürlich auch machen....Aber 100%ige Sicherheit kann dir erst der Gyn geben.


Danke für eure schnellen und zahlreichen Antworten.. das beruhigt mich schonmal sehr.

Ich hab gestern dann noch einen Test gemacht und er war negativ, juhu =)
Wenn ich jetzt aber nicht blute werd ich dann wohl gegen Montag mal zum Arzt gehen...

Aaaaah.... ich weiß wie unwahrscheinlich es ist aber ich hatte solche Angst =( Und so ganz koscher ist mir das immer noch nicht... naja gut man wird sehen =D


Hachja, das kenn ich gut - jahrelang kommt die Regel ohne eine Minute Abweichung und dann plötzlich gar nicht. Da hatte ich auch schon Panik... scheint aber vorzukommen und normal zu sein, bisher war ich deshalb noch nie schwanger :)


Thess, locker bleiben... sowas kommt öfter vor als du glaubst, dass die Periode mal ausbleibt, sowohl mit als auch ohne Pille. Bisschen Stress reicht da manchmal schon. Deshalb ist man früher, also vor >50 Jahren, erst zum Arzt gegangen wenn die Periode "zweimal ausgeblieben ist" (wobei- entweder sie ist ausgefallen oder nicht... man meinte damals wohl "wenn man mehr als vier bis fünf Wochen überfällig ist)


Also: während der Periode wird die innerste Schleimhautschicht der Gebärmutter (sogenannte Funktionalis) abgestoßen. Während des Zyklus wird sie durch Hormone wieder aufgebaut, damit sich ein Fötus da einnisten kann.

Die Pille bremst diesen Aufbau. Ein Gynäkologe hat mir gesagt, dass diese Schicht bis 2 cm dick sein kann. Wenn man lange Zeit die Pille nimmt, wird sie sehr dünn (nur ein paar Milimeter - deshalb wird auch empfohlen, erst etwa 6 Monate nach absetzen der Pille schwanger zu werden). Tja, und da kann die Blutung auch mal ausfallen.
Salopp gesagt: wo nichts ist, kann auch nichts abgestoßen werden.


Ist bei mir auch nach etwa 4 Jahren das erste Mal passiert. Wenn das öfter vorkommt sollte das vom Gynäkologen abgeklärt werden; aber wenn das einmal passiert ist das eigentlich nicht ungewöhnlich und kein Grund zur Sorge.

Aber wenn es dir Gedanken macht, frag lieber beim Arzt nach. Sicher ist sicher ;)


Achja übrigens es hat sich dann ergeben ich bin nicht schwanger :)

PUuuuuuuh...



Kostenloser Newsletter