9. 9. 2009: ... heiraten einmal anders


... während in den vergangenen Jahren die Standesämter Sonderschichten machten, kam im letzten Monat die Meldung,
dass es zum heutigen Datum weniger Anmeldungen gibt :pfeifen:

Wie seht ihr das? Muss es ein bestimmtes Datum sein?



passend zum Thema das hier ich finde es klasse!!! :wub:


Ob das in Deutschland auch möglich wäre?


Wow, tolle Simmung auf dem Video. Nicht schlecht.

Übrigens, muß kein bestimmtes Datum sein. Das ist total unwichtig.
Wichtig sind dann andere Sachen.

Bearbeitet von Rumburak am 09.09.2009 10:02:34


Da stimme ich dir voll zu, Rumburak.Das Datum ist doch bei einer Hochzeit Nebensache. Nicht so toll fände ich allerdings, wenn mein Geburtstag am 29.Februar wäre. VLG :winkewinke:


Zitat (missmocca @ 09.09.2009 09:09:18)
... während in den vergangenen Jahren die Standesämter Sonderschichten machten, kam im letzten Monat die Meldung,
dass es zum heutigen Datum weniger Anmeldungen gibt  :pfeifen:

Wie seht ihr das? Muss es ein bestimmtes Datum sein?


Liegt glaub ich hauptsächlich daran, dass die überwiegende Zahl der Hochzeiten und Eheschließungen im Frühjahr/Sommer abgehalten wird. Dadurch waren naturgemäß die Daten 6.6., 7.7, und 8.8 beliebter als jetzt der 9.9. oder nächstes Jahr der 10.10.

Denn fast alle finden, dass Hochzeiten im Sommer viel schöner sind, die
Wahrscheinlichkeit, gutes Wetter zu haben, ist größer, man muss sich nicht warm anziehen, viele feiern draussen etc.

Hinzu kommt dieses Jahr die Finanzkrise, viele überlegen sich noch mal, ob man die Kosten für das Fest aufwenden kann, und verschieben es lieber auf später.

Ein weiterer Punkt, der mit reinspielt, ist sicherlich, dass mittlerweile weniger geheiratet wird, als noch vor ein paar Jahren.


Eine Ausnahme - bei uns in Köln - wird wohl der 11.11.11 sein, wahrscheinlich bekommt man jetzt schon keinen Termin mehr für das Datum :D :D

Bearbeitet von Bierle am 09.09.2009 10:13:26

Unser örtlicher Standesbeamter hat laut Presse "nur" 4 Trauungen.
Der Hochzeitshype fällt hier aus...

Die Satanisten nutzten wohl den 06.06.06, die Jecken wählen wohl den 11.11.2011, die Christen 12.12.2012 und wer weis, was Nostradamus noch an Prophezeiungen zu glücklichen Tagen hat... ^_^


wir haben uns am 31.12.1999 getraut :P

klar ist der termin schon wichtig, nun nicht für jeden, aber einigen schon.

da hatte die oma geheiratet oder die eltern.
oder irgend ein prommi, von dem man gerade fan ist.
was solls ist immer ansichtssache. :pfeifen:


In den Nachbarorten gab es heute 2 Trauungen. In unserer Stadt keine einzige. Heute kam im TV, das in Deutschland die Scheidungsrate 50 % beträgt. Und bei denen die sich an einem besonderen Datum trauten liegt sie sogar bei 54 %.

Ich vergesse unseren Hochzeitstag regelmäßig. Mein Mann auch. Kurz vorher denke ich immer: halt, bald ist´s wieder soweit und dann - schwupps - vergessen ! :blink: :blink: .

Kurz darauf fällt es mir wieder ein. Aber: wir sind im gegensatz zu anderen immer noch verheiratet und das seit 20 Jahren :wub: .


Also auch Frauen vergessen diesen Tag :D

Wir haben den 10.10. genommen- da ist bei uns Weinlesefest. Hab ihn in den 18 Jahren noch nicht vergessen. B)


'ne Bekannte wollte unbedingt am Valentinstag heiraten, hat sie ja dann auch.
Wenn er an den Hochzeitstag denkt, hat er einen Blumenstrauß im Jahr gespart, wenn er ihn aber vergisst... dann gibt's gleich doppelt Haue. :pfeifen:

Wieviele der Paare die am 9.9.1999 geheiratet haben, sind wohl heute noch verheiratet... gibt's da Zahlen?!?


Zitat (runzenplunz @ 11.09.2009 16:01:20)
Wieviele der Paare die am 9.9.1999 geheiratet haben, sind wohl heute noch verheiratet... gibt's da Zahlen?!?

Ich meine, ich hätte gelesen, dass zwei Drittel schon wieder geschieden sind.

Oder etwas weniger. Viele jedenfalls.

Wir haben am 21.11 98 standesamtlich geheiratet. Da war uns der Termin auch nicht wichtig.
Wichtig war uns dagegen der Termin der kirchlichen Trauung.... 21.11.2008
Da hatten wir nämlich 10 Jahre auf den Buckel, waren mit 2 gemeinsamen Kindern immer noch glücklich und haben da praktisch das Ja-Wort wiederholt

Lieben Gruß, Rita


Wir haben am 26.7.1969 geheiratet und vergessen seit 40 ! Jahren keinen Hochzeitstag.
Das Datum tut nichts zur Sache im Kampf des Alltags
:)


Wir haben uns auch für ein (für uns) wichtiges Datum entschieden. Wir werden am 11.11.2010 heiraten.
An dem Tag sind wir 25 Jahre zusammen, feiern also "Silber" und "Hochzeit" in einem. Vergessen werden wir unseren Hochzeitstag wohl auch nicht, weil wir ja schon vor der Ehe 25 Jahre Zeit hatten, uns dran zu gewöhnen.

Wie lange die Ehe halten wird? Och, mal gucken... wünschenswert wäre lebenslang. Ist ja nur ein halbes Schnapsdatum und wir hatten genug "Vorlaufzeit". Soll wohl klappen ... :D

Bearbeitet von knuffelzacht am 17.09.2009 14:32:10



Kostenloser Newsletter