Vorsicht Naschkatzen


Mikrobiologisch belastet

Mars ruft 500.000 Banjo-Riegel zurück :o

oh wie schlimm ist das nur wieder? :wacko: eventuell bekommen zwei oder ein paar mehr Leute die Flitzekacke...immer schön in die Medien damit... :ph34r: wenn jetzt Glas in Kindernahrung wär...aber ein paar Keime werden schon keinen umbringen...


Wußte gar net daß es die noch gibt...... ;)


Und wenn jetzt schon einer Durchfall hat und will Schokolade essen, weil das bei Durchfall helfen soll? Und er greift dann ausgerechnet zu Banjo...? Naja und bei Kindern wäre das auch nicht gut. Ich finde es schon okay, wenn da jemand darauf hinweist.

Bearbeitet von Staubhase am 11.05.2009 21:28:08


BMWGirl, das hab ich auch gleich gedacht... :lol: die mochte ich immer ganz gern, und hab sie eigentlich nirgends mehr gesehen.

Für mich hört sich das so an, dass vielleeeeeicht das unerhitzte Mehl Keime enthalten könnte, die dann vielleeeeeeicht immer noch im Riegel sind. Ist ja gut, wenn sie drauf hinweisen, aber dramatisch find ich das jetzt auch nicht.

Wer isst denn Schokolade, wenn er Durchfall hat? :blink: :lol:
Gruß
Ribbit


Zitat (Staubhase @ 11.05.2009 21:27:36)
Und wenn jetzt schon einer Durchfall hat und will Schokolade essen, weil das bei Durchfall helfen soll? Und er greift dann ausgerechnet zu Banjo...? Naja und bei Kindern wäre das auch nicht gut. Ich finde es schon okay, wenn da jemand darauf hinweist.

beschreibe ich mal ein Banjo: gefüllte Waffel mit gerösteten Haselnüssen in Milchschokolade....das hilft doch nicht gegen Durchfall...nicht wirklich... ;)

Zitat (Nachi @ 11.05.2009 21:23:04)
oh wie schlimm ist das nur wieder? :wacko:

Das habe ich mich auch gefragt,aber wenn eine solche Rückrufaktion gestartet wird und der gute Ruf angekratzt wird ist es bestimmt nicht ohne :pfeifen:

@wurst, oder der Absatz von Banjo war so besch**en das mer sich was einfallen lassen hat um die Versicherungssummen als Finanzspritze zu bekommen :pfeifen:


"n dem österreichischen Produktionswerk von Mars war es zu einer Panne gekommen. Bei einer einzelnen Rohstofflieferung sei Weizenmehl versehentlich in ein Silo für Zucker gefüllt worden, hieß es. Das Problem: Der Zucker wird bei der Produktion anders als das Weizenmehl nicht erhitzt. Dadurch können Keime im Mehl unter Umständen nicht abgetötet werden. Das sei bei einer Überprüfung des Produktionsverfahrens festgestellt worden."

jetzt erklär mir das bitte einer mal.... dass der Zucker net erhitzt wird wie das Mehl is klar, die Waffeln werden ja gebacken....
aber wenn das Mehl versehentlich eh im Zuckersilo landete wäre die ganze Produktion doch gar nix geworden, Waffeln nur mit Zucker gebacken oder was??? Ich meine spätestens wenn einer merkt dass Mehl im Zuckersilo gelandet ist wird das doch geändert irgendwie und das Mehl eh wieder verbacken, falls es nicht entsorgt wird... und der Zuckersilo sicher auch entleert und gereinigt...oder etwa nicht?
:unsure:


Mir egal..ich ess das eh nicht B)


Banjo... das gibts noch.... hab ich ja schon seit Jahren nimmer wirklich wahrgenommen in den Läden.

Ich frag mich nur, was die für Mehl verwenden, dass man es vorher erhitzen respektive keimfrei machen muß und die Flitze davon bekommen kann, wenn das nicht gemacht wird. :kotz:

Na ja ich halte das ganze für übertrieben und eher eine PR-Kampagne.
Ich erhitze mein Mehl doch auch nicht bevor ich damit was zubereite. Hab deshal noch nie die Flitze bekommen.... Alles etwas fadenscheinig... <_< <_< <_<



Kostenloser Newsletter