Morbus Hailey Hailey: wer hat Erfahrung?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Hallo allerseits,

ein Bekannter von mir leidet unter dieser Krankheit und erwägt eine Operation (abschleifen der Haut). Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Wenn ja, in welcher Klinik.

LG und vielen Dank für Eure Mühe,
Knuffelchen


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ja uralter Beitrag, aber trotzdem mal meine Erfahrung, denn es gibt auch heute noch Menschen die Hilfe suchen!
Ist ja leider so, dass es dagegen nichts auf den Markt gibt, was hilft

Einige, so ca 2000 betroffene in Deutschland sollen diese seltene Autoimmunerkrankung haben und dass ist bislang zu wenig um etwas zu entwickeln.

Lasern etc. ist ein Angebot aber es wird nicht hundert prozentig helfen.
Wenn nur eine kleine Stelle übersehen wird dabei, dann geht es weiter.
Und von den Schmerzen will ich mal nicht reden, die da in dieser Zeit begleitend sind.

Ich war fast 15 Jahre davon betroffen. Es waren manchmal Höllenschmerzen, wenn es in den Achseln Handteller groß ausbrach - über Wochen, dann über Monate und die letzten 6 Jahre am Stück.

Ich lebte 5 Jahre in Ägypten und da gab es nun mal alles ohne Rezept, was hier verschreibungspflichtig ist.
Ich probierte alle Salben die eine deutsche Lizenz hatten. Cortison etc. - ja alles. War ja auch preiswerter als in Old Germany. Ca. !0 % von dem was es hier kostet und mit gleicher Qualität.
Leider hatte ich immer nur Linderung, aber keine Heilung.

Und so ging es weiter und weiter.
Agression und zwischenmenschliche Beziehungen sind sehr schwer, wenn man immer nur eine "heiße Kohle" in den Achseln hat.

Ärzte, Uniklinik etc. - keiner konnte helfen.

Ich war immer nur auf der Suche nach natürlichen Heilmitten. Probierte für hunderte von Euro im laufe der Jahre viel aus, aber jeder Vitaminschub, oder vitalisierende Pflanzen und Kräuter, machten es schlimmer.
Denn autoimmun heißt: Die Killerzellen, die alles abfangen sollen sind wie besoffen und greifen somit auch die gesunden Zellen an.

Dieses Jahr im Sommer entdeckte ich im Internet ein Rezept nach Pater Romano Zago.
Dieses brachte er aus Brasilien mit.
Aloe arborescens Blätter mit Honig und Zuckerrohrschnaps.
Nicht Aloe barbadensis Blätter nehmen !

Und wenn dann manch einer schmunzelt uns sagt: "Glaube versetzt Berge", dann schmunzele ich nur zurück und hoffe, dass er kein M.H.H. in seinem Leben bekommt.

Ich bin was Morbus Hailey Hailey angeht, seit 3 Monaten beschwerdefrei !

Gott sei Dank !

Bearbeitet von Glenn am 28.11.2014 00:28:13
War diese Antwort hilfreich?

Besprecht eure Symptome und Therapien bitte mit einem Arzt und nicht in einem Haushaltsforum.

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti