Regionale Spezialitäten: Essen, Kuchen, Süssigkeiten etc


Ich liebe es, auch mal etwas zu kochen oder zu backen, was nicht "ortstypisch" ist. Daher würde ich mich hier über Rezepte freuen, die noch Original sind, und nicht in irgendwelchen "allgemeinen" Kochbüchern stehen. Auch würde mich interessieren, was es in Euren Regionen so an Spezialitäten gibt, die man nur bei Eich bekommt!


BREMER BABBELER
Das war der Auslöser zu meinem Thread.

Ich als Dortmunder sach da nur Pfefferpotthast , woll?

Platypus


Was ist typisch für meine Region? Ich weiß es leider nicht im Moment. Werde mich aber erkundigen ... Melde mich wieder, sobald ich mehr weiß.


Zitat (Platypus @ 23.06.2009 18:27:25)
Ich als Dortmunder sach da nur Pfefferpotthast , woll?

Platypus

Genau das Gericht fiel mir als ebenfalls Dortmunderin auch als erstes ein .

Oder auch :Panhas, Taubensuppe (gab es früher oft bei unseren Nachbarn ,mein Fall war es nicht )

Mir als Rheinländerin fällt da nur ein

Panhas mit Muuhre, Döppekooch, Schnippelskooch, Rievkooche und Bunneschlupp

Gerne bringe ich noch Eifler Feldkartoffel mit ins Spiel.

Rezepte? PeEm mich an


Hier in Halle gibt es z.B.
"Salzknochen“ mit Meerrettich...
ist dann gepökeltes Schweinefleisch am Knochen mit Meerrettichsoße und Salzkartoffeln/Kartoffelklößen


ach ja noch was leckeres aus Sachsen Anhalt wäre Würchwitzer Mellnkase(Würchwitzer Milbenkäse) den esse ich auch mal ganz gern. Hier ein schöner Link dazu. Klick


Sei mir nicht bös... bei Milbenkäse bekäme ich gewaltig Ladehemmung und wäre extrem dankbar für die Ausrede, dass ich den wg. Allergie nicht essen darf (da ist bestimmt noch Roggenmehl dran).


ok Valentine, dann was einfacheres und weniger krabbelndes aus meiner Heimat für dich ;)

Klare Bohnensuppe mit Eierkuchenstreifen oder im ganzen ehemaligen Osten bekannt, Jägerschnitzel. Ich meine hier die panierte und gebratene Scheibe Jagdwurst.


Oh ja Nachi... Jägerschnitzel made bei Mutti und dazu Kartoffelbrei und Mischgemüse... lechz... :sabber:


Zitat (Nachi @ 23.06.2009 21:10:24)
ach ja noch was leckeres aus Sachsen Anhalt wäre Würchwitzer Mellnkase(Würchwitzer Milbenkäse) den esse ich auch mal ganz gern. Hier ein schöner Link dazu. Klick

...bin ja eine Käseliebhaberin, aber bei Milbenkäse hätte ich schon meine
Schwierigkeiten. Alleine schon die Vorstellung.... :aengstlich:

Zitat (wore @ 23.06.2009 21:43:55)
...bin ja eine Käseliebhaberin, aber bei Milbenkäse hätte ich schon meine
Schwierigkeiten. Alleine schon die Vorstellung.... :aengstlich:

ihr wisst nicht was schmeckt... ;) ich gebe aber zu wo ich das erste mal davon kosten sollte, auch erst zweimal schlucken musste, bevor es in den Mund kam und dann auch noch runter geschluckt wurde... ;)

Hi Nachi, neugierig wäre ich schon wie er schmeckt. Ich arbeite an der Käsetheke und
habe im Spezialitätenkatalog schon vom Milbenkäse gehört. Ist halt auch eine
"Kopfsache". Schwierig, so eine regionale Spezialität den Kunden zu verkaufen. ^_^


@wore, also der schmeckt ähnlich wie ein Harzer Käse der Reif ist, vielleicht ein wenig säuerlicher und bitter Aroma ist auch dabei. Wobei ich nur von den jüngeren erschwinglichen Käse Reden kann...da gibt es ja auch solche Teile die kosten pro Stück(nicht größer als so ein Taler vom Harzer Käse) 50Euro...


Bekannt ist bei uns auch das Bremer Kükenragout und Bremer Knipp!


@Nachi - sehr interessant. Esse gerne schönen reifen Harzer, aber daß der so teuer
ist, der Milbenkäse. Wird die Herstellung sein, was ihn so teuer macht.


Vo där Broadwoarschd biss zumm Schaifäla :sabber::pfeifen:rofl

Und:Fränkische Tapas :lol:

Bearbeitet von wurst am 23.06.2009 23:19:28


Da kann ich auch mit dienen:

Nix Thüringer, nix "Fränggische", sondern Kasseler Bratwurscht .... die iss mindestens genauso gut.

Unser WECKEWERK, in der Pfanne gebraten, mit Pürree, iss ne superleckere Sache.

Und unser Speckkuchen müsster mal nachmachen..... was sach ich, das geht gar net.......

.... Und das hier, behaupten die Frankfurter, käme von Frankfurt. Mag sein, aber unsereKasseler "Griene Sohse" iss um Längen besser, vor allem mit frischen, neuen Pellkartoffeln.

Die Krone der Schöpfung iss Unsere AHLE WORSCHD.......

Und das hier, da geht jedem Nordhessen die Seele auf, vor allem mit Pellkartoffeln.

Gruß

Abraxas


Ja, Hallo

und die Schwaben aus dem wilden Süden sind noch nicht hier???? Dann aber schnell:

Schlanganker

Bei ons gibts net nur Spätzle :pfeifen::pfeifen:


Bauchstecherla mit Apfelmus, sehr lecker.

Schwammerbrai mit Dotsch.

Gansjung mit Semmelknödel. :sabber:

Aber am liebsten ißt mein Kleiner meinen Kartoffelauflauf, am liebsten täglich. B)


Zitat (sophie-charlotte @ 24.06.2009 18:56:46)
Ja, Hallo

und die Schwaben aus dem wilden Süden sind noch nicht hier???? Dann aber schnell:

Schlanganker

Bei ons gibts net nur Spätzle :pfeifen::pfeifen:

Das passt für morgen!!!! Da will ich Sauerkraut machen!!!! :sabber::sabber:

Ich bin ja auch ein älteres Mädchen.

Durchmachen musste ich ständig:

Kohlrübensuppe - eigentlich nicht schlecht, wenn in dem Sumpf net noch breiiggekochte Knochenschmödders aussortieren musste.

Zwetschgensuppe - kennt jemand das? Oder Stephen King?

;)

Bearbeitet von Daddel am 25.06.2009 20:10:45


Grünkohl mit Pinkel (und noch so ein paar andere Sachen die da unbedingt reingehören) und dazu Salzkartoffeln... ein Gericht, das es nur im Winter gibt weil der Kohl erst mal Frost abbekommen muss bevor er richtig schmeckt. Und essen kann man es nur wenn man vor- und hinterher wenigstens je zwei bis drei Stunden durch Tiefschnee spazieren geht, weil das so reinhaut dass man sonst den Hosenknopf nicht mehr zukriegt.



Hamburger Pannfisch


Zitat (Nachi @ 25.06.2009 20:19:36)
Althallischer-Krustentopf

:sabber: :sabber: Auf das Rezept warte ich noch!!! :sabber: :sabber:

Zitat (wollmaus @ 25.06.2009 20:28:08)
:sabber: :sabber: Auf das Rezept warte ich noch!!! :sabber: :sabber:

schau mal hier mit der Lupe Klick

Zitat (Nachi @ 25.06.2009 20:31:54)
schau mal hier mit der Lupe Klick

Lupe:

Althallischer-Krustentopf
Bei diesem Gericht handelt es sich um ein Gericht, wo nicht Streng nach Mengenangeben gekocht wird. Auch hat dieses Gericht bei jedem Koch einen anderen Geschmack. Heute stelle ich euch meinen Althallischen-Krustentopf vor.
350gr Braten(bei mir Putenbrustscheiben) und 200g Wurst und 200 g Schweine Gehacktes, Zwiebellauch, Gewürze und Salz mundgerecht geschnitten in einer Pfanne anbraten. Einen Schluck Wein aufgießen und köcheln lassen, bis dieser verkocht ist. Einen Kartoffelbrei kochen, mit Butter und einem Eiweiß nach dem stampfen veredeln. Ein deftiges Sauerkraut kochen. Dann in eine große Auflaufform Kartoffelbrei Fingerdick streichen, die angebratene Masse darauf geben, mit deftigen Sauerkraut zudecken und mit wieder Fingerdick Kartoffelbrei bedecken. Jetzt in den Ofen so für ca. 30 Minuten. Zwischendurch mit Eigelb bestreichen und warten bis sich eine Kruste bildet.
Guten Appetit

viel zu groß Herr wurst....aber Cheffe hat es frei geschalten...Althallischer-Krustentopf mit Bildern

@ Nachi

Sollte das nicht bei Tipps freigeschaltet werden????
Soeben gelesen! :sabber: :sabber:


@Wurst

Ist ein schönes Gefühl, Dich in der Nähe zu wissen, um einer alte Frau über die Straße zu helfen!!! rofl rofl rofl

Bearbeitet von wollmaus am 25.06.2009 20:59:30


Vorhin war das noch nicht in den Tipps. Aber ausgedruckt habe ich es nun inzwischen. Das mache ich garantiert nächste Woche mal. :sabber: :sabber: :sabber: Werde berichten.

Danke Wurst für die Lupe. Da brauchte ich nichtmal die Brille! :pfeifen:

Danke Nachi fürs Rezept! :blumen:

Bearbeitet von Renate54 am 25.06.2009 20:57:52


Zitat (wollmaus @ 25.06.2009 20:56:22)



Ist ein schönes Gefühl, Dich in der Nähe zu wissen, um einer alte Frau über die Straße zu helfen!!! rofl  rofl  rofl

Selbst wenn du nicht willst :P

@Nachi,wo Bilder :o

Bearbeitet von wurst am 25.06.2009 21:01:31

Zitat (wurst @ 25.06.2009 21:00:44)
@Nachi,wo Bilder :o

auf der linken Seite sind 3 Stück :P :D

Zitat (wurst @ 25.06.2009 21:00:44)
Selbst wenn du nicht willst :P

@Nachi,wo Bilder :o

na beim Tipp selbst: Klick

Zitat (wurst @ 25.06.2009 21:00:44)

@Nachi,wo Bilder :o

Die habe ich ja sogar gefunden! :P rofl :pfeifen:

Zitat (Jeanette @ 25.06.2009 21:02:16)
auf der linken Seite sind 3 Stück :P :D

Die hatte mein ABP gefressen :lol:


sind hier eigentlich Muttis aus dem Harz? die müssten doch schon längst mit "Harzer Blasenwurst" Rezept Klick hier sich zu Wort gemeldet haben :sabber:


Rhöner Zwibbelsploatz
Den hat mir mein Göga sogar von unserem Backfest ins Krankenhaus gebracht. Da konnte ich echt nicht wiederstehen. Trotz Stillen! Bubchen is aber trotzdem groß geworden.


Fies, Wurst ist mir mit dem Scheiferla schon zuvor gekommen.
Könnt jetzt nur noch den fränkischen Sauerbraten nennen.
Link


sophie-charlotte!!!!!!! :applaus: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Dein "Schlanganker", Klasse!!!!!Meine Männer waren begeistert!!!! :applaus: :applaus:


Im Hunsrück gibt es nartürlich den Spießbraten ^_^
Oder Moede un Klees (Möhren und Klöße )
Göttschieder Brühchen
Hunsrücker Hochzeitsessen

Vieles haben wir auch gleich mit den Saarländern,z.B. Dippelappes oder Schaales,
Gefüllte Klöße.

Die Hunsrücker Küche ist eigentlich geprägt von Kartoffeln und Apfeln.
Dem Spießbraten widmet man extra ein Fest ^_^
Das Idar - Obersteiner Spießbratenfest .Ich finde ja das der Braten da
ziemlich überteuert verkauft wird.Aber einmal sollte man ihn wirklich
probiert haben. :sabber:



Kostenloser Newsletter