Stiefmütterchen selbst vermehren?


Ich habe eine wunderschöne dunkle, fast schwarze Stiefmütterchenpflanze geschenkt bekommen, mit veilchen-kleinen Blüten. Nun ist sie leider hinüber, hat sich auch schon tüchtig ausgesät, aber ich möchte die verbleibenden Samenkapseln gerne noch "retten".Kann man die einfach trocknen und dann den Samen verwenden, hätte ich sie lieber braun werden lassen? Kommt überhaupt die schöne Farbe wieder beim Säen oder (da es keine Biopflanze sondern ne ganz herkömmliche F1- Pflanze ist) krieg ich da was anderes raus?
Wer hat da Erfahrung?
Schon mal Dank im Voraus. :blumen:


ich würde sagen, versuch macht kluch. ;)

hast du sie schon abgebrochen? ja? ich glaube das war dann mal falsch.
wenn nein, mache einfach ein papiertütchen(kaffeefilterpapier) drumm, so kannst du es auffangen wenn sie trocken sind.


Ich würde mal sagen die Samen haben eine Mama, die kennst du. Aber sie haben auch einen Papa. Wenn der ´ne andere Farbe hat KANN was anderes rauskommen, er bringt ja dann auch neue, andere Gene mit. Halte dich einfach an Gittis Rat. Viel Erfolg!


Hallo C.,

also wenn es wirklich eine F1 Pflanze ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du wieder diese Farbe beim "Kind" bekommst gering.

Laut Mendel:
Eltern A und B (rot und blau)
F1 alle AB (fast schwarz)
F2 A+AB+AB+B

Dieses Ergebnis in F2 (nächste Generation) erhälst du nur, wenn sie sich selbst befruchtet hat. Falls du in der Nähe andersfarbige Stiefmütterchen stehen hattest, dann kommt da C dazu und dann sieht es wieder ganz anders aus.

Aber Ausprobieren macht einfach Spaß! Lass dich überraschen, vielleicht gibt es eine neue Kombination, die du auch gelungen findest. Und ich lass mich gleich mal von dir inspirieren und säe auch aus, allerdings Hornveilchen.

Ich habe gerade noch mal bei der Aussaat nachgeschaut und bestätigt bekommen, alles Dunkelkeimer.


Hallo,

ich hätte da auch mal ne Frage zu Stiefmütterchen und Hornveilchen. Sind die denn mehrjährig oder gibt es da unterschiedliche Sorten? Wenn sie mehrjährig sind - wie geht man denn da vor wenn sie abgeblüht sind???

Und wenn sie nicht mehrjährig sind - wie geht man vor wenn man die aus Samen selber ziehen möchte? Bei einigen abgeblühten Blüten hab ich so harte grüne "Bällchen" entdeckt - ich vermute da sind irgendwie die Samen drin??? Wäre super könnte mir vielleicht jemand helfen!!! :wub:

LG Daisy


Hallo,

die Samenkapseln ausreifen lassen. Wenn das Saatgut reif geerntet wird, an einem kühlen, dunklen, luftigen und trockenen Ort lagern. Die Aussaat im Zimmer kann dann ab Januar/Februar 2011 erfolgen.

Gruß Klaus n


ich lass meine verblühen ,nehme sie nicht raus Samen bildet sich und verteilt
sich im Garten das gleiche auch bei Primeln



Kostenloser Newsletter