Weisses Pulver in Waschmaschine: Was ist da passiert???


Hilfe..

habe heute schwarze Wäsche gewaschen (mit flüßig Waschmittel extra für schwarze Wäsche) und als ich sie nach dem Waschgang rausholte, war da überall weisses Pulverartiges Zeug, was ich teilweise gar nicht mehr aus einigen T-shirts raus bekommen habe..
einige shirts hatten sogar kleine Löcher.. :o

ÄHM... was is denn da passiert? :heul:

Also die Maschine is grade mal 1 Jahr alt, ein echt gutes Dinge von Hoover.
Bin jetzt mitlerweile ratlos und auch die Bedienungsanleitung von der Maschine konnte mir nicht weiter helfen.
Hoffentlich kann mir hier jemand helfen ..

Grüße die Mary


Achte mal drauf, wo dieses weiße Pulver hauptsächlich auftritt.

Ich hatte es bei Socken, die nicht mehr so ganz neu waren. Da hat sich das Gummi, das wohl schon porös war, aufgelöst. Überall weiße, feine Krümelchen, fast schon pulverig. Das Zeug scheint auch zu bewirken, daß die Kleidung beim waschen aneinander klettet und dann einreißen kann. Kann auch bei anderen älteren STücken passieren, die Elatshan oder ähnliche dehnbare Kunstfasern enthalten. Jedenfalls waren meine Socken nur noch Fetzen und in zwei andere Teile waren Löcher gerissen.

Damit das Zeugs aus der Maschine gespült wird, hab ich einen Kurzwaschgang (bei mir Feinwäsche) ohne alles gemacht und gut war. Die Klamotten waren natürlich im Eimer... :angry: Die anderen Sachen hab ich, als der Feinwaschgang fertig war einfach noch mal gewaschen. Bis auf vereinzelte weiße Flusen war alles weg. Und die konnte man einfach abzupfen.


guter tipp! knuffel :wub:

hast du schon mal entkalkt?
ich mache es einmal im jahr, mit antical.
reinschütten nicht die höchste stufe, fertig.


jedes Waschmittel enthält bereits Entkalker, zusätzliches Entkalken hilft nur dem, der dran verdient
dass eine Waschmaschine, die grade mal ein Jahr alt ist, so viel Kalk enthält, dass er sich nach dem Waschen auf der Wäsche niederlässt, ist mehr als unwahrscheinlich

knuffelzachts Idee scheint mir eher richtig zu sein


ist ja richtig ausi, doch gibt es ecken in deutschland wo es tatsächlich sehr viel kalk geben soll.

wenn ich bei meiner mutti war und nur mal eier gekocht habe muste man den topf tatsächlich endkalken.


Geschichte am Rande... Auch ich hatte mal in der "schwarzen" Wäsche kleine weiße Punkte...hier war mein Ziehkind die schuldige, in ihr Hose befanden sich noch ein paar Fresh Mints...diese haben sich durch das Waschmittel wohl nicht voll auflösen können und waren dann in der ganzen Wäsche zu finden :angry: paar mal schütteln waren diese aber weg... :)


Manche bestickten T-shirts haben innen einen wissen Stoff eingenäht, der sich je nach Quali auflösen kann beim Waschen.

Übrigens, wir haben Wasserhärte 24,8° - wer bietet mehr?

Bearbeitet von Kochlöffel am 19.09.2009 08:25:15


Danke euch allen für die vielen Antworten :)

Hab den Dichtungsgummi der Maschine mal gründlich gereinigt und im oberen Teil war dieses ganze Pulver verteilt.
Hab danach nochmal en Reiniger für die Waschmachine von Dr. Beckmann im 90°C Waschgang durchlaufen lassen und jetzt scheint alles wieder in Ordnung.
Werde jetzt aber darauf achten meine Waschmachine alle 3 Monate zu reinigen...

Is denk ich mal nicht verkehrt :lol:


Also lieben Dank und schönes Wochenende euch...


Liebe Grüße die Mary


Zitat (knuffelzacht @ 18.09.2009 07:06:10)
Achte mal drauf, wo dieses weiße Pulver hauptsächlich auftritt.

Ich hatte es bei Socken, die nicht mehr so ganz neu waren. Da hat sich das Gummi, das wohl schon porös war, aufgelöst. Überall weiße, feine Krümelchen, fast schon pulverig. Das Zeug scheint auch zu bewirken, daß die Kleidung beim waschen aneinander klettet und dann einreißen kann. Kann auch bei anderen älteren STücken passieren, die Elatshan oder ähnliche dehnbare Kunstfasern enthalten. Jedenfalls waren meine Socken nur noch Fetzen und in zwei andere Teile waren Löcher gerissen.

Damit das Zeugs aus der Maschine gespült wird, hab ich einen Kurzwaschgang (bei mir Feinwäsche) ohne alles gemacht und gut war. Die Klamotten waren natürlich im Eimer... :angry: Die anderen Sachen hab ich, als der Feinwaschgang fertig war einfach noch mal gewaschen. Bis auf vereinzelte weiße Flusen war alles weg. Und die konnte man einfach abzupfen.

Knuffelzacht - Danke!

Jetzt habe ich auch eine Erklärung für das Dilemma damals.

Die Socken mit dem dröseligen Weiß-Gummibund kenne ich auch noch. In guter Absicht immer wieder gewaschen und viel Ärger damit gehabt. Ist halt so ein Billig-DDR-Prodi gewesen. Aber gibbets so was noch heute?

:blumen:

Solche Socken kenne ich nicht, bin ein Westkind ;)
Bei mir waren es ganz normale schwarze Socken. Die haben in den Bündchen auch immer Gummi (oder Elasthan oder wie auch immer genannt). Irgendwann hat das Gummizeugs es hinter sich und dann passiert DAS. Aber auch nicht immer... eigentlich nur äußerst selten.
Ich hab keine Ahnung wann und warum, weiß nur, DAß :D

Bearbeitet von knuffelzacht am 19.09.2009 17:46:52


Zitat (Kochlöffel @ 19.09.2009 08:24:56)
Übrigens, wir haben Wasserhärte 24,8° - wer bietet mehr?

Kenn ich aus dem Mannheimer Raum :)

Esst ihr euren Kaffee dann auch mit Messer und Gabel? :D

Huhuuu :-)

Ich denke auch das sich da was auf gelöst hatte beim vorletzten Waschen.


Freunde in der nähe von Mainz entkalken ihren Wasserkocher einmal in der Woche. Ich wollte das erst nicht glauben, bis mal ein paar Tage übers Wochenende bei ihnen war :blink:

Lg, Katjes


Zitat (Kochlöffel @ 19.09.2009 08:24:56)
Übrigens, wir haben Wasserhärte 24,8° - wer bietet mehr?

ich habe selber wasserhärte 2° - wer bietet weniger :P

Zitat (gitti2810 @ 20.09.2009 22:34:45)
ich habe selber wasserhärte 2° - wer bietet weniger :P

Dann weißt du ja gar nicht, wie man einen Wasserkocher entkalkt!!! :o
Ist aber sehr sparsam, was Putz- und Waschmittel betrifft, oder?

ich weiß wohl wie man entkalkt :heul: bei meiner mutti (wo ich eine gewisse zeit wohnen muste) dürfte die wasser härte mit der von kochlöffel etwa hin kommen.

wie schon geschrieben: einmal eier kochen, danach topf enkalken............. :wallbash:

aber ja, ich glaube daher kommt es warscheinlich auch, das ich kaum schwierigkeiten habe, die wäsche sauber und geruchsfrei zubekommen. :pfeifen:



Kostenloser Newsletter