Pflege von Calla: Calla Pflege


Hallo,
ich habe von meinem Freund eine Calla geschenkt bekommen, weil das meine Lieblingsblumen sind, doch ich weiß nicht so ganz was ich beachten muss bei der Pflege...

hatte als ich jünger war mal eine die aber "ertrunken" ist..bin jemand der leider immer etwas zu viel Wasser gibt:-(

Weiß jemand wie man mit Callas umgeht?

Liebe Grüße


Hilfreichste Antwort

Callas sind heikel, sagte meine Mutter immer (sie jat seit Jahrzehnten eine mächtig wuchernde weiße Zimmercalla). Ich selbst habe diese Blume nie gehabt (sie hat eben ihre Wuchercalla, dafür hab ich meine Orchideen, mit denen sie nicht klarkommt :P ).

Ich hab HIER was Lesenswertes darüber gefunden.
Mutti stellt den Callapott nach den Eisheiligen mit den anderen Blumen raus. Hell, aber nicht vollsonnig.
Im Sommer süffeln sie viel (mögen aber keine Staunässe) und wollen auch ordentlich Dünger, im Winter hält man sie kühl (Schlafzimmer) und fast völlig trocken.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.07.2009 03:02:48


da ich mit pflanzen nichts am :gestatten: habe (bei mir gehen alle ein) :hihi:
hab ich mal google gefragt. den darfst du übrigens auch fragen :lol:
und er spuckte dieses aus.


Zitat (bonny @ 09.07.2009 17:26:06)
da ich mit pflanzen nichts am :gestatten: habe (bei mir gehen alle ein) :hihi:

Du für dich währ der Elefantenfuß und die Jucka das richtige die gehen nicht so schnell ein :P ;) :D

Callas sind heikel, sagte meine Mutter immer (sie jat seit Jahrzehnten eine mächtig wuchernde weiße Zimmercalla). Ich selbst habe diese Blume nie gehabt (sie hat eben ihre Wuchercalla, dafür hab ich meine Orchideen, mit denen sie nicht klarkommt :P ).

Ich hab HIER was Lesenswertes darüber gefunden.
Mutti stellt den Callapott nach den Eisheiligen mit den anderen Blumen raus. Hell, aber nicht vollsonnig.
Im Sommer süffeln sie viel (mögen aber keine Staunässe) und wollen auch ordentlich Dünger, im Winter hält man sie kühl (Schlafzimmer) und fast völlig trocken.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.07.2009 03:02:48


Hallo Ihr lieben,

man findet doch auch im Internet zu hauf Anleitungen für die Pflege.
Ich benutze immer

**unerwünschten Werbelink entfernt**

Die haben unter dem Link eine Sammlung von Pflegeanleitungen.

Bearbeitet von Jeanette am 14.02.2011 14:19:36


hallo ihr lieben,


Quelle: Ribbit
kann grad nicht gut tippen..... frage: was für ne pflanze ist das, wie pflegen?
ich daxchte, es wär ne calla, hat auch ähnliche blüten, aber in gleicher farbe wie blätter.

blätter werden gelb :( kann ich normalren grünpflanzendünger nehmen?

danke! :blumen:


Ribbit, ich denke, das könnte eine Dieffenbachie sein. Bei Wiki habe ich dies gefunden.


schlechtes Bild B) kann aber durchaus eine Calla sein ... die gibt es in vielen Farben


Gabybambi, ne Dieffenbachie ist es nicht... meine hat andere Blüten. Die sind nur grad schon alle verwelkt.
Ich versuch nachher noch n besseres Bild zu machen, wenn ich mehr Zeit habe.

Danke schonmal! :blumen:


Ich würde auf Einblatt tippen, schau es dir mal bei Google an.


Zitat (Pumukel77 @ 25.07.2011 11:38:05)
Ich würde auf Einblatt tippen...

Hatte ich auch erst gedacht , aber da stören mich die Blätter - einerseits sind sie mir zu groß/dick und dann die Punkte darauf , die passen auch nicht zum Einblatt .

Einblatt ist es nicht, das steht im daneben... :P ich lad nach der Turnstunde mit Sohni die neuen Bilder hoch.
Glaub schon, dass es ne Calla ist. Die hat aber längliche Blüten, ungefähr wie hier, nur in grün. hier

Wenn ich Zimmercalla google, kommen aber Bilder mit anderen Blüten, deshalb bin ich mir nicht sicher.
Hat jemand Erfahrung mit der Pflege von Callas? Meine sieht echt immer trauriger aus... :unsure:


Das ist auf jeden Fall eine Calla(zantedeschia) die callas dürfen nicht in die direkte sonne und zu nass stehen!


Oh, dann nehm ich sie gleich mal von dem Fenster weg, wo die Nachmittagssonne draufknallt :ph34r:

DAnke, Blumenelli, ich google mal nach weiteren Infos, jetzt wo ich den Namen der Pflanze weiß :blumen:

also, es ist eine "albomaculata", weiße flecken auf den blättern. anscheinend ist jetzt blühphase vorbei + blätter werden gelb. ich hoffe das stimmt so... :P

danke für die hilfe, an alle :)

Bearbeitet von Ribbit am 25.07.2011 13:10:11


bitte..die callas haben viele unterschiedliche blattzeichnungen.
Meine calla steht im nordfenster und blüht sehr uppig- du kannst die calla normal düngen auch mit grünpflanzendünger.
schneide die gelben blätter ab und halte sie eher trocken---


Ribbit, deine Canna wird evtl. ihre Ruhezeit einläuten und dadurch die Blätter einziehen. Also nichts schlimmes, die wird nach ihrer Ruhephase wieder wie neu.

Du kannst auch hier mal nachlesen :blumen:



Kostenloser Newsletter