Rosen überwintern ?


Hallo...
habe eine Frage an Euch:

Wenn Ende Oktober unser Haus saniert wird ,müssen meine Rosen raus aus dem Beet.

Was mache ich dann mit den Rosenstämmen?Kann ich die nach dem Umbau so ca. Ende November wieder einpflanzen oder kann ich sie überwintern ? Wenn ja ,wie ?

Hab da echt keine Ahnung und die Suche hat nix ergeben.

Danke! :blumen:


Hat denn keiner Ahnung von Rosen ? :wub:


wie alt sind sie denn?

ich weiß nur wenn, bei meiner mutti wollte ich mal eine ausbuddeln.................
sie war schon zu alt, die wurzeln wahren zugroß.
sie ist nun tot. :heul:


hallo.. :)
also, mein vorschlag:
wenn du die rosen raus nimmst (mit wurzelballen und erde), setze sie einfach in einen passenden topf (mit luftlöcher im boden).. dann machst du einfach etwas rindenmulch drauf und lässt sie draußen stehen.. wenn bis november kein frost aufgetreten ist, kannst du sie mit allem drum und dran, außer topf, wieder einpflanzen.. das runterschneiden (auf dreiauge) aber nicht vergessen..

und zum schluss: daumendrücken

hoffe ich konnt jetzt etwas helfen.. also, viel glück..


weny schreibt es genau richtig. :blumen:
Ich würde sogar sagen: setze sie einfach an einer Grundstücksseite, die nicht von der Sanierung betroffen ist, temporär ins normale Grundbeet ein und parke sie so "zwischen".
Das nehmen die Rosen nicht übel, wenn man sie nur gut gießt, solange es keinen Frost gibt.

Einziges Problem wird nur: Wenn Du bisher ein bestimmtes Rosenbeet hattest, kannst Du die Rosen nicht wieder einfach so dorthin zurücksetzen. Du mußt Dir ein anderes Beet am Haus für sie anlegen / ausdenken.
Wo einmal eine Rose gestanden hat, sollte man (nicht mal dieselbe an derselben Stelle) dorthin zurück- oder wieder eine draufsetzen. Sie mickern und kränkeln dann herum, bringen alle Rosenkrnkheiten an, die irgendwo zu finden sind.
Es sei denn, man tauscht den Boden im betr. Rosenbeet auf mindestens 1,80 - Tiefe vollkommen gegen neuen Boden/Erde aus.
DAS ist der Nachteil an Rosen, bzw. die Schwierigkeit. ;)

Pflanzen kann man sie auch noch Ende Nov., sofern es nicht friert und gerade eine Mildwetterperiode mit viel Regen ist, das ist nicht das Problem. :)
Sie erst im Frühjahr nach den Frösten zu setzen, wäre nicht so gut, weil zu spät. Rosen setzt man im Herbst am besten.
Gleich eine Handvoll Blaukorn oder Rosendünger als Startdüngung beim Einpflanzen dazugeben,alles gut wässern und anhäufeln (wegen möglichen Frösten).

Eine uralte Rose setzt man genauso wie ihre jüngeren Kommilitonen um - das ist gar kein Problem, sofern sie völlig frischen Boden kriegt.
Ich habe vor gut 3 Jahren eine Rose umgezogen, die älter als ich selbst ist, und die grünt und blüht bald besser als die jüngeren. :)


Wir zogen im März um und bei uns ist der Boden immer noch gefroren. Also schnitt ich die Rosen Ende sept. zurück, setzte sie in einen grossen und stellte Sie Windgeschützt unter Dach. Als dann der Frost einbrach, deckte ich sie ab, mit Vlies oder Reisig! Im Winter, wenn kein Frost ist ab und zu giessen und keinen Tontopf verwenden, lieber Plastik! Heute blüht und wächst sie besser als dort wo wir vorher gewohnt haben ;)


Schönes Wochenende
Rosenelfe


Zitat (Die Bi(e)ne @ 20.08.2009 04:17:09)
Eine uralte Rose setzt man genauso wie ihre jüngeren Kommilitonen um - das ist gar kein Problem, sofern sie völlig frischen Boden kriegt.
Ich habe vor gut 3 Jahren eine Rose umgezogen, die älter als ich selbst ist, und die grünt und blüht bald besser als die jüngeren. :)

:o :o ohch biene was haben wir denn da falsch gemacht?
wir haben fast 2m tief und 3m im umkreis versucht sie auszugraben................. :heul:
aber sind nicht an die enden gekommen.
die wurzeln wahren so dick wie mein oberarm und der ist bestimmt nicht dünn.
31 cm umfang :pfeifen:

Gitti, das müssen dann Wurzeln mit min. 10 cm Durchmesser gewesen sein... was war das für 'ne Turborose??


sie hatte sich an der hauswand hoch gewuselt, die blüte war im schnitt ca 15cm durchmesser, sie war dunkelrot, aber sowas von schön...........
desshalb wollte ich sie ja haben, nach muttis tot.
doch es ging nicht.
nun ist sie bei mutti :heul:



Kostenloser Newsletter