Entspannungstechniken: was klappt am besten


Hallo zusammen.
Ich hab ne Frage.
Ich hab eine neue Arbeitszeit..Bedeutet das ich 8 Stunden arbeite und eine Stunde Pause hab.In dieser einen Stunde will ich mich entspannen, da ich sonst richtig erschöpft bin und das dann Tagelang.
Ich hab schon die ganze Woche gearbeitet und wollte mich nach der Arbeit und in der Pause entspannen.Komm aber nicht zur Ruhe.Ich kann kaum ruhig sitzen und bekomm kaum schlaf.Bin am morgen noch müderer (gibt es das Wort überhaupt) als vor dem Schlaf.
Jetzt hab ich was von Qi (Tschi ausgesprochen für nicht kenner)Kugeln gehört.Sie sollen die Energiebanen in den Händen stimulieren, oder so.
Hört sich super an.
Ich wollte euch mal fragen wie ihr am besten zur Ruhe kommt.
Ich wäre euch echt dankbar!

Liebe Grüße!


Ist deine Arbeit sehr stressig?

Ich hab nämlich genau die gleichen Arbeitszeiten, aber ehrlich gesagt keine Probleme zur Ruhe zu kommen. Hab aber auch keine sehr stressige Arbeitszeit.

Meine Stunde Pause nutze ich, um ein bisschen in den Geschäften rumzuwandern (arbeite miten in der City), die Bücherhalle zu besuchen und was zu essen und vor allem was zu lesen.

Zweimal die Woche mach ich nach Feierabend Sport und einmal geh ich zum Chor.

Was speziell entspannendes mache ich nicht, aber schlafen kann ich ganz gut. Auch wenn ich kürzlich um viertel nach eins morgens panisch das Licht angemacht hab, weil ich dachte ich müsste aufstehen. Warum auch immer.


Tust du denn irgendwas für deinen Körper? Sport oder so?
Ich persönlich würde gerne mal Yoga ausprobieren, das muss super sein.

Hm. Wahrscheinlich nicht sehr hilreich, mein Post, aber ich drück dir die Daumen, dass du dich bald besser fühlst.


Kommt drauf an wieviele kunden ich hab.
Ich arbeite in einer Fleischerei.Ich muss schwer heben und wenn viele Kunden da sind muss ich viel und schnell arbeiten.
Ich mach morgens Arobic eine halbe Stunde.Damit ich was mach kann mich sonst zu nichts aufraffen weil ich immer so müde bin.
Yoga würde ich auch gerne ausprobieren aber wir haben hier in der stadt nur ein Verein der das Anbieten und zu Zeiten wo ich am arbeiten bin.

Danke ich hoffe das das nicht lange anhält!


Ich habe auf meinem I-Pod Entspannungsmusik und Entspannungsübungen, sodass ich jederzeit eine Auszeit nehmen kann.


Ganz einfache Form der Entspannung ist die Atmung - also die bewusste (!) Atmung.

Durch die Nase langsam tief (richtig tief) einatmen, kurz innehalten und dann langsam wieder ausatmen und auch kurz innehalten.
Das Ausatmen sollte bestenfalls etwas länger dauern, als das Einatmen.
Am besten - zählen -
1,2,3,4,5,6,7,8, - Einatmen
1,2, - Pause
1,2,3,4,5,6,7,8,9,10, - Ausatmen
1,2,3, - Pause


Das Ganze ca. 8-10 mal hintereinander
Der Puls wird langsamer, der Blutdruck sinkt.

Funktioniert immer und überall!!


Das versuch ich mal...
was macht ihr denn für einen Sport?


Hallo Naphniu,

Du kannst es auch mal mit progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen versuchen.
In der Eingewöhnungsphase besser im Liegen ausprobieren.
Bist Du im "Training", so klappt es auch im Sitzen.

Klick Jacobsen

Dazu gibt es auch Tonträger mit den Anweisungen, was zu tun ist.

Das ist kein Autogenes Training!

Und wenn Du es gut kannst, wird es auch kaum jemand merken.
Diese Technik ist auch gut zum Einschlafen.

Und einige VHS bzw. Krankenkassen bieten hierzu Einführungskurse an.

Dazu entweder Tante Google befragen, Onkel Yahoo! oder das gut sortierte Tonträgerfachgeschäft.

Gute Entspannung wünscht

Highlander


Und hier kannst Du die Tonträger bekommen bzw. herunterladen:

Entspannungs - Dateien


Gute Entspannung wünscht

Highlander


wenn du eine stunde pause hast, versuche dich doch mal 20min lang zulegen.
aber nicht länger!
das soll sogar sehr gesund sein.

wenn du einschlafen solltest, mußt du dich irgendwie wecken lassen.(wecker, handy, oder kolegen)
denn danach kommt eine tiefschlaf pfahse, in diese darfst du nicht rein.


Zitat (Naphniu @ 25.09.2009 11:19:17)

was macht ihr denn für einen Sport?

Ich mache zweimal die Woche Sport
Einmal einen Rückenkurs, zu dem auch eine sehr gute Entspannung gehört - unter anderem auch die Jacobsen Methode (die ist wirklich sehr sehr gut) und dann noch Gerätetraining und (zum austoben und abreagieren) Step-Aerobic.

Nach dem Rückenkurs bin ich total entspannt, nach dem Step total ausgepowert - beides hilft sehr beim Einschlafen :D


Kostenloser Newsletter