Pickel verlässlich vorbeugen


Ein Wundermittel kann ich euch nicht anbieten, ABER - eine preiswerte Creme, die wirklich hilft.

Mich plagen Pickel seit langem und ich habe nach einer Lösung gesucht. Die hatte mein Apotheker zu bieten. Er verkaufte mir die von ihm selbst hergestellte Creme mit dem Wirkstoff: Benzoylperoxidgel 5% zum Desinfizieren der Haut, 50ml ein paar Euro.

Seit ca. einem Monat benutze ich sie und die Pickel sind schon vieeel weniger geworden. Einfach morgens auf die gereinigte Haut dünn! auftragen, trocknen lassen und dann die gewohnte Tagescreme drüber - fertig.

Fragt euren Apotheker, ob er euch auch diese Creme anmixt und probiert es aus. Ach ja, da Peroxyd enthalten ist, kann sie bleichend auf Textilien wirken. Ich habe bisher nix gemerkt, obwohl ich sie auch am Hals verwende und Rollis trage. Ansonsten gilt der allg. Spruch: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Es würde mich freuen, wenn auch ihr mit der Creme Erfolg habt und wünsche euch ein pickelfreies Weihnachtsfest.


Sunlight, benutzt du die Creme flaechendenkend im gesamten Gesicht? Der Wirkstoff ist schon recht stark, der kann, soweit ich informiert bin, bei laengerer Anwendung durchaus auch die Haut schaedigen. Punktuell aufgetragen halte die Creme fuer durchaus legitim. Allein die Tatsache, dass das Zeug Kleidung bleichen kann, wuerde mich darueber nachdenken lassen, ob das wirklich so toll ist.

Kein Angriff, eher ein Hinweis, nochmal nachzulesen/-hoeren, ob das auf Dauer wirklich gut tut :)


Hallo Sterni,

ich trage sie natürlich nur auf die Stellen auf, die erfahrungsgemäß von Pickeln betroffen sind und außerdem sehr dünn. Die Creme soll desinfizieren und wird von unserem Apotheker bei starkem "Blühen" und ich glaube auch als Zusatzoption bei Akne empfohlen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du sie verwenden willst, frag mal bei deinem Apotheker nach. Zwei Meinungen sind sicher besser als eine.

Und noch zum Bleichen. Bei mir ist da wie gesagt nix passiert. Das hängt vielleicht auch mit der Menge zusammen und ob die Creme noch feucht ist und in die Textilien einziehen kann. Übrigens wird ja auch in vielen Gesichtswässerchen Alkohol verwendet, auch zum Desinfizieren. Ohne Wirkstoff wird sich auch nix verändern bzw. verbessern.


Früher wurden Salicylsäureprodukte zum Desinfitieren bei Akne verwendet und verschrieben, heute ist das etwas weniger aggressive Benzoylperoxid angesagt. Trotzdem Vorsicht in der Anwendung: punktuell ist das okay, aber nicht "flächendeckend".
Die Haut merkt sich nämlich auch später alles, was sie mal abbekommen hat.

Allerdings sind 5% eine moderate Konzentration. Man macht mit dem Gel vermutlich nicht grundsätzlich und dauerhaft allzuviel falsch. Das andere Zeugs früher war aggressiver.
Wie immer gilt: Am Hauttyp testen. :) Und nie übers ganze Gesicht schmieren: das Zeugs trocknet gewaltig aus.


Hallo Sunlight

Nene, ich wollte das nicht probieren, meine Haut ist eh schon so trocken, in einer Wuestenlandschaft bilden sich kaum Pickel - einerseits vorteilhaft, andererseits auch sehr unangenehm. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass du vorsichtig bist mit dem Zeug, nicht, dass deine Haut zum Super-GAU wird. Wenn die Haut kaputt und aus dem Gleichgewicht ist, braucht es u.U. sehr lange, bis die sich wieder gefangen hat.

Schau doch auch nochmal, ob irgendwas in deiner Kosmetika (Pflege und Deko) evtl die Pickel hervoruft/verstaerkt. Kommt auch immer wieder vor, dass die Pickel durch bestimmte Produkte bluehen und nach dem Absetzen eine Besserung auftritt. Bsp.: Wenn ich eine bestimmte Reinigungsmilch zu haeufig nehme, freut sich meine trockene Haut an den Wangen, waehrend an Kinn und Stirn ungewohnt viel Pickel auftauchen. Und Alkohol (nicht innerlich *g*) hat die Pickel und die trockenen Stellen verschlimmert.

Punktuelle Pickelbehandlung ist auch mit fiesen Mitteln ne super Sache, vorallem, wenn die Biester wehtun. Heilerde kann man auch gut auf die einzelnen Pickel oder das ganze Gesicht auftragen, tut auch gut gegen Pickel. Noch ein Troepflein Teebaumoel rein, wenn mans vertraegt.

Ups, ich wollte keinen Roman schreiben, eigentlich... :)


Hey Sterni,

das ganze Programm, das du vorgeschlagen hast, habe ich bereits ohne Erfolg ausprobiert. Selbst an Stellen, die keine Kosmetik abbekommen treten die Plagegeister immer wieder auf, deshalb die oben genannte Variante, die auch wirklich hilft.

Wer nicht selbst betroffen ist, kann es nicht so recht nachvollziehen wie blöd es ist, immer überlegen zu müssen, ob man einen Pulli mit größerem Ausschnitt anziehen kann oder lieber sich bis oben hin zu schnürt. Meine Haut ist im Moment seidenweich und fast ohne Pickel. Das Gel trocknet überhaupt nicht spürbar aus, sofern wie von mir empfohlen, eine Tagescreme darüber aufgetragen wird.

Um es kurz zu machen. Es ist eine Empfehlung, mit der ich richtig gut klar komme - ob sie jemand anders auch ausprobieren möchte, muss jeder für sich entscheiden.

Vielleicht gibt es im Neuen Jahr noch Erfahrungsberichte von anderen Muttis, oft genug angeklickt wurde der Tipp ja.


Hast du es schon mal mit Solarium probiert? Klingt blöd, aber bei mir hats damals selbst bei meiner fiesen Superakne wenigstens Linderung gebracht. Warum es gewirkt hat, weiß ich nicht.
Vielleicht hilft es dir ja auch? Die salbe, die du jetzt benutzt, klingt in meinen Ohren ziemlich aggro...


Zitat (sunlight @ 21.12.2008 08:54:58)
Wer nicht selbst betroffen ist, kann es nicht so recht nachvollziehen wie blöd es ist, immer überlegen zu müssen, ob man einen Pulli mit größerem Ausschnitt anziehen kann oder lieber sich bis oben hin zu schnürt.

*shake hands* die einen versuchen Pickel zu tarnen, die anderen Trockenekzme... ;) Ich weiss, wie aetzend das ist, wenn man sich denkt "So kann ich nicht unter die Leute gehen."
Als ich noch ein Trockenekzem an der rechten Hand hatte, fand ich Bezahlen an der Kasse immer schrecklich... so ne rote, rauhe, u.U. aufgesprungene Stelle sieht einfach komisch aus.


Ich will dich auch nicht davon abbringen das Peroxyd zu nehmen, ich hab auch schon von sehr guten Erfahrungen gelesen. Ich empfinde es nur als sehr krasse Methode, aber wenn nichts anderes hilft, brauchts die halt.
MeineEine faehrt auch ein ziemliches Minimalprogramm, da kommt es mir schnell vor, dass einige Dinge too much sind. Pickel und Trockenekzeme (jaja, Bilderbuch-T-Zone *g*) sind dadurch fast Geschichte. Meine Haut steht auf weniger ist mehr, aber jede Haut ist anders.


Cambrias Tipp habe ich auch schon mehrfach bei div. Hautprobs gelesen. Wuerde ich mal versuchen :)

Solarium, :no: , da steht meine Haut nicht drauf, sie reagiert seit ein paar Jahren mit braunen Flecken, die nicht mehr weggehen wollen. Resultat aus dem Sommerurlaub.

Wenn mein Hautbild noch besser ist, werde ich versuchen, die Creme nur noch alle zwei Tage anzuwenden usw. Ich glaube, ein wichtiger Effekt ist, dass frau weniger im Gesicht rumfummelt, wenn die Haut o.k. ist und so weniger Bakterien übertragen werden. Also endlich mal ein Teufelskreislauf oder besser Engelskreislauf in die richtige Richtung.

In diesem Sinne allen Muttis schöne Feiertage!!!


Ich möchte nur mal hören, ob jemand von euch die Creme ausprobiert hat und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Ich benutze sie jetzt nur noch alle 2 Tage und habe kaum noch Pickel. ^_^


Hi Sunshine

Freut mich, dass deine Haut besser geworden ist :)

Im Gesicht rumtatschen ist auf jeden Fall ganz schrecklich... ich merk das immer, wenn ich unter der Woche ein spannendes Buch im Bus lese, da hab ich meist das Kinn in die Hand gestuetzt. Boeser Fehler, das pickelt dann immer gut.

Sterni


ich habe mal eine creme mit demselben wirkstoff vom hautarzt bekommen, und das hat bei mir so viele klamotten kaputt gemacht, sogar das bettzeug, da es wirklich stark gebleicht hat, und man mit vielen sachen in berührung gekommen ist ohne es zu merken.

freut mich, dass die creme dir hilft. allerdings würde ich solche starken sachen nicht auf dauer verwenden. gegen pickel hat mir von allem bis jetzt noch am besten eine gesunde ernährung geholfen (ganz viel obst, frische gemüsesäft, besonders rote beete saft, wenig milchprodukte - ist bei vielen der auslöser für pickel) und nicht zu rauchen.
ist alles nicht so leicht durchzuhalten, aber bei mir hat das besser geholfen als jede creme oder maske :)


Bisher habe ich überhaupt nix vom Bleichen gemerkt, selbst dunkle Rollis haben keinen Schaden genommen. Allerdings trage ich sie nur morgens hauchdünn! auf, lasse sie trocknen und dann kommt die normale Tagescreme drüber - fertig.

Einigermaßen gesund ernähren tue ich mich sowieso und rauchen ist auch kein Thema.


Ich mache regelmäßig Tonmasken, dieses Tonpulver ist speziell für Kosmetikmasken gemacht, und man kann es mit verschiedenen Sachen vermischen, ich mache die Maske mit Honig, Milch und Olivenöl und es hilft mir wirklich


Hallo Leute also ich bin neu hier und habe schon eine Frage=)
Also ich hab eigentlich eien reine Haut , aber vor 1 Woche habe ich paar Pickel gespürt man hat die aber nicht wirklich gesehen, ich habe sie nur gespürt wenn ich mit der Hand über meine Haut ging. Dann habe ich jeden Tag voll viel Teebaumöl draufgetan und jetz ist die Stelle voll trocken und rot-braun und wenn ich drüber reibe geht die Haut auch ab und ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.
Könnt ihr mir helfen?



Daaaankee
xxxx


Hallo Justme78,

also unverdünntes oder hochkonzentriertes Teebaumöl kann Hautreizungen und allergische Hautreaktionen auslösen und das vor allem wenn das Öl nicht richtig gelagert wurde. Früher wurde es als Allheilmittel angepriesen heute steht das sogar oft als Risikobewertung auf der Flasche.

an deiner Stelle würde ich viel Feuchtigkeit der Haut zuführen(Creme) und wenn es nicht schnell wieder zurück geht zum Hautarzt gehen.


hey Nachi
viielen DANK<33
ich hab jetzt Eiswürfel genommen und halte des drauf , weiß net obs hilft oda net , aber ein versuch ist es wert=) hehe
aba thxx nochmals..
xxx


Erfahrungswert nach gut einem Jahr:

Ab und zu lässt sich noch einmal ein Pickel blicken, aber kein Vergleich zu früher. Ich trage die Creme nun nur noch alle 2 Tage auf und es sind keinerlei Nebenwirkungen bei mir zu beobachten.

Fazit: Die Desinfektion scheint zu funktionieren und ich bin erst bei der zweiten Tube Creme. Ich kann es wirklich nur empfehlen!


Vielen Dank für die Tipps!



Kostenloser Newsletter