Freundschaftswand: Damit ich meine Freunde imma bei mir hab


Ich habe ein paar fragen an kreative köpfe...
Ich möchte eine Zimmerwand nur meinen Freunden widmen...
(über dem 2,40m langem schreibtisch/evtl. an einer pinnwand)

habt ihr eine idee wie ich das gestalten kann oder was ich von meinen freunden da hin machen kann??? :freunde:


eine meiner freunde malt sehr gerne
die andere reist sehr gerne
die andere reitet gern
alle haben gerne spaß und sind sehr lustig drauf...


ich bin für jeden wunsch offen....

schon mal thx

Michi :kaffeeklatsch:


schon über einen foto vorhang nachgedacht?

sowaas meine ich kannste auch an die wandbappen.

somit auch fotos austauschen(wenn neue da sind)

Bearbeitet von gitti2810 am 05.10.2009 16:40:17


nee, was ist denn des????


Zitat (Chilliii @ 05.10.2009 16:39:37)
nee, was ist denn des????

Lesen hilft:
Toller transparenter Vorhang aus 8 Folienbahnen, je 11 cm breit. Seitliche Einschnitte in der Folie ermöglichen ein Einstecken von Utensilien aller Art.

Bearbeitet von ClaraLuna am 05.10.2009 17:18:51

ah ok danke ClaraLuna


Zitat (gitti2810 @ 05.10.2009 16:38:14)
schon über einen foto vorhang nachgedacht?

sowaas meine ich kannste auch an die wandbappen.

somit auch fotos austauschen(wenn neue da sind)

haste schon mal klick gemacht?

Wärs wenn du dir viele kleine Wandregale besorgst (Schwedisches Möbelhaus) und gestaltest jedes zu einer Freundin passend! Zum bsp. kann man von jeder Freundin bei einem Weiberabend eine Gipsmaske machen und diese dann von jeder gestalten lassen! So hast du von jeder einen Teil bei dir!


danke ihr beiden das sind gute ideen... bloß das mit dergalen geht nicht weil an der wand die kabel durchgehen...
das mit dem Vorhang ist total schön...ich muss bloß schaun ob ich des schaff...


Ist zwar schon einen Tag her, aber ganz spontan fiel mir eine ganze Korkwand ein.

Ich meine so Platten, die man auch auf dem Fußboden verlegen kann.
Mit doppelseitigen Klebeband fixiert, dürfte das die Fotos von den Mädels halten.

Musst ja nicht die ganze Wand vertäfeln oder verkorken, aber vielleicht im Quadrat verlegt, kann ich mir gut vorstellen.


Ich habe dazu auch mal was schönes gemacht:

Ich habe über einen längeren Zeitraum Fotos gesammelt -nicht aktiv, aber die Dinger stapeln sich irgendwann einfach. ( Hoch leben die Zeiten der analogen Fotografie! ) Als die Stapel mir im Weg waren, habe ich die schönsten Bilder hübsch ordentlich auf die Rückseite eines großen Posters geklebt, das ich eh nicht aufhängen wollte. Diese Collage hing dann an meiner Zimmertür.

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich dann in einem Wahn alle Poster von den Wänden genommen und überlegt, was ich stattdessen aufhängen könnte. Wieso nicht meine Fotocollage? Gut, da war die Wand dann noch ziemlich leer...
*hust*
Und da man ja jetzt in DM und co recht günstig Fotos sofort drucken lassen kann, ist das Teil... massiv mutiert...
(IMG:http://c1.ac-images.myspacecdn.com/images02/98/l_5100edb01c234f1db046b077fd96076c.jpg)
Quelle: MaryS
( und die Aufnahme ist nicht aktuell!!! )


So habe ich alle meine Liebsten an der Wand, dazu ein paar schöne Urlaubsfotos, ein paar Postkarten und Bilder von anderen, die mir gefallen... Es macht einfach Spaß, sich das Teil immer wieder anzusehen.
Und noch mehr Spaß macht es, es sich mit anderen anzuschauen, die mit drauf sind.
Meine Besucher sind immer erstmal beschäftigt während ich noch ein bisschen Unordnung beseitige. ;)
( Nicht so viel Spaß macht es, wenn jemand zu Besuch kommt, den man eigentlich nicht mag und der sich dann lauthals beschwert, dass von ihm/ihr kein Foto zu finden ist... Rechtfertige das mal. xD )

Natürlich kann man das Ganze auch weniger asymmetrisch anordnen, aber ich bin nicht so der lineare Typ. :D


das sieht echt toll aus mit dieser Fotocollage...


und was haben Deine Besucher, gemocht oder nicht gemocht (....?) in Deinem Schlafzimmer verloren?

Verstehe ich nicht.


Zitat (lucky ohne strike @ 09.10.2009 16:38:49)
und was haben Deine Besucher, gemocht oder nicht gemocht (....?) in Deinem Schlafzimmer verloren?

Verstehe ich nicht.

Ähm... Ich weiss ja nicht, wie das bei dir aussieht, aber es gibt auch Leute, die mit 20 -kein- separates Schlafzimmer haben. :wallbash:

Ich glaube der Eindruck entsteht darin, dass das Zimmer gleich als Schlafzimmer gedeutet wird, da darin wohl auch ein Doppelbett oder Ehebett steht.
Es sieht wirklich nicht wie ein Junggesellinnenzimmer aus, wo die junge Dame noch zu Hause wohnt.


Es ist ein stinknormales Einzelbett.
Ich versteh sowieso nicht, was der absolut unhilfreiche Einwand darüber, wen ich in mein Zimmer lasse oder nicht, in diesem Thread soll. Ist meine Sache, oder seh ich das falsch?
Wer wissen möchte, was in wessen Schlafzimmer abgeht, sollte sich auf jenen entsprechenden Seiten anmelden. :pfeifen:

Und damit bitte zurück zum Thema.


lass die leute reden, sie reden über jeden. :D

lass dich doch nicht ärgern. :trösten:



Kostenloser Newsletter