Süßes zum Sektempfang


Ich würde gerne bei der Hochzeit meiner Cousine zum Sektempfang noch Leckereien reichen. Am liebsten wäre mir etwas in Herzform, einfach zu machen (nen Tag vorher) und das noch für 150 Gäste.

Einfach wäre Mürbteig - Herze ausstechen - rot glasieren.
Doch irgendwie erinnert mich das an Weihnachten.

Meine Schwester redet von Quark -Öl- Teig und

Ich würd gern etwas aus Hefeteig machen (süß oder salzig.

Hat jemand Ideen, was man machen könnte bzw. wie ich aus Hefeteigkugeln irgendwann mal Herzen aus dem Backofen holen kann?


Also was ich als Knabberei total toll finde und was auch ausgestochen wird, sind Käsefüße. Werden natürlich eigentlich in Fußform ausgestochen, aber als Herz geht das auch.
Ich bin mir sicher, dass man die rote Farbe auch hinkriegt, zumindest kommt ja schon mal ordentlich Paprikapulver dran.


Wenn es was süßes sein soll:petit fours :rolleyes:

Und hier! ;)

Bearbeitet von wurst am 04.05.2009 17:39:23


Hefeteig ausstechen glaube ich geht nicht so gut. Beim Backen "verbäckt" sich das glaube ich.
Du könntest z. B. Brot ( Pumpernickel oder Toast ) in Herzform austechen und schichten. Mit Käse oder Schinken dazwischen ( alles natürlich in Herzform ) oder eine herzhafte Frischkäsecreme. Zum Nehmen einfach ein Plastikstäbchen reinstecken.

Oder du bäckst aufgetauten Blätterteig im Waffeleisen, dann hast du ja schon mal die Herzform. Darauf kannst du z. B. etwas geschlagene Sahne geben und Früchte.

Zum "richtigen" Ausstechen von Herzen ist meiner Meinung nach Mürbteig schon am besten. Der hält beim Backen die Form.


Hm... Toastbrot kann man auch schön mit so Formen ausstechen. Aber vermutlich nicht schon nen Tag vorher -_- sonst hättest du am Hochzeitstag Erdbeermarmelade oder so draufschmieren können :D

Was Süßes ist irgendwie schwierig... vor allem, wenn es einfach sein soll. Petit fours sind natürlich superklasse, aber vermutlich auch viel Arbeit.

Hm - wenn du den Quark-Öl-Teig (ich kenn den nur von Schinkenhörnchen, ist aber sehr lecker) einfach als "Platte" backst, und nach dem Auskühlen Herzen ausstichst?
Und dann vielleicht nen Zuckerguss drauf, rot/rosa eingefärbt mit Rote-Bete-Saft oder Lebensmittelfarbe. Oder noch ein paar Liebesperlen / sonstige Deko drauf. Da gibts ja sehr schöne Sachen...

Also, ob das mit dem Quark-Öl-Teig klappt, weiß ich nicht, aber mit Mürbteig auf jeden Fall. Und wenn du rosa Herzen machst, mit Deko, dann denkt da auch keiner an Weihnachten ;)

Gruß
Ribbit


Zitat (wurst @ 04.05.2009 17:36:31)
Wenn es was süßes sein soll:petit fours :rolleyes:

Und hier! ;)

Hallo Wurst,



hmmmmm das sieht ja wirklich lecker aus, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!!


LG., Sonne :blumengesicht:

Hallo,

man könnte auch Brandteig machen und aus diesem Brandteig fix mithilfe eines Spritzbeutels Herzen spritzen, das ganze kurz in den Ofen tun und dann die fertigen Herzen teilen und mit Sahne oder irgendeiner leckeren Creme füllen.
Kann man auch gut vorbereiten und wirklich schwierig ist das nicht.

Liebe Grüße,
Dorie

P.S.: Ich habe bestimmt auch noch irgendwo ein Rezept für Brandteig bei Bedarf


Abgesehen von Herzform, Du koenntest frische Erdbeeren ueberzogen mit fluessiger Schokolade reichen.


Hey,
Ihr treibt mich noch in den Mürbteig. So langsam mausert sich der Mürbteig doch zu meinem Favouriten. Hat jemand von euch ne Ahnung, wo man jetzt große Herzchenformen zum Ausstechen kaufen kann? Kaufhof hat keine.

Nochmals zurück zum hefeteig. An Ostern gibt es doch in den Bäckereien Hasenköpfe aus Hefeteig zu kaufen. Die sahen so aus als ob man Kugeln formt, diese flach drückt und dann den Kreis zu 1/3 einschneidet, um daraus die Ohren zu formen. Zwei Rosinen als Augen und Mandelsplitter als Schnauze. Statt der Ohren eben die Herzblätter und unten eine Spitze formen könnte doch klappen, oder???
Soll ich am Wochenende mal Probeherzen backen und euch davon berichten????


Probeherzen ? Klar !

Ich könnt mir sogar was Blätterteigiges vorstellen. So Spiralen mit verschiedenem Bestreu. Auch in süss.



Kostenloser Newsletter