Tröpfchenbewässerung: Selber machen?


Hallo ihr,

ich hab eine wohnung in augsburg zum studieren und fahr in den semesterferien immer heim. meine blumen verwelken vermutlich in den 3 monaten... kann man sich irgendeine tröpfchenbewässerung bauen oder billig kaufen? gibts da eine anleitung?

danke für muttis hilfe schonmal :)


Es gibt die Möglichkeit, einen Eimer mit Wasser zu füllen und etwas erhöht hinzustellen, und dann von da aus in jeden Blumentopf einen Faden laufen lassen (am besten irgendwie mit Zahnstochern o. ä. feststecken). Allerdings ist das eher was für kurze Urlaube (1-2 Wochen). Drei Monate kannst du damit kaum überbrücken...

im Gartencenter gibt es auch Bewässerungssysteme, die man aus Schläuchen, Verbindungsstücken und Endtropfern zusammenstöpselt. Die sind eigentlich für draußen gedacht. Sowas hab ich für meine Blumen- und Gemüsekübel auf der Terrasse. Problem dabei: man braucht zusätzlich einen Bewässerungsautomaten, der den Wasserhahn für eine bestimmte Zeit freigibt und dann wieder das Wasser abdreht. Und es kann auch mal ein Schlauch vom Verbindungsstück springen, ist mir gestern erst wieder passiert. Sowas wäre in der Wohnung eher ungünstig.

Die einfachste Möglichkeit wäre, einer Freundin oder Nachbarin den Schlüssel zu geben und darum zu bitten, Post aus dem Briefkasten zu nehmen und die Blumen zu gießen. (Briefkasten leeren wäre eh dringend nötig!). Oder du gibst deine Blumen "in Pension", vielleicht kann jemand die Blumen zu sich nehmen und daheim pflegen, oder du fragst mal im nächsten Blumengeschäft nach ob es dort sowas wie Urlaubspflege gibt.



Kostenloser Newsletter