Formular in Word


Hi,

ich brauch mal eure Hilfe - meine Unterlagen und Herr Google sind ratlos...

Folgendes PRoblem:

ich muss in Word ein Formular erstellen - eine Tabelle mit zwei Spalten.
linke Spalte soll nicht überschreibbar sein
rechte Spalte soll ausgefüllt werden

in die einzelnen auszufüllen Felder soll man mit "enter"/ "return" springen können.

Nicht mit tab - is Cheffe zu umständlich ....
Und morgen will er es haben. :blink:

rechte Spalte hab ich schon mit Fomlarfeldern oder wie die Dinger heißen versehen, aber das hilft mir nicht wirklich.

Schon mal vielen Dank!


Nicht verzagen, Nachi fragen. Der Gudsde hat mir Excel-Leghasteniker auch schon auf die Sprünge geholfen. ;) Support by Nachi heißt der Fred... :pfeifen: B)


in dem Fall bin ich auch Excel-Leghasteniker... ich glaube da sind Muttis gefragt die täglich mit Word arbeiten... ich habe den MS Mist bei mir schon lange über Bord geworfen...

Also Muttis mit Word Kenntnissen ran an das Problem :blumen:


Excel ginge zur Not auch...

Der eine Chef steht damit ziemlich auf Kriegsfuß und die Rohfassung ist schon in Word, deshalb wär Word besser...


*schubs hoch*

lasst mich nicht hängen....

:hilfe:


klementiene, ich bin zwar nicht hundert prozentig damit konform, aber vieleicht kann ich dir etwas helfen.

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090806-220957-994.jpg)
©gitti2810

oder so
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090806-221142-910.jpg)
dann
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090806-221227-760.jpg)


Die Antwort von Gitti ist jawohl der absolute Hammer!!! :blumen: :blumen: :blumen:

Mich interessiert aber auch, ob Klementine weiter gekommen ist.

@Gitti: ....das war Spitze....


danke, *schäm*


Hmm - also ich hab vor 4 Jahren auch Formulare erstellen müssen

aber ich hab das nicht mit der "Grafik" gemacht sondern einfach ein Formular im Word erstellt. Hierfür gibt es eigene Formularbuttons.

wenn das dann fertig ist - geht man auf "sperren" und die Textfelder die ausgefüllt werden müssen kann man mit "Enter" beschreiben und die, die nicht verändert werden dürfen, die sind sowieso durch das Sperren geschützt.

Ideal aber ist es aber - wenn man zusätzlich noch einen Acrobat Distiller hat... das ist ein Programm im dem man dann das Dokument transportiert und es dort nochmalig bearbeitet. Sinn dieser Geschichte ist es, dass auch User, die kein Word haben (oder eine andere Version) auch problemlos das Formular verwenden können (like Acrobat Reader halt)


...ey Gitti, Du bist spitze wow ! Das probiere ich mal aus ! Ich bin noch mehr als
Word-Legasthenikerin , aber das schaff ich vielleicht auch noch. :rolleyes:



Kostenloser Newsletter