Apassionata ... wie gehts weiter


Hi leute,


von einer Freundin die Tochter hat sich das Spiel Apassionata Galanacht der Pferde gekauft, das ist jetzt ungefähr eine woche her. Sie hat die shows alle durch, und die frage ist nun wie geht es in dem spiel weiter?? Ich habe echt schon alles abgesucht für sie aber nix gefunden.

Ich finde es eine sauerrei nach einer woche nicht dauernt spielend ist sie durch und es gibt dann nix neues und das für einen Preis von 28,99€

Könnt ihr mir beziehungsweise meiner freundin weiter helfen??? Wer hat das gleiche spiel und vieleicht mehr tipps??


Die kleine ist schon Traurig weil sie jetzt nur noch so rumlaufen kann mit den komischen pferde und eben reiten und mehr nicht.


Danke, Lg Dani


Keiner eine idee oder jemals gespielt von euch?????


Daniela, sei doch nicht so ungeduldig ;) vielleicht sind diejenigen, die was über dieses Spiel wissen, noch in der Arbeit oder anderweitig unterwegs. Zwei Stunden sind nicht viel, wart mal bis morgen. Was ist das überhaupt für ein Spiel?

Wenn's dir so dringend ist, dann stöber doch vielleicht mal im Internet, vielleicht gibt's ein extra Forum dafür?


Hmm, ich weiß nicht, wo das Problem liegt...

Heutzutage sind fast alle Spiele so konzipiert, daß Du entweder wieder von vorne anfängst oder auf den Nachfolger wartest.
Da ist eine Woche nicht dauernd spielen absoluter Durchschnitt.

Sicher gibt es Spiele, die kein "Ziel" haben, da findet sich immer wieder was auszuprobieren.
Aber alles mit Kampagnen hat nunmal ein Ende...

Da heisst es, entweder auf den Nachfolger warten, oder Spielstand löschen.


Zitat (Valentine @ 17.07.2009 16:17:42)
Daniela, sei doch nicht so ungeduldig ;) vielleicht sind diejenigen, die was über dieses Spiel wissen, noch in der Arbeit oder anderweitig unterwegs. Zwei Stunden sind nicht viel, wart mal bis morgen. Was ist das überhaupt für ein Spiel?

Wenn's dir so dringend ist, dann stöber doch vielleicht mal im Internet, vielleicht gibt's ein extra Forum dafür?

ich habe schon gesuch und nix gefunden,


ich habe es noch nicht gespielt aber es geht wohl darum pferde zu dressieren und so shows zu laufen wie in dem echtem apassionata eben.


ich finde es irgendwie total kindisch zumal es wirklich schnell gespielt ist, sie hat insgesamt 6 stunden gebraucht dann war sie durch


das will ich ja wissen ob es noch weiter geht oder sie es wieder in eine kisste legen kann und wartet bis ihre kinder das spielen können.

Wirklich interessieren tut mich das Spiel zwar nicht, aber ich habe mir mal die Rezension am Amazonas durchgelesen.
Da gehts darum, mit 1 Pferd anzufangen, nach und nach Equipment hinzuzukaufen, mehr Pferde zu bekommen und die zu dressieren und trainieren, sodaß man dann in den Shows mitmachen kann.
Wenn Deine Tochter das Spiel also so schnell durch hat, hat sie wahrscheinlich noch längst nicht alles gemacht, was das Spiel bietet. Kann mir schlecht vorstellen, daß ein Game für über 20 Euro so schnell fertig gespielt ist.
Andererseits - die "erste Pferdesimulation", stark beworben...kann auch sein, daß man deswegen so viel dafür bezahlt, obwohl es vom Umfang her doch eher bescheiden ist.


Zitat (Herr Jeh @ 17.07.2009 17:08:53)
Wirklich interessieren tut mich das Spiel zwar nicht, aber ich habe mir mal die Rezension am Amazonas durchgelesen.
Da gehts darum, mit 1 Pferd anzufangen, nach und nach Equipment hinzuzukaufen, mehr Pferde zu bekommen und die zu dressieren und trainieren, sodaß man dann in den Shows mitmachen kann.
Wenn Deine Tochter das Spiel also so schnell durch hat, hat sie wahrscheinlich noch längst nicht alles gemacht, was das Spiel bietet. Kann mir schlecht vorstellen, daß ein Game für über 20 Euro so schnell fertig gespielt ist.
Andererseits - die "erste Pferdesimulation", stark beworben...kann auch sein, daß man deswegen so viel dafür bezahlt, obwohl es vom Umfang her doch eher bescheiden ist.

das ist erstens die tochter meiner besten freundin

und zweitens hat sie alle objekte an pferde von pferden und vom reiter gekauft alle shows durch geritten. der reitweg ist auch irgendwann zu ende.

ich habe mich jetzt bereit erklärt für sie es zu spielen,

Wenn ich das richtig lese ist das ein Spiel das sehr lange geht den es gibt immer neue Möglichkeiten ;)


wer das Spiel mal spielen möchte findet die Demo: Apassionata - Die Galanacht der Pferde hinter diesem Link.

bei diesem Spiel sind verschiedene Schwierigkeitsgrade einstellbar was natürlich die dauer des ganzen Spiels beeinflusst. Heißt wenn das Kind mit der kleinsten Schwierigkeit spielt, spielt es viel kürzer weil ja alles klappt beim ersten mal und nicht mehrmals in Angriff genommen werden muss bis die Tiere und der Reiter an Apassionata teilnehmen...

ein Spieletest


Ich habe es jetzt mal angefangen, und muss sagen süchtig macht es nicht :hihi:

so und es ist auch echt leicht zu spielen, habe extra nachts gespielt und siehe da jede show mit jedem schwierigkeitsgrad durch. :jupi: :hmm:

aber was total öde ist du kannst nur einen weg reiten es geht nicht weiter an der stange und immer nur im Kreis :zumhaareraufen:


Man hat nur 5 Pferde, ein Friesen, ein ponny,ein andalusier, ein Hannoveraner und noch eines an den konnte ich mir nicht merken.

Ich finde es Langweilig :laaangweilig:



Kostenloser Newsletter