Kuchen zum Schulanfang: mal was anderes als normal


Hi,

ich bin dazu verdonnert zum Schulanfang meines Enkels einen Kuchen zu backen.
Nun wollte ich nicht einfach so einen null-acht-fuffzehn Kuchen backen, sondern er soll was besonderes werden. Meine finanziellen Mittel sind leider begrenzt.
Wer kann mir Vorschläge machen? Ich dachte auch an eine Zuckertüte aus Zuckerguss oben drauf, aber wie mache ich das?

Bin auf Eure Ideen sehr gespannt
Danke schon mal


Warum nicht gleich einen Kuchen komplett in Schultütenform ;-)

Mach einen Bisquitteig, backe ihn auf dem Backblech und schneide ihn dann passend in mehrere gleichgroße Dreiecke (mach am besten aus Pappe eine Schablone). Diese setzt du dann mit einer Füllung (Himbeergelee, Puddingcreme, Sahne und Kirschen wie Schwarzwälder Kirsch oder was auch immer dir einfällt) zusammen, schmierst außen noch Sahne oder Puddingcreme herum oder überziehst sie mit einer Marzipandecke und dann verzierst du das Ganze mit Schokostreuseln, Schokoglasur, Belegkirschen, Krokantstreusel, Smarties oder ähnlichem. Smarties bitte erst kurz vorm Servieren, sonst löst sich der Zuckerguss auf. An die "Oberseite" der Schultüte bastelst du etwas Tüll oder einen Stoffrest, fertig ist die Schultorte.

Bearbeitet von Valentine am 22.07.2009 18:21:03


Ich würde einen Blechkuchen machen und als Tafel dekorieren und eine kleine Schultüte aus Marzipan rollen, einfärben und dazu legen.

Rezept bei Chefkoch und noch eins vom Chefkoch.

Oder du schaust einfach mal bei Google "Motivtorten Schulanfang", "Motivtorten Zuckertüte" (klick auf Bilderanzeige bei Google, dort sind Zuckertütentorten) oder bei Chefkoch unter "Motivtorten" für Anregungen. Da wirst du garantiert fündig.

Wünsche dir viel Erfolg! :blumen:


Eine Idee ist auch eine Bisquitrolle über eine Große Flasche (1 Liter Weinflasche) zur Tüte aufrollen nach dem erkalten mit Sahne und Früchten füllen und verzieren :rolleyes:


Wow,

das sind alles ganz ganz tolle Ideen, habe sie gleich alle in Word kopiert, damit ich mich entscheiden kann. Das mit den Tafeln ist super, aber auch die gefüllte Zuckertüte aus Bisquit. Im Moment kann ich mich noch garnicht entscheiden.

Erstmal danke an Eure tollen Ideen. :applaus:


Super bei Kindern kommt mein "Cha-Cha Kuchen" an. Jetzt weiß ich allerdings nicht, für wie viele KInder er sein soll. Ich geb dir mal mein Rezept, dann siehst du ja, wie weit du damit kommst - ob du verdoppeln, verdreifachen, ... musst ...

80 gr. Butter erhitzen (Mikrowelle)
120 gr. Milchschokolade
200 gr. Speck mit Schokolade (Süßigkeit)
100 gr. Rice Crispies (kleine reisförmige Corn-Flakes)

Eine Kastenform buttern. Alle Zutaten gründlich miteinandner vermischen und in die Kastenform geben. Während 3 Stunden im Kühlschank stellen und dann genießen.


@ claude - meinst Du Mause-Speck auch Marshmellows genannt?

@ claude
Und wie soll der Kuchen dann "schulanfangs-like" dekoriert werden? :unsure: Ich denke, dass der Kuchen für das Einschulungskind als Überraschung, die Kaffeetafel, Verwandschaft etc. gedacht ist.


Ja, ganau Hexe - der Mäusespeck.

Deko finde ich ist jedem selbst überlassen.
Leider weiß ich ja nicht, ob der Kuchen nur für Kids oder für eine Kaffeetafel gedacht ist.


Der Kuchen soll der Knüller des Tages werden, aber auch für alle geladenen Gäste zum Verspeisen sein. :kaffeeklatsch:


Hat zwar nix mit Schule zu tun kann man höchstens Schulmässig verzieren: Hexentorte aber der Knaller auf dem Kaffeetisch!

natürlich ohne Eierlikör ;)


Bisquittorte mit Buttercreme: dabei jede Schicht Bisquit mit anderer Lebensmittelfarbei einfärben..... geht einfach, ist günstig und lecker.

Bearbeitet von tabida am 23.07.2009 05:49:44


ich muss gestehen ich lass die torte machen , mit dem gesicht meines i-dötzchens :D
tante edith sagt der kostet auch nur 30€

Bearbeitet von zickenfarm am 23.07.2009 07:52:37


Ich suche gerade auch nach einer Torte zum gestalten.
Mein Papa wird dieses Jahr 70 Jahre und da wollte ich etwas besonderes machen.
Die Hexentorte finde ich ganz prima, werde ich erstmal ausprobieren.

bbbooohhhhhhh habt ihr tolle Vorschläge, ich bin total begeistert, auf Ideen muß man kommen, ihr seid echte Künstler, alle Achtung. :D :blumen:


Wir haben einen frankfurter kranz gebacken , gefüllt und außen ringsherum
mit bunten Gummibärchen beklebt . Wenn ich da noch daran denke, was die
kinder für grosse Augen gemacht haben. Es sah so bunt und lustig aus.
das war , als meine Tochter im Kindergarten , grosse Gruppe war.


Für wen soll der Kuchen denn sein?
Für die Gäste, oder für das Schulkind?

Meine Kinder mochten in dem Alter keine gefüllten Sahnekuchen.
Sie haben immer einfache Rührkuchen vorgezogen.

Ich wäre bitter enttäuscht, wenn ich einen Kuchen bekäme, der zwar toll ausseiht, mir aber gar nicht schmeckt.

Gruß,
MEike


Zitat (zickenfarm @ 23.07.2009 07:48:23)

tante edith sagt der kostet auch nur 30€

Also für das Geld back ich 3-4 Torten ;)

Aber kinder achten doch sehr darauf , daß es auch schön aussieht.
außerdem sind das alles nur Vorschläge und die geschmäcker sind zum
Glück unterschiedlich


Die Schultütenform-Idee finde ich super... Ein einfaches Rezept dazu findest Du auch Hier ... Ich finde, das klingt auch lecker....
Die mache ich dann wahrscheinlich im September für meinen Neffen!


Auch Dir "Zweiter Versuch" (wie originell Dein Name) herzlichen Dank. Ich tendiere zwischen Schultafel und Zuckertütentorte. Habe aber alle Rezepte gespeichert. Am 7. August muss ich mich entschieden haben, denn dieses Jahr ist der Schulanfang bei uns schon sehr zeitig am 8. wird es Ernst.
Nochmals Allen herzlichen Dank. Wenn möglich und ich das hinbekomme sende ich Euch ein Bild von dem Werk.

Liebe Grüße