Kein Sommerloch für kleine Katzen


Hallo,

***Bild wegen fehlender Copyrightangabe gelöscht***

sie sind geimpft, sie sind gechipt und sie sind wunderbar sozialisiert .... und das Alles hilft ihnen im Sommerloch nicht, vermittelt zu werden.
Nicht in der Katzenhilfe Hoyerswerda und nicht in vielen anderen Tierheimen in Deutschland.

Zur Zeit sitzen mindestens 14 solche kleinen Minitiger im Alter von 12 Wochen in Hoy und suchen jeweils als Zweierteam verantwortungsvolle Menschen, die ihnen Wohnungshaltung mit Balkon oder gesicherten Freigang ermöglichen, die Urlaub auf Terrassien mit geliebten Verbeinern sowieso schöner finden als alles Andere und die nicht verdrängen, dass die Mäusels numal locker 18 Jahre werden können. :rolleyes::rolleyes:

Natürlich warten auch viele "halbstarke" und ebenfalls prima sozialisierte Katzen auf den Tag einer glücklichen Vermittlung, manche auch als Einzeltiere. http://katzennot.de/html/vermittlungskatzen_1.html
Zusammen sind es dank vieler Kastrationsmuffel über 250 Katzen. Und Hoyerswerda hat nach wie vor starke Abwanderung zu tragen, deshalb kommen dauernd Abgabetiere dazu und Zuwenige von dort weg. Wer also in Dresden, Leipzig, Chemnitz wohnt und dort nicht fündig wird, Hoy ist nur ne Autostunde entfernt.

Ob in Hoyerswerda oder in einem Tierheim in Eurer Nähe .... Hauptsache aus dem Sommerloch wird noch ein Traumsommer gemacht für Tierheimmiezen und den nie versiegenden privaten Quellen ein Sommerloch verpasst. :D

Besuchszeiten in Hoy täglich 15-18 Uhr, auch am Sonntag.

Liebe Grüße
Vonni

Bearbeitet von Cambria am 17.08.2009 16:37:58


Hab in meinem Anfängertran die Bildquelle vergessen *nachhol* ^_^

(IMG:http://www.katzennot.de/assets/images/jungtiere_foto_02.gif)
Quelle: www.katzennot.de


Ach Göttchen, was für ein süßes Bild! :wub: Und noch dazu ein Roter... der ist ja niedlich.
Aber nein, ich bin die Hundefrau... ich bleibe fest.


Da mein großer grauer Held am 21.07.2009 gestorben ist :heul: ,
hatte ich noch von dem Futter für Katzen mit Blasensteinen übrig und
bin gestern im TH Heilbronn gewesen, um es dort abzugeben, da die
dafür auf jeden Fall noch Verwendung haben.

Katzen kucken - ganz unverbindlich :ph34r: , wollte ich natürlich dann auch.
Bei den ganz kleinen Minitigern war ich nicht, sondern bei den etwas
größeren. Ich hatte allerdings wohlweislich keinen Korb mitgebracht -
ich genau wusste, dass ich unter 2 Katzen nicht nach Hause käme.
Da ich sie nur in der Wohnung mit Balkon halten kann, da ich unterm
Dach wohne, geben sie dafür normalerweise auch nur Pärchen ab.

Im Tierheim sitzen so viele tolle Katzen, das ist echt unglaublich.
Jede für sich von der Art her, manche echte Schönheiten dazu....

Aber - ganz hinten in der 4. Box - wegen einer Allergie abgegeben -
ein großer schwarz-weißer Prachtkater, bei der Größe konnte ich kaum
glauben, dass er erst anderthalb ist. Dass er die anderen Katzen nicht
sehr mochte, merkte man allerdings. Das war ihm echt zuviel und er
fühlte sich in der ganzen Meute nicht wirklich wohl.

Ein freundlicher, lieber, verschmuster - kuckt selber:

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090825-072422-660.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Bild: www.heilbronner-tierschutz.de

Ich hatte dann gefragt, mit wem zusammen er denn klarkäme.
Die Mädels im TH meinten, nachdem sie sich beraten hatten, dass er lieber
alleine sein will und nicht mit einer zweiten zusammen, da er diese entweder
eher mobben würde, oder - wenn es eine ebenbürtige sei, dass die sich dann
ganz schön bekriegen würden.

Haaaach.... was mach ich jetzt? Hol ich ihn heute Nachmittag? Er heißt Ricky,
kuckt aber eher wie Schorschi....

Viele Grüße
Not Your Darling


Not Your Darling, ich denke mal Du hast Dich schon entschieden. ;)

Das ist ein ganz hübscher und wird es Dir sicher durch viel Liebe danken! :blumen:


Das ist aber ein wunderschöner Kater mit viel Persönlickeit, der hat ganz sicher Probleme im Tierheim. Wenn Du die Möglichkeit hast, befrei ihn aus seiner schlimmen Situation. Ich hoffe, wir können dir bald zu diesem Prachtkater gratulieren! Der rote von Hoyi ist aber auch ein ganz süßer Kerle.


Darling, fackel nicht lange und hole Ricky nach Hause.


Darling,
gibs zu: Du sitzt schon wie auf Kohlen und wartest dass das Tierheim endlich aufmacht damit du Ricky holen kannst :trösten: . Ich kenne das Gefühl: Als Caddy starb habe ich erst gesagt: Nie wieder ein Tier....nie wieder diesen Schmerz durchleben und nie wieder Sorgen machen.
2 Monate später zog Sally bei uns ein. Ein Traum von Katze....die liebste Katze der Welt und ich werde sie immer lieben. Und wenn es in ein paar Jahren soweit sein muß,werde ich auch wieder mit ihr zum Tierarzt gehen und auch sie auf ihrem letzten Weg begleiten:

Testament einer Katze

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben
denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebendem Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
"Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!"

Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
und gib' ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
was ich geben kann.


Das ist aber ein ergreifendes Testament

Sehr schön


aaaaalsooooooooo - da isser........ auf seinem nun heimischen Sofa :ph34r:

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090826-200759-413.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Bild: Not Your Darling

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090826-201301-641.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Bild: Not Your Darling

Er ging sofort neugierig überall hin, als wir zuhause angekommen waren.
Ich glaub, er genießt auch ganz schön die Ruhe vor den anderne Katzen, einen eigenen Napf und eine eigene Katzentoilette.

Was auf alle Fälle sicher ist: ich brauche ein Katzennetz oder sowas in der Richtung für den Dachausschnitt-Balkon. Sonst ist er entweder drüben in den Bäumen und weg, oder auf dem Dach...uaah


Mein lieber Malte :wub: bleibt unvergessen - so einen wird es kein zweitesmal geben. Es tut mir immer noch weh... ich weiß auch nicht, woran er starb. Wir waren noch beim TA, weil es wieder nach Blasensteinen aussah, das war's aber nicht. Er bekam Antibiotika und ein entkrampfendes Mittel. Zuhause jammerte er dann wieder und dann legte er sich hin, verkrampfte sich plötzlich total und atmete auch viel zu selten....ich hab immer wieder versucht, ihn zum Atmen zu bringen....

dann war er nicht mehr da :schnäuzen:

Er war über 10 Jahre lang mein Baby - ich bekam ihn, da konnte er noch im Hausschuh schlafen.


Die beiden haben wir gestern zu uns geholt:
http://img139.imageshack.us/gal.php?g=katzi1v.jpg

Fräulein Faust und Gretchen :)


Darling,
das mit Malte ist sehr traurig und du wirst ihn nie vergessen. Schön, dass er ein Platz in deinem Herz hat.

Nun öffne dein Herz noch ein wenig weiter, dann kann auch Ricki drin Platz nehmen. Solch ein stolzer Kater ist er. Er wird es dir danken, dass du ihn nach Hause geholt hast.


glückwunsch euch dreien, ihr habt euch wunder schöne katzen/katers ausgesucht.
ihr seit warhafte dosenöffner! :wub:

Zitat (Eifelgold @ 26.08.2009 20:38:34)
Nun öffne dein Herz noch ein wenig weiter, dann kann auch Ricki drin Platz nehmen.

Hat sie doch sofort... das Herz geöffnet, und zwar auf Scheunentorbreite, meine ich, so groß wie der Kater ist ^_^ ... sonst thronte er gar nicht schon so schnell auf Darlings heimischem Sofa... :lol:
Das war der ganz schnelle Entscheidungsweg --> Cat-Expressway, sozusagen. :wub:

Das will ich meinen, daß er sich jetzt erstmal gründlich vom "Rudeldasein" im TH erholt und froh über sein eigenes Reich ist. Katzennetz ist eine gute Idee: der sieht so aus, als wäre ihm kein Dach zu steil und kein Baum zu hoch. ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 27.08.2009 00:48:17

Ach Darling, es ist schön, dass Ricky das liebevolle Plätzchen von Malte beerben konnte. ^_^

Das ist es, was eine Miez hinterlässt. Ein Körbchen, welches auf eine kleine, heimatlose Seele wartet.

LG Vonni


wow .... Ricky ist echt ein süßer Prachtkerl

Viel Spaß

:wub:


Die Miezen können mit ihren Blicken ein Herz weichmachen :)

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090913-141949-770.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Bild: Daddel

Mein Dennie. Vor fast einem Jahr hat er mich adoptiert. Er stammt aus einem Wurf Bauernhofkatzen - seine 4 Geschwisters sind mittlerweile alle tot wegen schlechter Haltung und Krankheiten. Der Bauer hält bewusst eine Menge von Katzen zum Mäusefangen. Im Moment hat er wieder mal so um die 10 - im Frühjahr werden es wohl viele weniger sein. Aber, dann kann er ja schon auf Nachwuchs hoffen. Bei sowas krieg' ich Plaque. :wallbash:



Kostenloser Newsletter