Küchenmaschine - Kaufempfehlung


hallo ihr lieben ich brauche eure hilfe !

ich suche eine neue küchenmaschine und jede/r hausfrau/mann
wird mir recht geben wenn ich behaupte das dies heute gar nicht mal so leicht ist.
denn es tummeln sich mehr oder wenige gute geräte auf dem markt.
auch sollte der geräuschpegel die ohren nicht unnötig strapazieren :angry:
die küchenmaschine darf nicht riesig sein, sondern klein und fein. :rolleyes:
und sie sollte nicht "auf der arbeitsplatte rumtanzen"
vielleicht so ne kleine mum... von bosch. (ich weiß es noch nicht)

ich benutze fast täglich eine küchenmaschine für folgende arbeiten:
hefe- oder brotteig kneten (meistens für 500 gr. mehl)
gemüse schnippseln (auch juliennen)
milchchake mixen
gefrorenes obst zerkleinern (für eis)
zitronenpresse sollte sie haben (für orangensaft)
sie könnte so um die 200-300 euronen kosten
sollte vielleicht 550 bis 650 watt haben
(kommt man damit für den hefeteig/schnippselei aus?)

wer von euch hat welche maschine in gebrauch
und das nicht nur einmal im monat,
sondern schon für die meisten küchenarbeiten ?
welche marke ist zu empfehlen ?
wieviel watt leistungen braucht man wirklich ?
und
welche schont die ohren :ph34r:

da ich noch auf der suche bin
würden mir eure erfahrungen sicher weiterhelfen :blumen:
DANKE !

Bearbeitet von InJa am 30.09.2007 15:42:55


Ich hab seit rund 16 Jahren die BOSCH MUM (4400??) und bin hochzufrieden damit. In der Grundversion kann sie rühren, schlagen und kneten- es gibt viele Zusatzgeräte, z. B. Schnitzelwerk für Gemüse, , Getreidemühle, Mixaufsatz, Zitruspresse... was das Ding so komplett wie ich's habe heute kosten würde, weiß ich leider nicht, aber ich kann sie nur wärmstens empfehlen.


Da gibt es mind. 2, oder 3 geräte.
Die eine ist die vonKrupps als handmixer mit komplett zubehör, aber brot oder hefeteig da nehme ich meine große ca. 30jahre alte Bosch, rühr knetwerk, mixer, zentrefuge, und schnitzelwerk mit mehreren zusatzscheiben.
die 3. nie benutzt, ist ein Fleichwolf(Mechanisch) mit jede menge zusatzteilen bis hin zur beerenpresse, und wurstaufsatz zum wursten.
Bosch ist zur zeit das gerät was ich fast immer nehme, zwar laut aber gut, sehr gut.
:rolleyes:


Ich habe keine Küchenmaschinen mehr. Mir war es immer zu blöd die Dinger nachher zu reinigen, daher bin ich wieder auf konventionelles "Werkzeug" umgestiegen. Außerdem finde ich, dass die Teile nur unnötig Platz wegnehmen. Ich finde, wenn man die Maschinen nicht regelmäßig nutzt, lohnt sich das auch nicht.


Nachdem meine Bosch Mum nach 18 Jahren den Geist aufgegeben hat, habe ich mich, nach langem Überlegen dazu entschlossen, wieder eine Bosch Mum zu kaufen und habe mir nun dieses Modell zugelegt :

http://www.bosch-hausgeraete.de/de/apps/pd...5af03d21ae3419f

Du kannst damit bis zu einem Kilo Mehl + Zutaten verarbeiten.

Es gibt große Preisunterschiede, daher ist es zu empfehlen bei einer Preissuchmaschine zu vergleichen.


Hallo InJa,
da kommt nur die RONIC in Frage. Hefeteig kneten ca. 2-3 Minuten fertig. Alles andere kann die auch, lediglich eine Zitronenpresse ist nicht dabei. Dafür ist die Maschine relativ klein, (mehr als 500 Gramm Mehl geht nicht in den Behälter) und es geht wahnsinnig schnell. Standfest ist sie auch und hat etwas 600 Watt. Wenn man Glück hat, kann man eine bei ebay ersteigern. Ist dann wesentlich billiger als eine neue.

Gruß Asterix

Habe erst nachträglich von Deinen Problemen mit der RONIC gelesen. Ich habe mit der Maschine absolut keine Probleme und die läuft schon seit mehr als 15 Jahren,

Bearbeitet von Asterix am 01.10.2007 13:04:16


tja die ronic, die kreischt mir beim schnippseln zuviel rum.
da braucht man ja schon fast einen gehörschutz rofl .
neee, spaß beiseite (das mit dem gehörschutz war ernst gemeint)
so eine will ich nicht mehr haben.
es kommt nur noch eine in frage, die den arm von "oben in den teig reinhängt".
und nicht eine wo man erst die zusatzscheiben aus den teig "fischen" muss.

ich bin hier fündig geworden:
http://www.elektrorado.de/xtcommerce/produ...1ca9c5ea3d4875e

hat jemand von euch eigentlich schon mal was übers internet bestellt ?
ich habs jetzt per nachnahme gemacht und hoffe das
ich keinem betrug aufsitze :ph34r:
(man hört ja schließlich soooo viel schlechtes)

Bearbeitet von InJa am 01.10.2007 16:52:27


juhuuu,
ich habe sie,
eine von b...h.
sie ist klein, leise, kraftvoll und sehr standfest.
alles dabei und ich
bin sehr zufrieden.
hat gestern ohne knurren
allet weggeschnippelt wat ihr in die messer gesteckt wurde.
ich bin voll zufrieden
und bedanke mich für eure meinungen
(auch wenn es weniger als erwartet waren)
schnippelt und knetet ihr denn alle selbst
oder habt ihr einen fleißigen partner aus fleisch und blut
an eurer seite der diese aufgabe übernimmt ??

Bearbeitet von InJa am 10.10.2007 18:15:07


Zitat (Don Promillo @ 30.09.2007 22:16:30)
Ich habe keine Küchenmaschinen mehr. Mir war es immer zu blöd die Dinger nachher zu reinigen, daher bin ich wieder auf konventionelles "Werkzeug" umgestiegen. Außerdem finde ich, dass die Teile nur unnötig Platz wegnehmen. Ich finde, wenn man die Maschinen nicht regelmäßig nutzt, lohnt sich das auch nicht.

:daumenhoch: Bei mir ist es genau so! Wir sind nur noch zu zweit, und da sind die Portionen kleiner geworden. Was Brot backen betrifft, da backe ich nur noch das 5-Minuten-Brot. Das Rezept findet man bei FM unter Tipps "Backen".

Habe auch die Bosch MUM, 20 Jahre alt udn läuft immernoch!


Zitat (Asterix @ 01.10.2007 12:45:30)
Hallo InJa,
da kommt nur die RONIC in Frage. Hefeteig kneten ca. 2-3 Minuten fertig. Alles andere kann die auch, lediglich eine Zitronenpresse ist nicht dabei. Dafür ist die Maschine relativ klein, (mehr als 500 Gramm Mehl geht nicht in den Behälter) und es geht wahnsinnig schnell. Standfest ist sie auch und hat etwas 600 Watt. Wenn man Glück hat, kann man eine bei ebay ersteigern. Ist dann wesentlich billiger als eine neue.

Gruß Asterix

Habe erst nachträglich von Deinen Problemen mit der RONIC gelesen. Ich habe mit der Maschine absolut keine Probleme und die läuft schon seit mehr als 15 Jahren,

ich hatte mit dieser maschine ja auch keine probleme,
sie war mir nur einfach ein wenig zu laut.

Zitat (InJa @ 30.09.2007 15:42:35)
hallo ihr lieben ich brauche eure hilfe !

ich suche eine neue küchenmaschine und jede/r hausfrau/mann
wird mir recht geben wenn ich behaupte das dies heute gar nicht mal so leicht ist.
denn es tummeln sich mehr oder wenige gute geräte auf dem markt.
auch sollte der geräuschpegel die ohren nicht unnötig strapazieren :angry:
die küchenmaschine darf nicht riesig sein, sondern klein und fein. :rolleyes:
und sie sollte nicht "auf der arbeitsplatte rumtanzen"
vielleicht so ne kleine mum... von bosch. (ich weiß es noch nicht)

ich benutze fast täglich eine küchenmaschine für folgende arbeiten:
hefe- oder brotteig kneten (meistens für 500 gr. mehl)
gemüse schnippseln (auch juliennen)
milchchake mixen
gefrorenes obst zerkleinern (für eis)
zitronenpresse sollte sie haben (für orangensaft)
sie könnte so um die 200-300 euronen kosten
sollte vielleicht 550 bis 650 watt haben
(kommt man damit für den hefeteig/schnippselei aus?)

wer von euch hat welche maschine in gebrauch
und das nicht nur einmal im monat,
sondern schon für die meisten küchenarbeiten ?
welche marke ist zu empfehlen ?
wieviel watt leistungen braucht man wirklich ?
und
welche schont die ohren :ph34r:

da ich noch auf der suche bin
würden mir eure erfahrungen sicher weiterhelfen :blumen:
DANKE !

Hi InJa,

Ich Habe mir die von vor 1/2 Jahr geleiste. Zugegeben die ist nicht gerade billig, Gross ist sie auch dafür aber umso performant. Ich bereue diese Investition nicht, würde sie nicht mehr missen wollen.
Liebe Grüsse,
dee
:blumen:

Meine absolut favorisierte Küchenmaschine ist - keine. Mir reichen gute Messer, ein guter und ein guter Pürierstab. Ich hatte mal eine Maschine, aber die Arbeit, die sie mir abgenommen hatte, musste ich doppelt und dreifach wieder am Abwasch drauflegen. Folglich brauche ich keine.


Gruß

Abraxas



ich habe seit vielen Jahren eine Kitchen Aid und bin sehr sehr zufrieden mit dem Gerät
okay, sie kostet ein kleines Vermögen aber wenn man mal bei diversen Preissuchmaschinen im Internet stöbert, kann man schnell einen Hunderter sparen

voriges Jahr kam dann noch der passende Kitchen Aid dazu, der zugegeben auch nicht mehr kann als jeder anderen Toaster aber einfach toll ausschaut (und nach diesem Kriterium kaufe ich auch gern mal ein paar Schuhe, warum dann nicht auchmal nen Toaster ...)

Hallo, ich überlege mir eine Küchenmaschine zu kaufen, weiß nur nicht welche Marke ist am besten. hat jemand vielleicht so was und kann sagen, was die maschine alles kann und wo ihre Schwäche liegen.
Vielen Dank im voraus jeden, der antwortet


Also, meine Ma hat eine Kitchen Aid und ist damit sehr zufrieden. Ist halt nur nicht so preiswert -_-


Schau mal hier, vielleicht findest du da Antwort auf deine Fragen.


ja, das ist kein Schnäppchen, aber wenn sie wirklich so gut ist, würde ich auch so viele ausgeben wollen. Oder wünsche ich es mir zum nächsten Geburtstag... :rolleyes:


Danke, Valentine, da finde ich bestimmt viele Meinungen


Hallo,

schau doch mal bei ebay...vielleicht kriegst du es ja da billiger
...ich stell den Link hier einfach mal rein und dann kannst du ja mal gucken, ob deine gewünschte Maschine dabei ist

http://search.ebay.de/search/search.dll?so...ge=search&fgtp=

LG KRiNGELCHEN


Hallo,

bin gerade auf der Suche nach einer guten und günstigen Küchenmaschine.
Welche würdet ihr empfehlen, was soll eine gute Küchenmaschine haben?
Heute ist z.B. die Kenwood kMix KMX55 bei einem großen Online-Shop im Angebot, oder reicht hier eine günstigere von Bosch (z.B. MUM 4405 ProfiMixx 44)?

Gruß
Nemo


Ich denke, es kommt auch darauf an, wie oft diese Maschinen im Einsatz sein sollen und wofür du Sie verwendest.


es kommt beim Kauf einer Maschine wirklich darauf an - wieviel du damit machen möchtest und vor allem auch in welchen Mengen?

ich z.b. hab im vorjahr mit der Kenwood chef Keksteige gemacht - eine wirklich gute Maschine, jedoch für die Mengen die ich gemacht doch ein bisserl "Haushaltsgebräuchlich" - dafür würde ich eher die Kenwood Master empfehlen.
Auch sehr gut und empfehlenswert sie die Kitchen-Aid Geräte.


ich hatte mal eine MUM 4770(in Sonderfarbe Rot), die war gut...erfüllt noch heute bei meiner Mutter gute Dienste...heute habe ich eine von KitchenAid denn die war zur Einbauküche dazu...


Ich bin mit meiner MUM total zufrieden. Teige von bis zu 1 kg Mehl sind kein Problem (ich backe viel Brot und Kuchen), Sahne/Eiweiß schlagen sind ein Klacks und ganz fatastisch funktioniert das Schnitzelwerk für Möhrensalat.
Ich habe damals lange gezögert, aber den Kauf habe ich nicht bereut. Ich hätte zwar lieber 'ne gehabt, aber die war mir vergleichsweise viel zu teuer!

Gruß
ElRa


Ich habe auch die Mum und falls sie mal kaputt gehen sollte, kaufe ich mir sofort eine neue. Ich kann sie nur empfehlen, ob für Kuchenteig rühren oder kneten, Käse oder Gemüse raspeln oder auch zum Zwiebelschneiden z. B. für Zwiebelkuchen :sabber: Der Milchshake Aufsatz war bei mir auch dabei und zusätzlich habe ich mir noch den Fleischwolf dafür gekauft :D Einfach genial, das Ding :D


Hallo, ihr lieben Muttis,

ich überlege schon seit einige Wochen (und es wird wohl noch ebenso viele weitere Wochen dauern... ^_^ ) mir eine Küchenmaschine zuzulegen.
Nun habe ich gewissen Vorstellungen (ab dann wird es meist schwierig, weil der Handel meine Vorstellungen nicht teilt), was ich haben möchte und was ich nicht brauche. Kuchenteig will ich mit dem Teil rühren, aber bitte so, dass der Teil nicht in die Maschine reinkrabbelt (passiert mir derzeit mit meinem Mixer dauernd - diese Sauerei nervt!) und dass am Boden der Schüssel auch alles erwischt wird und ich nicht mit der Hand nachrühren muss. Und mal Kartoffeln reiben für Datschi oder Gemüse raspeln für Salate, aber einen Mixaufsatz für was-weiß-ich brauch ich nicht, genauso wenig wie einen Fleischwolf.
Selbst wenn so eine Maschine mit "allem drum und dran" günstiger ist als eine mit Rührstäben und nur Raspel-/Hobelscheiben, man muss ja den Krempel irgendwo unterbringen. Und ich will mir die Schränke nicht zustellen mit Zeugs, was ich nicht verwenden kann.
Und ich möchte kein Vermögen ausgeben (also Kitchen-Aid ist vielleicht schön, aber mir zu teuer). Hat vielleicht die eine oder andere Mutti selbst eine Maschine, die sie weiterempfehlen kann? :hilfe:


Schau mal

ich hab die erste die bei Produkte erscheint. Nicht die billigsten, aber stark und vielseitig. Meine steht auf der Arbeitsplatte und wird fast täglich verwendet. Alles Zubehör lässt sich gut reinigen. Die Maschiene hat viel Kraft, auch harte Sachen( ich zerbrösel immer altes hartes Brot damit ) sind kein Problem.

Edit sagt: die Preise stehen da nur in Schweizer Franken, aber wenn es dich interessiert einfach da anrufen, die sind sehr nett, habe schon mal ein Ersatzteil bestellt. das Gerät selbst habe ich auf einer Messe erworben.

Bearbeitet von Pumukel77 am 24.02.2011 17:18:39

ich hab ne Kitchen Aid :bäh:


ich gebe zu, dass ich sie einst zum Angeben kaufte aber mittlerweile liebe ich das Gerät ... ich habe sie seit über zehn Jahren ... damals im Internet bestellt bei ... lacht nicht ... staubbeutel.de


Ich hab seit rund 20 Jahren eine Bosch MUM (4400 ??) Das "Grundgerät" umfasst nur Motor, Rührschüssel nebst Spritzschutz, Knethaken, Rühr- und Schneebesen, dazu gibt's reichlich Zubehör wie Gemüseschnitzelaufsatz, Fleischwolf, Mixer, Getreidemühle... da kann man sich "baukastenmäßig" das zusammenstellen, was man braucht. Ich bin höchst zufrieden mit dem Teil und möchte kein anderes haben.


Ich habe sowas ähnliches wie Ronic 4000, aber ohne . Um ehrlich zu sein, ich brauche dieses Gerät vielleicht 2mal pro Jahr. Aber
nur, weil ich das Gerät besitze. Dann kommt es vielleicht auch auf die Grösse eines Haushaltes an.
Fazit: Kaufen würde ich so ein Gerät nie mehr.

Bearbeitet von risiko am 26.02.2011 01:55:54


Hallöle,
nun hat es doch nicht mehr "Wochen" gedauert bis zur Entscheidungsfindung - ich bin seit heute Besitzerin einer Bosch MUM4427. Werde spätestens am Wochenende testen und das Maschinchen benutzen, was das Zeug hält.
Na gut, nur für zweimal im Jahr benutzen hätte ich mir nicht die billigste Maschine gekauft, aber mein ist doch schon wesentlich häufiger im Einsatz und mit diesen Raspel- und Hobelscheiben denke ich, dass ich die Maschine auch gar nicht erst nach jedem Benutzen in den Schrank räumen werde. Sie hat schon ihren festen Platz bekommen.
Danke für eure Antworten und Meinungen.
Ciao
aquarius :blumen:


Glückwunsch und viel Spaß beim "schnippeln lassen" :blumen:


Mit der MUM Serie von Bosch hast du wirklich etwas feines gekauft. Ich habe arbeite nun schon seit schon seit...18 Jahren mit dieser MUM Küchenmaschine.
Ich benutzte sie wirklich sehr, sehr oft!
Viel Spaß damit!!!

Winke


Ich möchte mir eine neue Küchenmaschine kaufen, aber das ist gar nicht so einfach. Von 60 Euro bis 1000!!! Euro findet man alles, aber die Unterschiede kann ich nicht so recht ausmachen.

Ich möchte mit der Maschine vor allem Gemüse raspeln und Teig kneten. Beim Teig auch Hefeteig für Brot, der ja etwas schwerer zu kneten ist.

Bitte helft mir, sie sollte so günstig wie möglich und dabei so kraftvoll wie nötig sein.


Sorry, Thalou, das Eine schließt das Andere aus. Eine Gemüse-Raspel bekommst Du schon für kleines Geld überall nachgeschmissen. Doch wenn Du auch Teige kneten willst, musst Du entweder selbst Hand anlegen oder Dir gleich was Teures anschaffen. Ich will hier jetzt nicht für den Thermomix werben, doch der würde Deinen Ansprüchen genügen. Womit Du allerdings bei knapp tausend Schleifen Anschaffungspreis wärst. Auch die KitchenAid würde Deine Voraussetzungen erfüllen. Die kostet allerdings ungefähr den gleichen Preis.

Grüßle,

Egeria

Tante Edit hat noch Tippfehler gefunden.

Bearbeitet von Egeria am 21.11.2011 13:56:27


Ich hab schon seit ca. 30 Jahren die MUM von Bosch - wenn nicht das Zebör von Zeit zu Zeit den Geist aufgegeben hätte, hätte ich wohl noch das Modell von 1979. Das Gerät ist zwischen 70 - 100 € zu haben und man kann etliches an Zubehör dazukaufen (teilw. auch schon dabei, je nach Angebot und Anbieter). Ich würde dann zum Gemüse schnitzeln das Schnitzelwerk dazu nehmen. Wers mag auch den Fleischwolf. Der Mixaufsatz ist toll, bei mir aber zweimal kaputt gegangen...
Ich überlege derzeit auch (weil Mixaufsatz schon seit langem defekt und beim Schnitzelwerk das Ersatzteil ins alte Modell nicht mehr paßt), mir nochmal das neue Modell der MUM zuzulegen.


Ich habe eine Braun Multimix, mit der ich sehr zufrieden bin, einziger Minuspunkt ist dass mir der Universalbehälter für das Schlagmesser bzw. den Raspel/Hobelaufsatz schon zwei Mal von innen her kaputt gerostet ist. Die Zubehörteile sind bis auf den Knethaken für die Knetschüssel(die locker auch schwere Teige bis fast 2 kg packt) und der Dichtungsring für den kleinen Behälter mit Schlagmesser spülmaschinengeeignet, wo sie bei mir auch immer rein kommen.
Meine Hefeteige für Kuchen und Brot knete ich in der Maschine glatt,nur den letzten Rest mache ich per Hand.


Für das gute Stück habe ich vor 6 Jahren 167 Euro bezahlt, und eben hinterher für die neuen Schüsseln jeweils ca. 35 Euro. Aber ich nutze das Teil fast täglich, alleine für Hefeteig etwa 3 Mal pro Woche.


In dem anderen Forum in dem ich bin wird die Bosch MUM hoch gelobt. Die soll gut was aushalten. Allerdings scheint die auch nicht zu günstig zu sein. Zumindest wenn man mal die 8er Serie betrachtet ist man auch ca 400.- los.


Für alle die, die über einen Neuerwerb nachdenken, diese Woche gibbet beim Aldo Süd welche zu kaufen.


Falls sich der Kauf nicht im oberen Preissegment (siehe Egerias Post) abspielen soll, kann ich die MUM von Bosch auch empfehlen! Hatte sie vor dem TM selbst jahrelang, und auch meine Mama hat sie schon seit ewigen Zeiten und ständig in Gebrauch... Preis-Leistung absolut top :blumen:


Zum Kneten und Rühren habe ich eine einfache Bosch. Die brauche ich für meine Brote und Brötchen.
Und fürs Reiben und Raspeln so ein kleines Schätzchen. Hier konnte ich mir noch eine Reibe für Grüne Klöße nachbestellen. Totaler Luxuskauf, denn diese Klöße machen ich eigentlich nur zu Weihnachten. :psst:
Wenn mal eine kaputt geht, bin ich nicht ganz aufgeschmissen. Habe nämlich schon einige geerdet. :pfeifen:
Gekostet haben beide zusammen ungefähr 150€.


Ich habe jetzt nicht alles gelesen, was da so geschrieben wurde.

Aber meine Erfahrung ist die, dass eine (meine) Kitchen-Aid Maschine toll ist für Backen und Rühren von Teigen und ähnlichen Dingen, aber mit dem Zusatzgerät für Faschieren von Fleisch etc. bin ich absolut nicht zufrieden. Das haut einfach nicht hin, das verheddert sich pausenlos und verstopft das Schneidemesser ohne Ende.

Das geht mit einer normalen Zerkleinerungs- und Häckselmaschine viel besser.

Ich habe da so eine Kleine von der Firma Braun, die bringt es echt.


Ich habe meine Dolce Gusto gebraucht bei einem Kleinanzeiger * Link entfernt, da irrelevant * gekauft und musste nur 30 Euro statt über hundert zahlen. Die Maschine war noch tip top in Schuss und ich trink immer noch den Kaffee daraus. Also falls eine gebrauchte, aber dafür hochwertige Maschine eine Alternative für dich ist, dann schau dich ruih mal bei ebay oder kleinanzeigen um. Kann ich nur empfehlen.

Bearbeitet von Wecker am 23.11.2011 09:39:05