Chiffon Kleid - Fleckenbehandlung etc.


Hallo zusammen,

ich habe mir ein Chiffon Kleid gekauft und steuere damit bevor es nur einmal getragen ist auf eine mittlere Katastrophe zu:

Da es vom Zusammenlegen Falten hatte und ich es vorsichtshalber nicth bügeln wollte, versuchte ich es damit, das Kleid einmal mit lauwarmem Wasser nasszumachen und hoffte beim Trocknen würde es besser. Nun habe ich seither misteriöserweise 2 Flecken auf dem Stoff, die aussehen wie Fettflecken. Einer davon ist auf einer nicht so gut sichtbaren Stelle, also versuchte ich dort mit Spüli den vermeintlichen Fettfleck vorsichtig zu entfernen. Beim Tragen kam ich mit der Stelle an den Kleiderbügel und hatte direkt einen Faden gezogen und als der Stoff nach der versuchten Fleckentfernung trocken war, hatte ich um die ganze Stelle, die ich dabei nass gemacht hatte einen Rand. Jetzt traue ich mich gar nichts mehr, habe weiterhin die Legefalten und Flecken sowie einen Fleck zusätzlich vergrößert und einen gezogenen Faden.

Bevor ich mich nochmal an das Kleid traue - habe mittlerweile Angst, dass ich es vollends ruiniere - kann mir jemand sagen, wie ich die Legefalten am besten herausbekomme, ob ich Chiffon bügeln kann und wie am besten, was es bei der Fleckentfernung zu beachten gibt und ob es einen Weg gibt den gezogenen Faden etwas weniger sichtbar zu machen.

Vielen Dank schonmal für alle möglichen Tips im Bezug auf Pflege und Behandlung von Chiffon.

Grüße, Steffi


Für den gezogenen Faden, eine Nähnadel genau an der Stell von der Vorderseite nach der Innenseite des Stoffs stechen, den Faden durch das Öhr ziehen und den Faden auf die Innenseite ziehen, so ist er unsichtbar.

Gegen die Flecken hilft nur das Kleid komplett zu waschen. Feinwaschmittel und sanft von Hand durchdrücken. Nur kurz anschleudern und auf einem Bügel trocknen.

Sollten dann noch Falten sein mit warmen Bügeleisen (Stufe 1-2) und OHNE Dampf ausbügeln.
Unter Wassereinwirkung beim Dampfbügeln fängt Chiffon an sich zu wellen.

Bearbeitet von Pumukel77 am 23.05.2011 17:14:08


Hallo,

danke für die hilfreichen Tips. Den gezogenen Faden sieht man fast nicht mehr und das mit dem bügeln auf 1 hat auch super geklappt. D.h. die Legefalten sind rausgegangen. Leider bekommt das Kleid ständig mehr Flecken. Wenn ich nur den Stoff nass mache und trocknen lasse sind mehr Flecken da - Wasserflecken? - und beim bügeln habe ich auch Flecken reinbekommen?!? Zum verzweifeln... hat irgendwer eine Idee was hier vor sich gehen könnte?!

Danke und Grüße,
Steffi


Ja Chiffon ist sehr anfällig, genauso wie Seide, da sieht man auch jeden Wassertropfen als Fleck.
Am sichersten ist es das Bügeleisen ganz auszuleeren, also Wasser ausschütten und mit eingeschaltetem Dampf ein Handtuch oder ähnliches zu bügeln bis wirklich kein Wasser mehr drin ist. Nur so kannst du Flecken verhindern.
Und Vorsicht: wenn du schon einiges vorher mit Dampf gebügelt hast ist oft auch das Bügelbrett etwas feucht.


Hallo,

auf keinen Fall nass bügeln, so entstehen die Flecken. Eventuell mit einem Tuch drüber bügeln, mit einen nicht zu heissem Bügeleisen.

@Pumukel war mal wieder schneller..... :lol:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 25.05.2011 08:50:25


Danke Euch! Leider ist es ja nun zu spät. Dabei hatte ich extra das Bügeleisen vorher möglichst leer gebügelt von Wasser und bei der ganzen Wäsche davor ist auch kein einziger Tropfen ausgetreten ...

Gibt es irgendwas was man gegen die Wasserflecken tun kann?!?

Man kann das Kleid bei 30 Grad waschen - dann müssten dabei ja auch Wasserflecken entstehen?! Ich verstehe das nicht.

Danke nochmal,
Steffi


..das mit dem Tuch drüber zum bügeln hatte ich auch schon probiert - war natürlich meine erste Wahl - aber dabei habe ich ja die Legefalten mit denen alles anfing nicht rausbekommen :-(


Wenn es komplett gewaschen wird treten diese Flecken nicht auf, nur bei Tropfen. Woran das genau liegt kann ich leider nicht erklären. Ich kenne diese leidige Problem von der Seide, da kann frau auch dran verzweifeln :heul:


den faden kannst du auch durch vorsichtiges streichen etwas wieder in seine bahn zurück schicken, nicht ganz aber so das es nicht so Gesmokt wirkt. :trösten:

das Kleid komplett waschen und sehr gut spülen.
dann auf einen Plastikbügel trocknen.
(wie schon Pumukel schreibt) :wub:

am besten draußen im Wind, so hast du auch keine Liegefalten mehr. :wub:


allerdings hatte ich auch mal ein Ballkleid aus Chiffon, ich hatte es einfach nur gewaschen und sehr gut gespült, es sah immer prachtvoll aus. :wub:


Ach hätte ich doch nur mal gleich gefragt - danke Euch allen!

Aber gehen nun die Wasserflecken wieder raus wenn ich es riskiere das Kleid ganz zu waschen oder bleiben mir die für immer und ewig erhalten?!


die sollten alle raus sein. :trösten: :wub:

wenn nicht dann bringe es zurück, das währe dann ein Mangel. :trösten:


Wie gitti schon schreibt, die gehen weg. Ich bin in ganz jungen und unerfahrenen Jahren mal mit einem Seidenkleid (geliehen) in den Regen gekommen. Oh Gott ich bin fast durchgedreht. Ich hatte Panik und habe mir auch Gedanken gemacht was es da geregnet hat, weil das Kleid so schlimm aussah. Zum Glück hatte die Besitzerin Ahnung und konnte mich beruhigen :D


Vielen lieben Dank!!!

Ich war schon fast sicher, dass das Kleid jetzt endgültig verloren ist. Dann werde ich es jetzt von Hand vorsichtig waschen und gut ausspülen, dann im Wind trocknen lassen - und hoffen...!

Drückt mir die Daumen :rolleyes: