Fleckentfernung: "Vertrau Pink- Vergiss Flecken"????


 
  Im Supermerkt gestanden vorm Waschmregal- die angebotene Menge erschlägt einen fast. Daher nun meine Frage: Was entfernt eurer Meinung nach am besten Flecken?  
  Oxi-Pulver mit in die WaMa [0] [0.00%]  
  Oxi-Zeugs flüssig auf den Fleck [0] [0.00%]  
  Oxi-flüssig in die Waschtrommel geben [0] [0.00%]  
  Fleckensalz mit in die WaMa [6] [23.08%]  
  Vorwaschspray auf den Fleck [4] [15.38%]  
  Gallseife flüssig auf den Fleck [14] [53.85%]  
  Gallseife flüssig in die WaMa [1] [3.85%]  
  Gallseife in Pulverform mit in die WaMa [0] [0.00%]  
  Milde Bleiche auf den Fleck [1] [3.85%]  
  Stimmen Gesamt: 26  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Ich möchte nur einfach gerne wissen, welches Mittel am effektivsten ist - und wie es angewandt wird, d.h. direkt auf den Fleck oder als Waschkraftverstärker mit in die WaMa (man bedenke, dass nicht jeder Fleck vor der Wäsche gesichtet werden kann).
Teures Markenprodukt oder Geld spraen?
Flüssig oder Pulver?

Ich freue mich auf eure Antworten (und würde mich über eine Begründung sowie Anwednungsbeschreibung freuen)


Ich benutze meist Gallseife, erst auf den Fleck und dann kurz einreiben bzw. bürsten und dann noch ein wenig mit in WaMa. Ach ja ich hab flüssige Gallseife und auch am Stück nutze beide regelmäßig denn mein Sohn ist eine richtige Suddelsau.


Meine Methoden sind in der Liste nicht enthalten... bei Fettflecken: möglichst sofort Spülmittel drauftropfen und dann demnächst in die .

Bei Gras-, Gemüse-, sonstigen "einfachen" Flecken: Gallseife. Das Stück (also weder Pulver noch flüssig) anfeuchten, auf den Fleck rubbeln, und das Shirt oder die Hose in den Wäschekorb geben, später waschen.


Bei Fettflecken mache ich es wie Valentine: Ein bisschen Spüli zum Waschmittel oder direkt in die Trommel. Das wirkt Wunder und greift die Farben nicht an! :D
Ansonsten: Gallseife direkt auf den Fleck und einwirken lassen. Hilft auch bei mehrmaliger (!!)) Anwendung bei gelben Flecken unter den Armen.
:blumen:


Ich mach das wie Valentine: Gallseifenstück anfeuchten, auf den Fleck rubbeln.

Bei Obst- oder Saftflecken möglichst gleich mit Vorwaschspray einsprühen, und bald waschen.


Welches Mittel am effektivsten ist? Nun, das wird man kaum herausfinden ob der Menge Mittelchen, die am Markt vertreten sind und nicht in dieser Umfrage auftauchen. Daher nehme ich an der Umfrage nicht teil.

Gallseife finde ich zur Fleckentfernung prima - jedoch nicht für jeden Fleck. Meistens nehme ich die flüssige. Begründung: die Flecken wurden bisher gut entfernt.
Anwendungsmöglichkeiten gibt es verschiedene; die stehen auch auf der Packung :D


---
@ Sarroise
Welche Mittelchen benutzt du denn? Und weshalb möchtest du alles so genau wissen? Machst du die Umfrage für eine Uni o.ä.? ;)


Tja, ich arbeite zwar an der Uni, aber diese Umfrage habe ich gestartet, weil ich -ganz privat- gestern im Supermarkt stand und nur so ein blödes Fleckentfernungszeugs kaufen wollte und nach 10 Minuten Starren den Überblick verlor und überfordert den Laden verließ.
Und ich wollte nicht wieder Geld für etwas ausgeben, das dann doch nix bringt und dachte, ich frage hier mal die klugen Köpfe, da ich auf diesem Gebiet noch am Lernen bin und mir vorgenommen habe, eine annähernd perfekte Hausfrau zu werden, um das Vorurteil zu widerlegen, dass Akademiker nix im Haushalt drauf haben (was bisher auch zutrifft, aber wie gesagt, ich will mich bessern!).

(...und um natürlich meine Wäsche sauber zu bekommen)

Bearbeitet von Sarroise am 21.07.2009 12:37:58


Das Beste gegen Flecken ist, schnell zu handeln- dann genügen bei Fettflecken Fettlöser wie Spülmittel oder Gallseife, bei Obst- und Gemüse- oder Weinflecken kommt man evtl. sogar mit reinem Wasser aus. (um auf Teppichen, Polstern etc. Ränder zu vermeiden, destilliertes Wasser verwenden). Mit ordinärem Leitungswasser hab ich neulich erst einen richtig großen Rote-Bete-Fleck aus einer weißen Jeans entfernt: sofort ausgezogen, ins Bad geflitzt, reichlich Wasser über und durch den Fleck laufen lassen. Anschließend: -> Waschmaschine. Bleibende Ränder und Flecken gibt's meist erst, wenn der Fleck Zeit hat zum antrocknen.

Leider hat man nicht immer sofort Gelegenheit zur Schadensbehebung oder wenigstens -begrenzung, dafür gibt's dann Fleckenteufel.


... hab mich gerade mal bei Frauchen über das Thema schlau gemacht...

Bei Frauchen geht das ganz einfach vonstatten, hartnäckige Flecken werden mit Spülmittel vorbehandelt und mit einem No-name-Waschmittel in der Maschine gewaschen...

Klappt wunderbar, ich hab noch nie an schrankfrischer Wäsche einen Makel gefunden...



T.E.: Abstimmung leider nicht möglich...

Bearbeitet von Ludwig am 21.07.2009 13:00:27


Zitat (Ludwig @ 21.07.2009 12:55:48)
... hab mich gerade mal bei Frauchen über das Thema schlau gemacht...

Bei Frauchen geht das ganz einfach vonstatten, hartnäckige Flecken werden mit Spülmittel vorbehandelt und mit einem No-name-Waschmittel in der Maschine gewaschen...

Klappt wunderbar, ich hab noch nie an schrankfrischer Wäsche einen Makel gefunden...



T.E.: Abstimmung leider nicht möglich...

eben ludwig....dein frauchen setzt eben ihr köpfchen ein...kluges frauchen :lol::lol:

Zitat (bonny @ 21.07.2009 13:02:41)
eben ludwig....dein frauchen setzt eben ihr köpfchen ein...kluges frauchen :lol: :lol:

... weiß ich doch, daß sie die Beste ist...

Tja auch mir fehlt da oben das Galseifenstück, das nehme ich am liebsten. Da hab ich was in der Hand und da kann ich rubbeln. Fleck anfeuchten Seife drauf rubeln, zwischen den Fingergelenken rubbeln, auswaschen, Wenn hartnäckiger dann mit Nagelbürste bearbeiten (auf Stoffarten achten). Danach fluggs in die WaMa Reste auswaschen oder wenn z.Zt. nicht möglich sehr gut ausspülen und trocknen lassen.

Gallseife nehm ich auch.
Bei hartnäckigen Flecken (Sonnencreme, Möhren, Curry) auch gern mal eine Schüppe Fleckensalz mit in die Waschmaschine. Aber nicht das teure rosane, sondern ein ganz normales aus dem Drogeriemarkt für viel weniger Geld. Und was auch super hilft: Sonne! Gerade bei Möhren oder Obst- an die "Bleiche" mit dem Kleidungsstück.


Ich gebe Gallseife direkt auf den Fleck. Fleckensalz oder Oxi-Produkte haben bei meiner Arbeitskleidung TOTAL versagt. Gute Erfahrungen habe ich auch zusätzlich mit einem Schuß NEUTRALREINIGER zum Waschpulver gemacht.

Gruß Klaus N


Hallo alle.Auch ich nehme am liebsten die Gallseife auf den Fleck und dann kommt noch etwas flüssige Gallseife mit in die Maschine.Bis jetzt habe ich die Flecken immer herrausbekommen. :winkewinke:


Zitat (bienerli @ 21.07.2009 17:59:51)
Hallo alle.Auch ich nehme am liebsten die Gallseife auf den Fleck und dann kommt noch etwas flüssige Gallseife mit in die Maschine.Bis jetzt habe ich die Flecken immer herrausbekommen. :winkewinke:

-------------------------------------------------------------------------------------
so mache ich es auch, kann ich also so auch unterstreichen! :pfeifen: :D :blumen:

Ich benutz meistens ein Vorwaschspray. Für die Flecken die ich so habe hielft das supi.
Die Weißen hemden von meinem Mann leg ich regelmäßig in eine Bleiche Lauge damit die sachen auch wieder weiß werden :P :P :P
Leider werden auch weiße Sachen nach ner weile grau egal mit was man die wäscht und dan hilft nur noch Dan Clorex


Es kommt nun wirklich auf den Fleck an - Kugelschreiber andersbehandeln als Weinfleck.



Kostenloser Newsletter