Tinte in der Wäsche


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 12:15:20


Mit Milch?

Habs aber nicht selbst ausprobiert. :)

Normale (d.h. nicht-dokumentenechte) Tinte mit Tintenkiller oder Zitrone oder Spiritus.
Viel Erfolg!

Milch auf keinen Fall!


Warum nicht? :(


Normale Tinte bekommst du mit Milch raus. Den Fleck damit betupfen,
antrocknen lassen, in Waschmittellauge einweichen, dann normal
waschen. Zumindest hat meine Mum früher damit meine Tintenflecken
weg bekommen :rolleyes:

Frische (!) Tonerflecken bekommt man mit einem Wasser-Shampoo-
Gemisch und kaltem (!) Wasser raus. Der Stoff sollte nur eingeweicht
und nicht gerubbelt werden.

Ansonsten hilft gegen Toner-/Tintenflecken noch der Kuli-Fleckenteufel
von Dr. Beckmanns.

Viel Erfolg :)


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 15:08:40


meine Tochter muss im Kunstunterricht mit Tinte eine Federzeichnung erstellen. Leider sind die Klassenkameraden aus dem Kindergartenalter noch nicht entwachsen und haben sie von hinten mit schwarzer Tinte bespritzt. Das T-Shirt ist hellgrau und hat einen Glitzeraufdruck vorne, darf nur mit 40 Grad gewaschen werden.

Hat jemand eine Idee wie ich ihr Lieblingsshirt wieder sauber bekomme, bevor ich den Lehrer an den Ohren ziehe weil es ihn nicht kümmert wie sich seine Schüler im Unterricht aufführen?

zur Erklärung: Das ist nicht der erste Fleck, den sie aus dem Kunstunterricht unverschuldet mit nach Hause gebracht hat. :heul:


Ziehen die Kinder bei euch den keine alten Kittel/Schürzen bei solchen Arbeiten an?

Naja, der Fleck ist nun da und soll wieder raus. Wie wäre es, wenn du es mal mit den Fleckenmitteln von DR. Beckmanns probierst? Da gibt es ein spezielles Fläschen für Kugelschreiber. Ob es allerdings auch bei schwarzer Tinte hilft, weiß ich nicht.


Zieh ihm definitiv die Ohren lang.
Denn die Lehrer sollten gerade bei Kleineren darauf achten dass sie einen Schutz gegen Flecken haben und dann auch anlegen. Meine Lütte hatte immer ein altes T-Shirt von mir dafür.

Ich weiß jetzt gerad nicht ob sich schwarze Tinte ähnlich verhält wie Tusche, denn die wird definitiv höchstens etwas blasser aber geht nicht raus. Als Technische Zeichnerin habe ich da Erfahrungen mit machen müssen. Ansonsten die extra Fleckenmittel wie vorher beschrieben durchsuchen ob es da etwas gibt.


Bearbeitet von Gruene_Hexe am 05.07.2009 19:58:14

da ich mich öfter auf Arbeit mal mit Kuli bemale(stecke den Kuli in die Hemdtasche/Jackentasche) habe ich "TINTEN- & KULI-EX" zu hause, das ist ne kleine Flasche und die reicht schon ewig...das sollte auch gehen...


hihi, sorry ich vergaß wir reden hier von 6ter Klasse und da wollen die schon schick sein und ziehen keinen Kittel mehr an. :deppenalarm:

irgendwie ist der Lehrer auch überfordert, und daher ärgert es mich was in der Grundschule nicht passiert ist, geschieht jetzt auf der Realschule, nur weil der nichts sagt, selbst wenn sich ein Kind beschwert, dass es von anderen bemalt wurde.

Beckmanns Fleckenmittel hab ich gesucht, aber in 5 Läden, dieses eine für Tinte nicht gefunden, scheint wohl häufiger gebraucht zu werden. :unsure:


aber Tinten- und Kuli-Ex werd ich jetzt noch mal gezielt suchen. Vielen Dank nochmal


Hallo ihr lieben in deutschland.meine schwiegermutter war hier und hat mal ihre waesche mit gewaschen und nun haben wir in unsere sachen flecken von nem kugelschreiber oder sowas...ich hab vorher nach geschaut aber nichts gefunden, also ging alles n die waschmaschine und danach in den trockner...HILFE !! kann mir jemand helfen????


wenn es kugelschreiber ist, dann den fleck mit haarspray besprühen und vorsichtig abtupfen.
wenn es farbige wäsche ist, bitte vorher an einer nicht sichtbaren stelle probieren, ob der stoff nicht abfärbt und du hinterher überall helle flecke anstatt der kugelschreiberflecke hast.


na, kathiMaus wie sieht es aus???
erst verzweifelt und dann weg???



Kostenloser Newsletter