Neuer Fernseher: worauf achten...

Neues Thema

Hallo an Alle!

Ich hoffe, ich bin im richtigen Forum gelandet. Ich suche nen neune Fernseher, LCD, Plasma, keine Ahnung, worauf ich achten muss, was dort wichtig ist. Habe so einen DVB-T Empfänger und zwei Spielekonsolen. Wäre klasse, wenn mich jemand aufklären könnte, was an so einem Flatscreen-Tv alles zu beachten wäre.

Danke euch und

Lg Layara


Hallo,

als wichtigstes muss er da du DVB-T hast mit seinem Tuner eine Auflösung von 576i/p Auflösung auf Full-HD oder HD-ready gut Hochrechnen können(576i oder 576p also auf 1.080p Skalieren). DVB-T heute hat einfach zuwenige Pixel für nen HD Fernseher. Danach musst du Fragen und in den Kaufvertrag schreiben lassen das wenn der Fernseher das nicht gut kann wieder zurück genommen wird. Weiter wäre mir wichtig das der neue wenig Strom frisst. Alles andere ist deinen Augen und Ohren überlassen und der größe der Raumes wo du den Fernseher aufstellen willst...


Nun verstehe ich nur noch Bahnhof. Ich hoffe, ich hab auch nichts falsches geschrieben mit DVB-T. Schaue fern über meinen Router per Media Reciver. Mir wurde gesagt, man sollte lieber einen Full-HD nehmen und niemals Plama (Bild kann sich einbrennen?)

Habe mir eben einen Online angeschaut, da steht dabei "Bereit für digital
• Integrierter Digitaltuner für DVB-T-Empfang".

Leider bekommt man in den meisten Fachmärkten keine wirklich Fachberatung mehr :(


also bekommst du dein Bild aus einer Steckdose(T-Home, Kabel-TV) über einen Media Receiver und nicht über DVB-T. Jetzt musst du von dem der dir das Fernsehen nach Hause schickt erfahren was der dir liefern kann ob er dir HD Inhalte überhaupt schicken kann....auch bei deinen Konsolen wäre es wichtig zu wissen ob die HD können...
und Plasma ist 1. Teuer, 2. braucht so ein Teil mehr Strom,


Ja, mein Empfang kommt von "Big-T" (wollte keine werbung für T-C** machen) laut Homepage von denen ist HD möglich und die Konsolen sind beide neu und mit HDMI ausgestattet. Muss da aber wohl wegen dem TV Programm nochmal telefonieren. Aber gut, so etwas vorher zu wissen.


so nun wissen wir soviel dazu, das du einen Fernseher mit Full-HD nehmen kannst(wenn du es dir bestellst macht es ja Sinn, wobei viele HD-Filme die auf HD Sendern gesendet werden auch nur Hochgerechnet wurden), das der Fernseher mehrere HDMI Eingänge braucht, dann solltest du darauf achten das der Fernseher nicht zu "Groß" für den Raum wird wie ich es oft lächelnder weise sehe, denn es nutzt dir nichts wenn du den Kopf bewegen musst um alles auf dem Bildschirm zu sehen...

PS: du darfst hier über Marken reden, solange es keine Werbung(Schleichwerbung) ist

Bearbeitet von Nachi am 23.05.2009 21:35:32


Gut, das bringt mich doch schon ein ganzes Stück weiter, herzlichen Dank dir. Habe so 80-90 cm Bildschirmdiagonale im Auge. Der TV soll per Wandhalterung aufgehängt werden. Da das Zimmer unterm Dach liegt und es hier gerade Wände gibt und viele Winkel. Wollte kein Kino aus dem Schlazimmer machen *lach* Na, dann kanns mit der Suche nach dem richtigen Gerät losgehen.

Lg Layara


Neuer Flachbildschirm.
Wichtig ist auch die Reaktionszeit, sie sollte nicht länger als 5 msec. sein, da sonst schnelle Bewegungen zu Streifen verschwimmen. Sprich den Verkäufer darauf an, da diese Daten oft "verschluckt" werden, um die alten Gurken loszuwerden.
Ich empfinde anb meinem Fernseher von Ph..... die automatisch arbeitende , rückseitige Beleuchtung als sehr angenehm (neudeutsch: Ambilight).
Viel Spaß und liebe Grüße


Hallo!

Ich häng mich hier mal dran, auch wenn der Thread schon etwas älter ist.
Ich spiele mit dem Gedanken, uns einen neuen Fernseher anzuschaffen. Einen von diesen neumodischen Flachbildfernsehern... ;)

Leider hab ich gar keine Ahnung, worauf man achten muss. Ich denke, in der Größe würde am besten einer mit 94cm Diagonale passen - und ein LCD sollte es wohl sein, kein Plasma.

Wir empfangen über Satellit und haben seit einem Jahr einen recht hochwertigen Festplattenreciever, den ich natürlich weiterhin nutzen möchte. Dementsprechend bräuchte der Fernseher keinen eingebauten Receiver und auch keine Aufnahmefunktion.
Ich hab jetzt in einem Werbeprospekt einen LG-TV gesehen für 359€, das kommt mir günstiger vor als erwartet. Gibt's da 'nen Haken? Ist eine Preisspanne von 300-400€ realistisch?

Und sollte man mit dem Fernseherkauf eher aufgrund einer eventuellen Preisentwicklung bis nach Weihnachten warten?


300-400 Euro kann schon sein, da LG jetzt nicht gerade der "Mercedes" unter den Flat-Tv Herstellern ist ;)
Und ich schätze für den Preis hat es noch keine LED-Hintergrundbeleuchtung (zumeist "Edge-LED" genannt). Dadurch wird das Gerät noch flacher und stromsparender.

Letztendlich solltest du dir das Gerät auf jeden Fall einmal live anschauen, auch wenn du es später im Internet bestellst.

Dann solltest du entscheiden, ob du Netzwerk/Internetanschluß am TV brauchst. Damit kann man den TV an den Heimrouter anschließen, und dann z.B. Video on Demand direkt am TV machen, aber auch Filme vom PC auf den Fernseher streamen.

Und du solltest wissen, ob du ein TV mit 3D-Technik willst.

Hab die Sucherei selbst gerade hinter mir, hab jetzt den Samung UE 37D6200 für ca 650 Euro. War ne gewisse Sucherei, aber ich bin bei sowas immer sehr "picky" und an so einem Gerät muss mir jedes Detail passen, sonst bin ich nicht zufrieden und ärger mich hinterher :ph34r: Das Gerät hatte mich aber voll überzeugt, die Panels von Samsung sind einfach nur Klasse. Gekauft hatte ichs dann letztendlich im Internet, war über 200 Euro billiger als im "Geiz"-Markt (die sind quasi immer zu teuer)

Bearbeitet von Bierle am 14.11.2011 23:34:34


Das Ding ist, ich hätte einfach gerne einen größeren Fernseher. Und heutzutage kommt man ja um die Flachbildfernseher kaum drumherum. Ich könnte auch einen großen Röhren-TV aufstellen, da bei uns der Fernseher eh über Eck steht, zumindest momentan noch. Ein flacher ist halt schon auch schick... ;)

Wir schauen auch viel Filme über den PC oder Laptop, an den ich dann den alten, großen Monitor anschließe. Welchen Eingang bräuchte ein Fernseher denn, um den Laptop anzuschließen? Dann könnte ich den Monitor endlich entrümpeln... B)

Internet über TV brauche ich nicht und 3D ist denke ich auch nicht nötig. Ich bin mit dem bisherigen Bild ganz zufrieden und unser TV ist echt 'ne alte Schüssel. Bei 3D wird mir nur schlecht.... :ph34r: (bedeutet das Full HD oder wie?)

LED-Hintergrundbeleuchtung? Brauch ich das? Noch flacher und noch stromsparender muss er definitiv nicht sein, siehe oben.

Wie schauts denn mit dem hier aus? Wo sind am konkreten Beispiel die Vor- und Nachteile? Das würde mir eventuell eher helfen....
Samsung

DANKE!

PS: Bei vielen TV-Rezensionen liest man was von kompliziertem Sendersuchlauf etc. pp. - kapier ich nicht. Ich hab doch meinen tollen Receiver, der das problemlos macht?

Bearbeitet von keke am 14.11.2011 23:54:59


Zitat (keke @ 14.11.2011 23:14:37)
Wir empfangen über Satellit und haben seit einem Jahr einen recht hochwertigen Festplattenreciever, den ich natürlich weiterhin nutzen möchte. Dementsprechend bräuchte der Fernseher keinen eingebauten Receiver.

dein samsunghat gleich 3 eingebaute.
dann könntest du immerhin was aufnehmen und am tv was anderes schauen.

der samsung hat auch eine eingebaute HD+ schnittstelle.

ich hab auch einen Samsung (LE32C679) ... wir sind sehr glücklich miteinander :)

ich hatte (weil überhaupt keine Ahnung) allerdings eine sehr ausführliche Beratung beim Fachhändler


Zitat (dingens @ 15.11.2011 06:17:23)
deinsamsung hat gleich 3 eingebaute.
dann könntest du immerhin was aufnehmen und am tv was anderes schauen.

Das kann ich jetzt ja auch schon. Der Receiver hat einen HD-Twin Tuner, ich kann schauen und dabei sogar gleichzeitig mehrere Sendungen aufnehmen.
Also defintiv alles Zeugs, was ich am Fernseher nicht benötige.

Ich dachte eben, solche technischen Sachen kann ich am TV einsparen (auch was die Kosten angeht), da mein Receiver das alles schon kann/hat (zB auch EPG etc.).

Keke,

ich fürchte, Du wirst nicht um dieses "Zeugs" drumherum kommen, da die meisten aktuellen TV Geräte diese Dinge bereits eingebaut haben. Da wirst Du mit leben müssen.

Röhren TV wirst Du kaum noch bekommen und wenn, dann nur gebraucht.

Wie schon mal jemand geschrieben hat, das Teil Deiner Wahl unbedingt im Laden live ansehen!

Ich habe mir auch gerade einen neuen TV zugelegt.

Ist allerdings ein Plasma-Gerät von Panasonic, 3D fähig. War über 50% herabgesetzt, da 1. vom Vorjahr und 2. Ausverkauf wegen Umbaus und 3. gut verhandelt.

Gruß

Highlander


:) mal eine frage am rande: ich empfange hier in spanien das deutsche fernsehen über schüssel.

ab april ist ja nun schluss mit dem analogfernsehen.

weiss jemand ob ich dann eine digitale sat-empfangsanlage brauche?

für's spanische fernsehen (hier gibt es schon länger kein analog-tv mehr) brauche ich kein zusatzgerät, da dies bei unserem tv (flachbildschirm von samsung) nicht nötig ist.


Zitat (VIVAESPAÑA @ 15.11.2011 11:53:59)
weiss jemand ob ich dann eine digitale sat-empfangsanlage brauche?

Ja, brauchst du.

Digitale Schüssel (also zumindest digitaler LNB, und einen entsprechenden Receiver am / im Fernseher, der die Signale auch verarbeiten kann. Der Preis sollte sich im Rahmen halten lassen.


@ keke

Den Eingang, den du brauchst am TV, hängt von dem Ausgang deines PCs / Laptop ab. Ein VGA (d-sub) Ausgang (wie bei ganz alten Monitoren) ist das qualitativ schlechteste, DVI oder HDMI die bessere, digitale Variante. DVI und HDMI bekommst du am Fernseher in einen HDMI Eingang eingespeist (bei DVI mit nem 5€ Adapter)
Der Samsung zum Beispiel hat mehrere HDMI und einen D-Sub Eingang, deckt also alles ab. generell sollten aber eigentlich alle neuen Fernseher noch beide Anschlussvarianten haben.

LED-Hintergrundbeleuchtung brauchst du natürlich nicht zwingend, zumal wenn du ihn eh nicht an die Wand hängen willst. Spart schon was am Preis.

3D ist nicht Full HD, 3D ist die räumliche Darstellung (wie z.B. bei Avatar im Kino mit den Brillen)
Full-HD ist die Auflösung, 1920*1080 Bildpunkte.
Lass dir bloss nix anderes andrehen, heutzutage noch nen "nur" als HDReady bezeichneten Fernseher mit 1280*720 Bildpunkten zu nehmen, wär unklug. Die werden aber auch kaum noch hergestellt, sind entweder dann alte Billig-geräte, oder Plasma-Fernseher, bei denen Full-HD nur teuer zu realisieren ist.

Und zum Sendersuchlauf: Bei vielen ist das anscheiennd etwas umständlich, den Suchlaugf durchzuführen, und das ganze dann für sich umzusortieren.
Aber das trifft für dich dann nicht zu, wenn du den Receiver als Eingangssignal nutzt. Obwohl es wirklich nciht schaden kann, den TV auch entsprechend einzurichten. Das ist persönlicher Geschmack. Im Endeffekt ist son Suchlauf ja aber auch nichts, was man täglich macht... ;)

Bierle,

ich vergass: Full HD und 3D bei mir.

Gruß

Highlander


Zitat (Bierle @ 15.11.2011 12:55:28)
Ja, brauchst du.




:blumen: danke für die rasche antwort.

Zitat (Bierle @ 15.11.2011 12:55:28)
Und zum Sendersuchlauf: Bei vielen ist das anscheiennd etwas umständlich, den Suchlaugf durchzuführen, und das ganze dann für sich umzusortieren.
...
Im Endeffekt ist son Suchlauf ja aber auch nichts, was man täglich macht...  ;)

Hallöle,

bin auch eigentlich mit meinem, ca. 1/2 Jahr alten Samsung LE 32... sehr zufrieden, eigentlich, denn genau das Programm-Umsortieren ist eine äußerst (!) lästige Geschichte.

Es gibt im Net den einen oder anderen Ratschlag, dies zu vereinfachen, u.a. ein in russischer Sprache gebasteltes Sortierprogramm - Sender auf USB-Stick ziehen, auf dem Rechner umsortieren und zurück auf die Glotze - da traue ich mich aber nicht ran...

Naja, nun liegt ein Zettel mit den Speicherplätzen auf dem Wohnzimmertisch...

:(

Ich hätte da noch ein Angebot gefunden, da gibts auch noch 100€ Rabatt.
Mag mal jemand drüber schauen, ob's was taugt? Irgendwie hab ich immer noch nicht ganz kapiert, woraufs ankommt... mir sagen die ganzen Begriffe einfach nix... ;)

Grundig


Zitat (keke @ 16.11.2011 06:46:18)
Ich hätte da noch ein Angebot gefunden, da gibts auch noch 100€ Rabatt.
Mag mal jemand drüber schauen, ob's was taugt? Irgendwie hab ich immer noch nicht ganz kapiert, woraufs ankommt... mir sagen die ganzen Begriffe einfach nix... ;)


Hallo keke, zu den ganzen technischen Dingen kann ich leider auch nix sagen.
Der FS, den du im Auge hast, gibt's schon seit über 1 Jahr, und er hat keinen USB-Port,
wenn ich richtig gelesen habe.

Wir haben seit 2 Wochen auch einen Neuen,
(der 20-jährige Alte(FS) kriegte so'n komisches Streifenmuster)
der hat so ein USB. Ist ganz praktisch, wenn man seine Fotos mal in groß sehen möchte.

Weiß jetzt nicht ob dir das irgendwie hilft, is nur ein kleiner Hinweis... :rolleyes:

Zitat (keke @ 16.11.2011 06:46:18)
mir sagen die ganzen Begriffe einfach nix... ;)

in sachen tv und hifi hilft vllt ein anderes forum weiter

Danke, hilft mir auch :D


Neues Thema


Kostenloser Newsletter