Fliegenplage: Hausmittelchen?


Hi allesamt!

Wir werden hier von Fliegen bombardiert, das ist nicht mehr schön. Wir schlafen nachts grundsätzlich mit offenem Fenster, aber am Morgen (Vormittag -_- )schwirren bestimmt mehr als ein Duzend Fliegen im Zimmer umher... Ich weiß, dagegen hilft ein Fliegengitter, aber in dem Zimmer können wir keines anbringen. Im Wohnzimmer haben wir eines, das dumme is nur, die Fliegen die da drin sind, kommen auch nicht mehr raus. <_< Ich hab mal gehört, man könnte irgendwelche Flüssigkeitsmischungen in Tellern irgendwo hin stellen und das würde helfen... is da was dran?


Ich habe für jedes Fenster einer Fliegengardine mit Klettstreifen.
Selbst schräge Fenster habe ich welcher davor gemacht.
So habe ich nicht eine Fliege oder Mücke ins Haus-


Bearbeitet von internetkaas am 14.09.2005 14:10:44

Ich habe in der Küche mittlerweile FLiegenfänger aufgehängt, das hilft, ist aber nicht jedermanns Sache. Gibt's im Raiffeisen-Markt oder im Supermarkt.

Murphy


..am elegantesten ist ein professioneller UV- Fliegenfänger...gibt es formschön geschwungen ohne Gitter und so was..kann man an die Wand hängen..sieht aus wie eine indirekte Beleuchtung und zur Wand hin (von außen unsichtbar) ist noch ne Klebefolie..... :D


jaaaa, und der geruch erst von den verbrutzelten viecher.... :wacko:


kauf dir doch nen frosch ;)

eine ökologische lösung ganz ohne chemie

der joost :lol:


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bearbeitet von Nyx am 02.01.2006 20:49:59


Ja wir wohnen auch zwischen Äcker und Wald.
Lästig auch kommen mehr Pferdefliegen wegen die Mist die Bauern auf Felder zum düngen nehmen.

..diese UV-Lampen sollen ja nicht ans Fenster montiert werden, sondern an die Wand UND es sind keine Bruzzellampen!!! Das Licht soll sie nur verstärkt anlocken..sie bleiben dann auf der Folie kleben und explodiern nicht durch das Zimmer (wird in der Lebensmittelindustrie verwendet) !!

Ich habe übrigens permanente Fliegengitter mit Rahmen, dem Fenster angepasst ..im Winter wie im Sommer...beim Fensterputzen praktisch aushängbar optimal und nicht so ein Gefummel wie mit den Klettdingern fast unsichtbar ..sehr elegant und kompfortionös..... :D


zum Bleistift: http://www.agrinova.de/ProdukteABC/flup.htm

Bearbeitet von pestcontroller am 15.09.2005 09:03:09


@Pestcontroller Das haben wir nächstes Jahr vor die selber zu basteln.
Hast du die selber gebastelt oder fertig gekauft.
Ich hatte vor die auf Holzrahmen (Buche passend zum Einrichtung) zu zackern.



Er antwortet nicht :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Bearbeitet von internetkaas am 17.09.2005 06:00:53

Zitat (pestcontroller @ 15.09.2005 - 08:51:22)
..diese UV-Lampen sollen ja nicht ans Fenster montiert werden, sondern an die Wand UND es sind keine Bruzzellampen!!! Das Licht soll sie nur verstärkt anlocken..sie bleiben dann auf der Folie kleben und explodiern nicht durch das Zimmer (wird in der Lebensmittelindustrie verwendet) !!

Ich habe übrigens permanente Fliegengitter mit Rahmen, dem Fenster angepasst ..im Winter wie im Sommer...beim Fensterputzen praktisch aushängbar optimal und nicht so ein Gefummel wie mit den Klettdingern fast unsichtbar ..sehr elegant und kompfortionös..... :D


zum Bleistift: http://www.agrinova.de/ProdukteABC/flup.htm

Ich habe diese UV-Lampe nicht in Fensternähe hingestellt, konnte man auch an einer Kette aufhängen und die Viehcher sind tatsächlich darin verbruzzelt .Im untereren Teil der Lampe war eine kleine Schublade praktisch zum ausleeren für die Leichen.

Permanente Fliegengitter mit einem weißen Alurahmen passend zu meinen Landhausfenstern hätte ich auch gerne ( ich werde sie mir nächstes Jahr zum Geburtstag wünschen, sonst wird es nie was, nach dem Motto die mit dem Klettverschluß tun es doch auch ), das ist eine feine Sache, obwohl beim Fensterputz stören die Netze nicht und fast unsichtbar sind die auch.Außerdem fummel ich gerne rofl

Zitat (Nyx @ 16.09.2005 - 15:17:31)
Zitat (pestcontroller @ 15.09.2005 - 08:51:22)
..diese UV-Lampen sollen ja nicht ans Fenster montiert werden, sondern an die Wand UND es sind keine Bruzzellampen!!!  Das Licht soll sie nur verstärkt anlocken..sie bleiben dann auf der Folie kleben und explodiern nicht durch das Zimmer (wird in der Lebensmittelindustrie verwendet) !!

Ich habe übrigens permanente Fliegengitter mit Rahmen, dem Fenster angepasst ..im Winter wie im Sommer...beim Fensterputzen praktisch aushängbar optimal und nicht so ein Gefummel wie mit den Klettdingern fast unsichtbar ..sehr elegant und kompfortionös.....  :D


zum Bleistift:  http://www.agrinova.de/ProdukteABC/flup.htm

Ich habe diese UV-Lampe nicht in Fensternähe hingestellt, konnte man auch an einer Kette aufhängen und die Viehcher sind tatsächlich darin verbruzzelt .Im untereren Teil der Lampe war eine kleine Schublade praktisch zum ausleeren für die Leichen.

Permanente Fliegengitter mit einem weißen Alurahmen passend zu meinen Landhausfenstern hätte ich auch gerne ( ich werde sie mir nächstes Jahr zum Geburtstag wünschen, sonst wird es nie was, nach dem Motto die mit dem Klettverschluß tun es doch auch ), das ist eine feine Sache, obwohl beim Fensterputz stören die Netze nicht und fast unsichtbar sind die auch.Außerdem fummel ich gerne rofl

..und wie würdest du im 1OG die Fensterrahmen von außen putzen???

...und, ja es sind den Fenstern angepasste Insektengitter...tolle Sache sehr haltbar!!! :D

Zitat (pestcontroller @ 18.09.2005 - 14:07:37)

..und wie würdest du im 1OG die Fensterrahmen von außen putzen???

...und, ja es sind den Fenstern angepasste Insektengitter...tolle Sache sehr haltbar!!! :D

:o , da habe ich Dummi nicht dran gedacht, bei uns im Dorf ist nur höchsten 1,5 Geschoßhöhe erlaubt.
Aber gibt es so hoch oben überhaupt noch Fliegen ?
Oder wie hoch fliegen Fliegen ?

Bearbeitet von Nyx am 18.09.2005 14:24:11

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen :lol: ...

Ich habe zwei sehr schöne Nephentes (Kannenpflanze)- Exemplare, die haben Fliegen und solchen Mist zum Fressen gern!
Was bei Dir mit Fliegen los ist, haben wir dieses Jahr mit Mücken.
Die Pflanzen sind dekorativ, brauchen aber hohe Luft- und Erdfeuchte, ich sprühe sie täglich und sie halten mitr den Summkram vom Hals.

Man bekommt sie im Pflanzenmarkt.
Google mal! :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.09.2005 00:06:51


Zitat (Zoidy @ 14.09.2005 - 12:21:43)
Hi allesamt!

Wir werden hier von Fliegen bombardiert, das ist nicht mehr schön. Wir schlafen nachts grundsätzlich mit offenem Fenster, aber am Morgen (Vormittag -_- )schwirren bestimmt mehr als ein Duzend Fliegen im Zimmer umher... Ich weiß, dagegen hilft ein Fliegengitter, aber in dem Zimmer können wir keines anbringen. Im Wohnzimmer haben wir eines, das dumme is nur, die Fliegen die da drin sind, kommen auch nicht mehr raus. <_< Ich hab mal gehört, man könnte irgendwelche Flüssigkeitsmischungen in Tellern irgendwo hin stellen und das würde helfen... is da was dran?



Eine Zitrone durchscheiden , in beide Hälften mit Gewürznelken spicken.
Ins zimmer stellen . Das hilft wirklich.
Haben es in Spanien beim Campingurlaub gemacht , und hatten vollen Erfolg damit .
Unser Wohnwagen , und auch draußen beim Frühstück hatten wir keine Fliegen . :)

Zitat (Daddy Fledermaus @ 19.11.2005 - 15:25:49)
Eine Zitrone durchscheiden , in beide Hälften mit Gewürznelken spicken.
Ins zimmer stellen . Das hilft wirklich.
Haben es in Spanien beim Campingurlaub gemacht , und hatten vollen Erfolg damit .
Unser Wohnwagen , und auch draußen beim Frühstück hatten wir keine Fliegen . :)

Das hält die Viecher vielleicht fern, aber gibts da nicht neben den Klebestreifen und UV-Lampen andere vernichtende Mittel? Ich hab mal was gehört von einem Teller Milch mit Zucker. Das soll gegen Wespen helfen, die dann darin ertrinken... sowas in der Art mein ich

Habe es auch in einem anderen Thread gepostet:

1. Durchsichtige Klebestreifen (Fliegenfalle) an Fenstern befestigen
2, Schälchen mit Wasser/essig/Spüli-Gemisch aufstellen
3. In der Dämerung mit Viecher von den Fenstern saugen (Habe einen kleinen Akkustaubsauger, der sich dafür sehr gut eignet).

Danach sollten die Viecher eine Weile wegsein. Dauert halt ein paar tage bis alles erwischt ist.

Murphy


Zitat (Zoidy @ 20.11.2005 - 16:02:47)
Ich hab mal was gehört von einem Teller Milch mit Zucker. Das soll gegen Wespen helfen, die dann darin ertrinken... sowas in der Art mein ich

Hab ich auch mal irgendwo gelesen, war ein Tipp aus Omas Zeiten.

In die gezuckerte Milch kam aber noch 'ne Prise Arsen mit rein...
Kann mir nicht vorstellen, dass das heute noch erlaubt ist.
:pfeifen:


Kostenloser Newsletter