angebrannte Töpfe: angebrannte Töpfe etc.


Hallo zusammen,

wenn mir mal (wieder) :pfeifen: der Pudding angebrannt ist oder ähnliches dann tu ich in den leeren Topf gleich etwas Wasser und Backpulver und laß das Wasser kurz aufkochen - der Belag löst sich dann nahezu auf und mit der spülbürste kriegt man den Rest auch noch raus.

LG Hanuta28 :blumen:


Juhuuuuu im Stern TV gesehen, mit Waschpulver, Wasser und dann aufkochen.

:pfeifen: muss da mal etwas klarstellen.
das war kein waschpulver sondern backpulver zum lösen von eingebrantes.


Entweder mit heißem Wasser und etwas Waschpulver, oder Backpulver- noch besser ist Spülmaschinen-Pulver einweichen,
oder: sofort mit heißem Wasser auf die Kochplatte setzen und auf kleiner Flamme den Mist loskochen.
Danach mit Scheuermilch ausscheuern, gründlich spülen und schon ist Töpfchen wieder landfein!!
^_^


manchmal hilft auch essig in die pfanne und über nacht stehen lassen... (am besten auf der anderen seite des küchenfensters...) :rolleyes:


Hallo

Meine Nonna hat solche Probs immer mit Kaffeesatz gelöst. Etwas davon in die Pfanne und mit einem mittelfeuchten Lappen reiben, bis die Pfanne glänzt wie neu.


Zitat (eban king @ 20.09.2005 - 17:42:14)
Hallo

Meine Nonna hat solche Probs immer mit Kaffeesatz gelöst. Etwas davon in die Pfanne und mit einem mittelfeuchten Lappen reiben, bis die Pfanne glänzt wie neu.

Geht bei Gußeisen- oder emaillierten, bzw. Edelstahl- Pfannen gut. Aber beschichtete???


Kostenloser Newsletter