Kirschsaft: ...an den Händen


Ich hab vorgestern Kirschen entsteint und meine Finger sehen seither echt übel aus, ich krieg den Kirschsaft nicht mehr weg. Vor allem um die Fingernägel ist es schlimm. Weiß da jemand was?


Hm, ich würde es mal mit Gallseife probieren, da ist auch Kernseife drin, das sollte eigentlich was bewirken. Das ist zwar eigentlich zum Wäsche behandeln gedacht, ich wasch mir mit der Seife aber auch öfters die Finger (hab ein Seifenstück) und hab bis jetzt so ziemlich alles mit abbekommen


Zu Gallseife/Kernsiefe würde ich auch raten. Zitronensaft oder Essig fällt mir noch ein. Ob es hilft, weiß ich jedoch nicht.


also zitronensaft hab ich schonmal ausprobiert, ich meiine, es hätte geholfen, weiß es aber leider nimmer genau, weils schon ein weilchen her ist :huh: .

ansonsten, es gibt doch so spezielle handreinigungspasten. zum einen in der tube, die die ich mal hatte hatte auch ein zitronenbild drauf (weiß leider nimmer woher). und zum anderen in topf/dose bei der genossenschaft, so ne grünliche rubbelcreme. fand bisher beide immer recht hilfreich und denk, daß sie auch bei kirschsaft helfen könnten.


Huhuuu :-)

Ist zwar schon ein wenig alt der Treatd, aber ich hatte mal ein ähnliches Problem mit roter Beete. Ich hab es mit diesen Zahnreinigertabs weg bekommen. Einfach die Hände in lauwarmen Tabswasser baden. Hat wirklich geholfen.

Lg, Kerstin



Kostenloser Newsletter