Enge Schuhe, was tun?

Neues Thema Umfrage

Mein Vater hat früher Schuhe selbst repariert. Als Handwerkszeug hatte er u.a. einen Dreifuß (kennt das noch wer?) sowie Schuhspanner, falls die Schuhe zu eng waren.
Diese Schuhspanner gibt es sicherlich auch heute noch beim Schuster, einfach mal danach fragen. Das ist auf jeden Fall angenehmer, als in die Schuhe zu pinkeln.


Habe heute morgen wie gestört meine Schuhe gesucht. Bis mir der Tipp, den ich gestern Nacht gelesen habe eingefallen ist.
Ich glaube ich werde meinen Gefrierer leeren und in der warmen Jahreszeit zum
War das herrlich, bei dieser Hitze, in eisig kalte Schuhe zu schlüpfen!
Und wie versprochen haben sie sich wunderbar an meine Füsse angepasst.
Ich mach das jetzt an heissen Tagen auch mit Schuhen, die nicht zu eng sind.


Jetzt bei der Wärme stellt sich heraus, daß bei den neu gekauften Sandalen die Riemchen einschnüren. Hat jemand einen Tipp, ob und wie man diese dehnen kann?


Aus was für einem Material sind die Sandalen-Riemchen?
Davon hängt ab, ob du sie überhaupt dehnen kannst.

Bearbeitet von Arabärin am 31.05.2011 12:55:12


wenn möglich stelle deine Füße mal in kaltes Wasser! :wub:
denn sie sind die Bösewichter. :trösten:
sie schwellen bei Hitze an und die Riemchen werden dadurch zu eng.
weitest du die Riemchen, sind sie immer zu weit und du bist schneller wieder hier als du danke sagen kannst.
bei dieser Hitze lieber Barfuß oder keine Riemchensandalen anziehen. :pfeifen:


Hallo,
ich würde mir 'ne Nummer grösser kaufen, lieber eine paar Millimeter vorn zu gross, als den ganzen Sommer über mit zu engen Sandalen rumlaufen! Versuche die Schuhe umzutauschen, sind ja noch neu.
Deswegen soll man/Frau immer erst Nachmittags Schuhe kaufen gehen, da die Füsse immer anschwellen in laufe des Tages...


Zum Schuster bringen. Die haben Spezialapparate zum Weiten. Es dürfte aber auch einen Spezial Weichmacher für Leder bei Euch geben. Hier habe ich ihn im Supermarkt gekauft.Einsprühen, mit Papier ausstopfen, trocknen lassen. Ist aber nicht so wirksam wie der Schuster.


Hallo,
also ich hole mir bei solch einer "Tragödie" aus einem drogeriemarkt ein Fersenpflaster aus Gel.
Gibt es auch in Schuhläden, sind da aber teuerer.
Es gibt verschiedene, einmal die, die man direkt in den Schuh klebt,leider verrutschen die nach einer ganzen Zeit und dann gibt es noch die, die man auf die ferse direkt klebt, die kann man auch wieder abwaschen und die mehrmals wieder verwenden.. Kostenpunkt unter 3 € und wirksam... :rolleyes:


Ich habe jetzt im Internet was tolles entdeckt. Werbung entfernt. das spannt man in den Schuh ein und dann verschwinden die Druckstellen. Kann man im Doppelpack im Internet bestellen. Das hat meine Lieblingsschuhe gerettet.
Die Teile spannt man in den Schuh ein und schon waren meine drückenden Stellen wie von selbst verschwunden. Ech genial diese Werbung entfernt..

Bearbeitet von Wecker am 27.08.2019 10:59:15


Sie können diese Show in einigen anderen Größen austauschen, und übrigens.... woher haben Sie diese Schuhe, können Sie ein Bild von diesen Schuhen teilen?


Neues Thema Umfrage