Pflege-Zusatzversicherung

Neues Thema Umfrage

Ich hoffe, dass ich das hier richtig reinsetze.
Momentan sind wir dabei, uns um eine Pflege-Zusatzversicherung zu kümmern.
Vielleicht ist jemand unter euch, der sich damit besser auskennt und mir auf meine folgende Frage antworten kann:
Wieviel kostet eine zusätzliche professionelle Pflege ca. monatlich - sowohl in Pflegestufe I wie in Pflegestufe II -, wenn die Pflege grundsätzlich zu Hause erfolgt?

Ich bedanke mich schon im voraus bei den Muttis und Vatis.

Ciao
Elisabeth


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich habe mal gegoogelt:

http://www.pflegestufe.info/
http://www.alzheimerforum.de/2/14/1/gh-pflegesaetze2.xls
http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/htm...legestufen.html
http://www.pflegeberatung-kostenlos.de/htm...CFQ9TZwod7H9AnA

War diese Antwort hilfreich?

Danke, Tanzfrosch, für deine Mühe.
Ich werde mich mal da "durchwühlen" und schauen, ob das Passende dabei ist.
Das Thema ist so komplex und wenn man sich mit dem Thema befasst, kommen immer noch neue Fragen hinzu.

Ciao
Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Für wen soll eigentlich die Pflege sein?
Die Krankenkasse der pflegebedürftigen Person kümmert sich doch auch, oder?

War diese Antwort hilfreich?

Es handelt sich hier um eine reine Vorsorgemaßnahme für einen eventuell eintretenden Pflegefall bei mir oder meinem Mann.
Wir wollen nicht, dass unser Sohn später finanziell damit belastet wird und Pflege kostet ganz schön viel Geld. Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt nämlich nur einen Teil der dann entstehenden Kosten ab.

Danke für dein Interesse, lieber Tanzfrosch.

Ciao
Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Baoh, wirklich schweres Thema. :hmm:
Wenn man selber zum Pflegefall wird ... :keineahnung:

Da gibt es eigentlich nur eines ... Angebote von Versicherungen einholen.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti