Suche Küchenmaschine die nicht "püriert": Wirklicher "Nur-Zerkleinerer" gesucht


Viele Küchenmaschinen die ich bisher gesehen habe pürieren
das Gemüse anstatt es langsam zu zerkleinern.

Ich bräuchte aber ein Gerät dass mir das lästige Zerkleinern von

Zwiebeln, Paprika, Gurken, Radieschen, Eiern, Zuccini, Käse, Tomaten

ZUVERLÄSSIG in beliebiger Teichengrösse abnimmt
OHNE das Brei daraus wird.

Wer kann mir da eine Produktempfehlung geben oder zumindest sagen worauf ich achten muss?

Danke
Ben


Einfach kürzer laufen lassen ;) oder eine mit Schnitzelwerk kaufen da sind verschiedene Scheiben dabei! :rolleyes:


Entweder du kaufst dir, wie Wurst schon vorschlug, eine Küchenmaschine mit Schnitzelwerk- da kannst du verschieden große Raspelgrößen vorwählen- oder du wählst einen Gemüsehobel wie z. B. den Boerner V4 Hobel. Damit kannst du Stiftel und Würfel schneiden, mit ein bisschen Übung auch Rauten. Das geht auch mit dem Dyskus von Lurch- über den kann ich allerdings nichts sagen, ich besitze nur den V4.


Zitat (wurst @ 06.05.2009 23:02:06)
Einfach kürzer laufen lassen ;)

Genau, dabei aber darauf achten, dass die Messer wirklich scharf sind und das Gemüse geschnitten und nicht "zerhauen" wird. Dann sollte das klappen.

Probier doch mal die Dualetto aus. ERst hatte ich diesen Magic Maxx, der alles zu Mus verarbeitet. Jetzt habe ich diese Dualetto, die läßt die Zwiebeln nicht musig werden, sondern es bleiben Stückchen. Auch Sahneschlagen und Schokolade raspeln und so was alles geht einwandrei damit.


Hi bens,

ich habe den Eindruck Du suchst einen

Gemüsehobel

Ich ziehe das Gemüse über den Hobel und drehe das Gemüse jeweils um 180 Grad.

Besser als jede teure Maschine. Und gibt es schon ab 10 Euro. Und die sind meist rattenscharf.

Übrigens: Finger weg vom Nicer Dicer, der angeblich Zwiebeln würfeln kann. Das kann der nicht.

Labens

Edit:
@altemutti
mit dem Magic Maxx bekommt man die Zwiebel auch klein. Jedoch nicht so lang mixen, sonst wird es Mus.
Mit dem Hobel geht es jedoch schneller, und man spült den Hobel unter fliessendem Wasser.

Bearbeitet von labens am 13.05.2009 19:37:28


Taugt der Nicer Dicer echt nichts? Ich liebäugelte schon mit dem Teil. Aber wenn Du schreibst, er ist nicht so, wie in der Werbung beschrieben, lasse ich besser die Finger davon. Meinen MagigMaxx habe ich geliebt, aber dieser Dualetto ist auch prima. Ich steh auf alles, wo ein Stecker dranhängt..... In meiner Küche wimmelt es von den verschiedensten Geräten, die auch so ziemlich alle regelmäßig in Gebrauch sind. Mein Mann schüttelt schon nur noch den Kopf. :wub:


Der Nicer Dicer taugt wirklich nicht. Finger weg.

Einmal eine halbe Zwiebel gepresst, wie in der Werbung gezeigt, verbiegen sich die Metall Messer. Man kann die mit einer Kombizange zwar wieder zurecht biegen, verbiegen sich jedoch immer wieder.

Für weicheres Obst und Gemüse kann er verwendet werden.

Aber alleine für diese Anschaffung ist er überflüssig.

Rückfragen zur Garantieabwicklung werden von denen auch nicht beantwortet.

Dann besser einen Plastik(Gemüse)hobel kaufen.

Labens


Ich geb meinen Nicer dicer nie wieder her, das ding schneidet bei mir Zwiebeln ,kartoffel, Sellerie etc in würfel und Stifte ohne das sich da was verbiegt, allerdings muß ich die Zwiebeln vierteln aber es klappt ohne verbiegen der messer und ich hab meinen schon fast 1 jahr .

Ich find den Dicer einfach nur genial ;)



Kostenloser Newsletter