diebstahl im krankenhaus: wird alles gestohlen?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

im januar ist der geburtstermin meines kindes. es wird in einem krankenhaus zur welt kommen.

in krankenhäusern wird arg viel gestohlen. doch ich höre und lese beinahe nur von bargeld, schmuck, elektronischen kleingeräten wie handys, kleinen cd-playern, mp3-playern und teurer kleidung.

im krankenhaus möchte ich die krabbeldecke für mein kleines fertig stellen. und meinen handarbeitskorb mitnehmen.

er ist nicht wertvoll. da er aus schlichtem holz besteht. der inhalt ist auch nicht teuer gewesen. er wird hauptsächlich garn, stickgarn, nadeln und eine kleine schere enthalten. dazu einen stickrahmen. und einige andere kleinigkeiten.

ist euch dort schon einmal etwas gestohlen worden, das kaum materiellen wert hat? oder ihr habt davon erfahren?
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Also mir ist im KH nie etwas gestohlen worden, weder Wertvolles noch "Wertloses" (nicht falsch verstehen, ich meine wertlos für vermeintliche Diebe)
Ich habe auch niemanden in meinem Freundes-oder Bekanntenkreis, dem je etwas im KH, im Hotel oder sonstwo gestohlen wurde.
Mach das Deckchen ruhig dort fertig, ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand ein Nähkästchen stiehlt.
Alles Gute! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Sicher kommt es vor dass im Krankenhaus gestohlen wird- das passiert aber auch woanders. Du wirst dort sicher ein Schränkchen haben das du abschließen kannst. Nimm einfach den Schlüssel mit wenn du irgendwo hingehst? Mir ist bei meinen letzten Krankenhausaufenthalten übrigens nichts abhanden gekommen, und ich hatte das komplette Sortiment dabei: Geld, Papiere, Schlüssel, Discman incl. komplettem Original- Hörbuch (zwei Dutzend CDs) und Telefonkarte für's Patiententelefon. Für die Zeit in der ich im OP war haben die Schwestern meine Wertsachen im Schwesternzimmer weggeschlossen, aber danach waren die Sachen immer im

War diese Antwort hilfreich?

bei meinen 11 Operationen ist mir noch nie etwas gestohlen wurden. Es gibt in den Zimmerschränlen meistens einen abschließbaren Safe. Die Schwestern verwahren bei Bedarf den Schlüssel.
War diese Antwort hilfreich?

Ach Loeckchen,

mach dir doch keinen Kopf.

Ich wollt zwar nichts schreiben, aber nur ganz kurz: mir ist auch noch nichts gestohlen worden und als meine drei Kinder zur Welt kamen, da auch nicht... ich hatte besseres zu tun als auf meine Sachen aufpassen und wenn sie weg gewesen wären, wären sie nichts im Vergleich dazu gewesen, was da gekommen ist.

Mach dir weniger Gedanken - weniger Gedanken ist oft mehr - auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt was dir nicht Genehmes geschrieben habe.

Liebe Grüße und freu dich auf das Kind ohne so viele negative Gedanken.

War diese Antwort hilfreich?

Sicher kann ab und an etwas gestohlen werden-am liebsten Bargeld oder andere Wertsachen, die man eh nicht mitnehmen sollte. Es ist jetzt aber auch nicht so, das überall geklaut wird. Deine Handarbeitssachen wird wohl keiner stehlen.

War diese Antwort hilfreich?

es ist schön, dass euch noch niemals etwas gestohlen wurde. doch ich habe es recht oft selbst anderes erlebt.

meiner bettnachbarin wurde geld gestohlen. sie hatte es im nachttisch, während sie operiert wurde.

ich hatte nichts wertvolles auf dem nachttisch. nur ein altes, abgegriffenes buch. und einige pflegeutensilien. der rest war im safe. doch der korb wird nicht in den safe passen. :hihi:

ich werde nur einen stoffstreifen mitnehmen. darauf sticke ich den namen meines kindes. wenn wir uns rasch für einen namen entscheiden können. :hihi:

er wird später auf die decke genäht. die decke ist recht groß. und dick. und passt nicht in die tasche hinein, die ich mitnehmen werde.

meiner oma ist auch schon etwas im krankenhaus gestohlen worden. auch meiner schwiegermutter. und der frau, die mit meinem schwager verlobt ist.

es waren jedoch nur die dinge, von denen ich sprach. nichts wertvolles. dennoch ist man arg wütend.

War diese Antwort hilfreich?

löckchen, ich dachte schon du willst die decke mitnehmen, doch die läst du ja zuhause.
also dann kann dir nichts weiter passieren. :wub:

War diese Antwort hilfreich?

in dem stoffstreifen steckt auch recht viel arbeit. er wird auch nicht in den safe passen. da er gefüttert ist. und in einem rahmen stecken wird.

schränke sind nicht sicher. da es dafür ersatzschlüssel gibt. :(

vielleicht sollte ich alles unter die matratze stecken. :hihi:

War diese Antwort hilfreich?

Bei aller Liebe zu deiner Handarbeit - aber dass jemand einen Stickrahmen klaut, wo grad ein andrer nen Namen draufstickt.... kann ich mir jetzt eher schwer vorstellen :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Seidenlöckchen, wenn du um diesen Stoffstreifen so viel Angst hast, dann lass ihn doch daheim. Die Krabbeldecke muss ja nicht gleich am Tag der Geburt fertiggestellt werden... Datum und Namen kannst du auch noch drei Tage später aufsticken.

War diese Antwort hilfreich?

oh mein gott, wer klaut denn schon handarbeiten die er im endeffekt
noch fertig machen muss.

wenn du so angst hast, dann geh doch in eine privatklinik wo nicht hinz und kunz
zutritt hat.

War diese Antwort hilfreich?

also ich war auch mal im krankenhaus (mir wurden die mandeln rausgenommen) . meine mutti war damals so nett und brachte mir ein paar bananen mit :sabber: . nachmittags ging ich kurz zum kiosk um mir 'ne bunte zu kaufen---und guess what, die bananen waren weg. ich hatte 2 bettnachbarn, aber bis heute weiss ich nicht wer sie nahm, da es nirgends nach banane roch noch irgendwo die schale lag. ich glaube immernoch dass es der chefzarzt war (denn der war a bissel sauer, dass ich privat versichert war und er persoenlich zu mir kommen musste um nach dem rechten zu schauen) :labern: :schnäuzen:

cutie :peace:

War diese Antwort hilfreich?

...oder warte erst mal ab ob du überhaupt zum handarbeiten kommst... ^_^

War diese Antwort hilfreich?

an bonny: weswegen bist du so gemein zu mir? ich habe doch nur gefragt, welche erfahrungen mit diebstahl gemacht worden sind. oder wovon ihr gehört habt.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cutiepie @ 04.10.2009 21:34:20)
ich glaube immernoch dass es der chefzarzt war denn der war a bissel sauer, dass ich privat versichert war und er persoenlich zu mir kommen musste um nach dem rechten zu schauen


In diesem Fall wäre es besser gewesen sich die Banane von der Versicherung erstatten zu lassen...
rofl ...sorry Cutie
War diese Antwort hilfreich?

an cutiepie. ja. so etwas meinte ich. auch bananen sind billig. und werden dennoch gestohlen.

ich bitte einen mod um die schließung meines themas. ich wollte nur erfahrungen hören. ob euch auch wertlose dinge gestohlen wurden.

und mich nicht dafür rechtfertigen müssen, mir handarbeiten für mein baby mitnehmen zu wollen. :(

War diese Antwort hilfreich?

Ich dachte, das Wichtigste wäre das Kind ;) B)

War diese Antwort hilfreich?

Das im Krankenhaus viel abhanden kommen kann ist klar... Gelegenheit macht Diebe.

Meine Mutter arbeitet im KH und ihr wurde uas dem Büro am hellichten Tag die Handtasche entwendet... aus dem Büroschrank. Der Täter muss also gesehen haben, dass sie die Tasche dort reingemacht hat.

Ich denke, dass es nur nicht all zu offensichtlich rumliegen sollte. Wenn man eine Schublade oder einen Schrank öffnet und nix sieht, dann gehen der oder die Täter weiter... lange bleibt man eben auch in einem Krankenhaus/Krankenzimmer nicht unbeobachtet.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (seidenloeckchen @ 04.10.2009 21:39:59)


und mich nicht dafür rechtfertigen müssen, mir handarbeiten für mein baby mitnehmen zu wollen. :(

sei nicht sauer... :trösten:
sowas passiert hier oefters...

cutie :peace:

p.s.: herzlichen gluehstrumpf zum kommenden baby
War diese Antwort hilfreich?

Siehste, deshalb gebäre ich zu Hause. Nicht dass am Ende mein Kind vertauscht oder geklaut wird. :o Außerdem habe ich dort meine Ruhe.

Spaß beiseite, mir wurde im KKH noch nie was geklaut, und wenn ich dort war, dann ging es mir meistens so mies, dass ich viel zu faul war, um überhaupt irgendwas wegzuschließen. ;)
Nach der Geburt meiner Tochter hätte ich übrigens niemals im Leben Zeit gehabt, um eine Handarbeit fertig zu stellen. Da war ich viel zu beschäftigt mit Stillen und Babykuscheln. Und für das nächste Kind habe ich mir vorgenommen, mir noch viel mehr Zeit zum Babykuscheln zu nehmen als letztes Mal. :wub: :wub: :wub:

Außerdem hat das Tochterkind nach dem Stillen ständig alles vollgespuckt, da wäre jegliche Handarbeit erst mal fällig für die

War diese Antwort hilfreich?

mach Dir keine Sorgen, ich denke, der Handarbeitskorb wird sicher sein. Ich bin auch schon oft im KH gewesen und weder mir noch meinen Bettnachbarinnen wurde je etwas gestohlen. Und wenn wirklich etwas in Gefahr sein sollte, wäre es eher Geld, MP3 Player oder sowas, ich denke, mit einem Handarbeitskorb kann der Dieb nix anfangen (auch wenn er Dir sehr viel bedeutet).

War diese Antwort hilfreich?

... oder Du nimmst den Korb samt Handarbeit im KKH eben überall hin mit, wenn er nicht in den Safe passt. Das wäre doch auch eine Möglichkeit.
Dein Baby wirst Du ja wahrscheinlich auch nicht alleine im Zimmer lassen, also notfalls vielleicht den Korb mit ins Babybettchen stellen und samt Kind mitnehmen?

War diese Antwort hilfreich?

Meine Mutter ist ja jetzt im KH und erst wollte sie auch,dass ich ihr
Geld mitbringe.Eine etwas größere Summe.Heute hat sie aber eingesehen,
dass ich ihr die auch später noch geben kann.
Ein bißchen Bargeld für Zeitschriften oder ähnliches zu kaufen hat sie.

Aber das nur zur Vorsicht.Bisher ist uns noch nichts gestohlen worden.
Außer das meinem Mann eine Schlafhose und Unterhose abhanden kam,
weil die Krankenschwester die Schränke der Patienten vertauscht hat.
Naja,das kann man noch verschmerzen.

War diese Antwort hilfreich?

seidenloeckchen,
da schließe ich mich kurz mal madreselva an.

Ganz sicher wirst Du nach der Entbindung anderes zu tun haben, als an der Decke weiter zu sticken.
Genieße die Zeit nach der Geburt, lerne Dein Kleines richtig kennen und genieße die Fürsorge, die Dir in der Klinik geboten wird.
Alles andere hat Zeit.
Die Zeit nach der Entbindung nennt man nicht umsonst "Wochenbett". Es dauert Wochen, bis sich die Mutter wieder erholt hat.
Also - nicht gleich daran denken, was noch fertiggestellt werden muss. Es gibt dann Wichtigeres.

War diese Antwort hilfreich?

:angry:
mein gott,
seidenloeckchen wollte nicht wissen ob sie genug zeit haben wird ihr deckchen zu ende zu stricken, sondern sie hat ganz einfach 'ne frage gestellt:

"wurde euch schonmal was geklaut im kh?"

ich fand das thema sogar gut.
aber oh well, wenn all' die :schlaumeier: nicht drauf eingehen wollen....
find ich echt daneben :blink:

cutie :peace:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Hilla @ 04.10.2009 23:09:26)

Die Zeit nach der Entbindung nennt man nicht umsonst "Wochenbett". Es dauert Wochen, bis sich die Mutter wieder erholt hat.

:offtopic: :offtopic: :offtopic:

wo beantwortet dies seidenloeckchens frage?

cutie :peace:

p.s.: danke fuer die aufklaerung was "wochenbett" bedeutet
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cutiepie @ 04.10.2009 23:20:39)
p.s.:  danke fuer die aufklaerung was "wochenbett" bedeutet

Siehste, schon wieder hast Du was gelernt.

Das Wochenbett wird alternativ auch "Kennenlernzeit" genannt.
Auch dieser Begriff beinhaltet, dass frau sich als frischgebackene Mutter ruhig mal rausnehmen darf, "nichts" zu tun, außer in aller Ruhe mit ihrem Baby zu kuscheln und sich selbst zu erholen. Stressig wird's dann noch früh genug.

Sorry für's off-topic B)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cutiepie @ 04.10.2009 23:18:44)
:angry:
mein gott,
seidenloeckchen wollte nicht wissen ob sie genug zeit haben wird ihr deckchen zu ende zu stricken, sondern sie hat ganz einfach 'ne frage gestellt:

"wurde euch schonmal was geklaut im kh?"

ich fand das thema sogar gut.
aber oh well, wenn all' die :schlaumeier: nicht drauf eingehen wollen....
find ich echt daneben  :blink:

cutie :peace:

Es sind doch einige Muttis drauf eingegangen... wenn ich das recht sehe , ist den meisten nix geklaut worden, und einem wurden 2 Bananen geklaut.

Wie das nun Seidenlöckchen weiterhilft, weiß ich auch nicht... aber den fred find ich auch klasse :lol:

Trotzdem geh ich jetzt ins Bett... befinde mich nämlich noch im Spätwochenbett :schlaumeier:

:winkewinke:
Ribbit

edit: falscher smiley...

Bearbeitet von Ribbit am 04.10.2009 23:46:41
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Ribbit @ 04.10.2009 23:46:10)
und einem wurden 2 Bananen geklaut.


die bananen wurden mir geklaut... :pfeifen:

cutie :peace:

p.s.: heutzutage kann man ausser in seinem haus nirgends sicher sein....:schlaumeier:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cutiepie @ 05.10.2009 00:03:16)
p.s.: heutzutage kann man ausser in seinem haus nirgends sicher sein....:schlaumeier:

Nicht mal da...
War diese Antwort hilfreich?

Also wenn ich als werdende Mutter keine anderen Probleme habe,dann ist doch wohl alles in Butter ;)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 05.10.2009 07:08:45)
Also wenn ich als werdende Mutter keine anderen Probleme habe,dann ist doch wohl alles in Butter ;)

Wieso muss ich als werdende Mutter zwangsläufig Probleme haben?
Versteh ich nicht. ;)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (madreselva @ 04.10.2009 22:30:31)
Siehste, deshalb gebäre ich zu Hause. Nicht dass am Ende mein Kind vertauscht oder geklaut wird.  :o Außerdem habe ich dort meine Ruhe.

Spaß beiseite, mir wurde im KKH noch nie was geklaut, und wenn ich dort war, dann ging es mir meistens so mies, dass ich viel zu faul war, um überhaupt irgendwas wegzuschließen. ;)
Nach der Geburt meiner Tochter hätte ich übrigens niemals im Leben Zeit gehabt, um eine Handarbeit fertig zu stellen. Da war ich viel zu beschäftigt mit Stillen und Babykuscheln. Und für das nächste Kind habe ich mir vorgenommen, mir noch viel mehr Zeit zum Babykuscheln zu nehmen als letztes Mal.  :wub:  :wub:  :wub:


Diese Worte hätten auch von mir sein können... :D

Also zur Frage: Mir wurde im KH auch noch nie was geklaut, aber soo oft war ich da noch nicht....
aber es wurde schon darauf hingewiesen, dass die Gefahr besteht, beklaut zu werden.
Also Geld oder andere Wertsachen (Handy, andere Geräte...) würde ich auch nicht unbeaufsichtigt lassen, aber ich denke, dass sich "Handarbeitssachen" für Diebe nicht rentiert...

Auch wenn's offtopic ist: ich denke auch, dass Du nicht zum Handarbeiten kommst, vor lauter Baby.....

Wünsch Dir auf alle Fälle, dass alles gut verläuft, bisserl Zeit hast ja noch... :rolleyes:

Im Gegensatz zu mir, bin nun 2 Wochen vor Termin, theoretisch könnt's ja schon losgehen, vielleicht auch erst in 4 Wochen, wenn sich das Baby so viel Zeit lässt als mein Großer...
... und ich freu mich auch schon total auf eine Hausgeburt... (Dahom is eben Dahoam... :D )
War diese Antwort hilfreich?

Mir ist bei Krankenhausaufenthalten noch nie etwas abhanden gekommen und großartig auf meine Sachen geachtet habe ich auch nicht.

Bargeld hatte ich allerdings immer nur wenig mit, aber darum geht es Seidenlöckchen ja auch gar nicht. ;)

War diese Antwort hilfreich?

Also, ich bin schon zwei Mal im Krankenhaus beklaut worden: Einmal haben sie mir die Polypen einfach weggenommen und das zweite Mal den Wurmfortsatz. Die kamen kackdreist an, während ich schlief! :labern: :labern: :labern:

War diese Antwort hilfreich?

Heia - und das waren nicht mal Wertsachen, oder...? :mellow:

War diese Antwort hilfreich?

Ich bin zwar noch nie im Krankenhaus beklaut worden-zum Glück-aber meine Zimmernachbarin.Man hat ihren Spind aufgebrochen und ihr Handy und Geld geklaut.Ich find das echt :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: ein Frechheit! :wallbash: :wallbash:

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter