Blutgeld oder Rache?


Der ewige Augenblick

Völlig irrelevante Fragestellung, da im Iran ein komplet anderes Rechtssystem gilt, in dem Rache, Blutgeld und Todesstrafe fest verankerte Strafen sind. Das kann man zu recht kritisieren, aber die Relevanz für unseren Alltag ist gleich null.


Also ich werde definitiv nicht meine Stimme dazu abgeben.

Wir sollten aus der Vergangenheiten gelernt haben das solche Aktionen schnell zu Familienfehden geführt haben die sich Generationen hindurch gezogen haben.

Strafe muss sein, keine Frage, am besten ganz oben am Limit ansetzen.
Aber dafür haben wir ein Rechtssystem und es ist gut dass das ausführende Organ ist.

Wie sagt man so schön: beim ersten Mal hat man noch Hemmungen beim zweiten Mal fällt es einem schon leichter.

Ich möchte mir meine Hemmungen was die "Bestrafung" anderer Menschen angeht erhalten. Denn wie schnell hat man dann auf einmal den Falschen erwischt und "gestraft"

Warum diese Umfrage???


Keins von beiden!!!

Der Klügere gibt nach!


Zurück in die Steinzeit??? :unsure:


Ich habe die Umfrage gelöscht.
Diese hat, wie schon Cambria schrieb absolut nichts mit unserem Rechtssystem zu tun.

Wir können gern über das Thema diskutieren, aber Umfrage dazu: Nööö!


Zitat
Ich habe die Umfrage gelöscht.
Diese hat, wie schon Cambria schrieb absolut nichts mit unserem Rechtssystem zu tun.

Zustimmung. Die Fragestellung war falsch, da sie keine unserem Rechtssystem entsprechende Antwortalternative bot. Und genau das ist m. E. die Krux.

Happy Hippo


Kostenloser Newsletter