Engelstrompete überwintern: Engelstrompete über den Winter bringen


Hallo,

wie kann ich eine Engelstrompete überwintern, wenn wir weder Keller noch eine frostfreie Garage haben? :(

Ich habe sie wegen des Nachtfrosts erstmal reingeholt, aber bei uns im Haus haben alle Räume natürlich Zimmertemparatur. Und ich wüsste auch nicht, wo ich sie sonst lassen soll.

Kann man die im Haus überwintern lassen? Würd ich ungern machen. Wenn nur das geht, soll ich sie dann trotzdem beschneiden?

Würde sie ungern wegwerfen. Sie sah echt schon gut aus und ist auch schon ca. 1 m hoch.

Gruss
Kröti


Ich hatte auch mal eine; aber da das im "Ferienparadies" war, konnte ich sie nicht immer gießen - und sie wächst ja wie ein Fleißiges Lieschen! Sie war in kürzester Zeit knapp 2 m hoch. - Dadurch war sie oft total schlapp, hing bis auf den Boden runter, auch wenn anwesende Nachbarn aus Mitleid mal 'nen Eimer Wasser eingeschüttet hatten. Sie richtete aber sich erstaunlicherweise immer wieder auf. Da wollte ich sie den Winter über dann doch eines natürlichen Todes sterben lassen. Tja, im nächsten Frühjahr trieb sie wieder aus...
Ich würde sie erst mal draußen stehen lassen, an der Hauswand, und dann mit Folie abdecken; denn wenn man sie behalten will, muss man wohl freundlicher mit ihr umgehen.
Kannst Du sie nicht in den Flur stellen, der wird sicher nicht so geheizt wie die Zimmer.
Oder bei Freunden/Verwandten in den Keller, Treppenhaus, Garage stellen?


ich habe meine immer reingeholt komplett beschnitten, also auch den stamm selber kurz gemacht, abgedekt und unters bett gestellt . ich hab in sehr hohes , das ging gut. einmal die woche etwas wasser und am 15.5. wieder raus... düngen.. und alles war super...

hat sie ca. 5 jahre mit gemacht;)

Sille


Im beheizten Raum ist's nicht so der Hit, die Datura zu überwintern.- Meist schleicht sich irgendwelches Ungeziefer an, und breitet sich aus.- Entweder Spinnmilben oder Wollläuse.- Oder Beides.- Und tückischerweise taucht das oft grad gegen Ende der Überwinterungszeit auf.- Dürfte wohl an der natürlichen Entwicklungs-/lebensphase dieses Kroppzoichs liegen.- Ich ziehe mir jedes Jahr 2 Engelstrompeten vor.- Das mit dem Überwintern habe ich bei diesen Pflanzen drangegeben.- Hatte auch mal Stecklinge bewurzeln lassen, und das Ergebnis s.o.!- Einen Versuch ist's allemal wert, wenn Dich der Kübel drinnen nicht stört, @Kröti.

Gruß...Isi :blumen:


Zitat (Sille @ 23.11.2011 10:46:07)
... abgedekt und unters bett gestellt .

:heul: Shit, so ein hohes Bett haben wir nicht und irgendwie könnte ich sie nur im Gästezimmer unterbringen und da ist es ja auch nicht so kühl.... Allerdings noch der kühlste Raum vermutlich im Haus.

Also gut, ich beschneide sie dann mal und stelle sie dort, im Gästezimmer, mal ab. Drückt mir die Daumen, dass es gut geht. Will nicht noch ne Engelstrompete killen (wär nicht die erste :ph34r: :heul:

Danke und Gruss :blumen:
Kröti

na komm.. sooo teuer sind die ja nicht...oder 5 euro oder so bei lidl....habe ich bezahlt...billiger als rauchen... und riecht auch besser;)))

Sille


Ich habe meine Engelstrompete jahrelang im Wohnzimmer überwintern lassen. Hab sie reingeholt, runtergschnitten, nur alle paar Wochen ein bisschen gegossen und einfach in der dunkelsten Ecke stehenlassen. Sie hat dann zwar trotzdem Triebe ausgebildet, aber die hab ich dann abgeschnitten, bevor sie wieder raus kam. Das habe ich fünf oder sechs Jahre so gemacht, bis das Biest einfach zu groß wurde und das nächste Umtopfen einen Kübel erfordert hätte, den ich nicht mehr hätte schleppen können. Da hab ich sie verschenkt. Läuse oder ähnliches hatte sie nie und gedüngt wurde sie allerhöchstens mal beim Umtopfen mit ein paar Teelöffelchen Guano.


Zitat (Sille @ 23.11.2011 20:57:32)
na komm.. sooo teuer sind die ja nicht...oder 5 euro oder so bei lidl....habe ich bezahlt...billiger als rauchen... und riecht auch besser;)))

^_^ Ja, es geht mir aber gar nicht um´s Geld.
Finde Pflanzen sind ja auch Lebewesen und wenn es sich vermeiden läßt, lass ich die nicht gerne "tot gehen".


Kostenloser Newsletter