Lippenpigmentierung: wer hat Erfahung damit?


Hallo,

habe mal im Fernsehen gesehen, dass mann sich die Lippen pigmentieren lassen kann, sodass man mehrere Monate lang keinen Lippenstift etc. mehr braucht.

Wer hat damit Erfahrung?

Sieht das gut aus?
Haltbarkeit?
Kosten?

Freue mich schon auf eure Berichte! :blumen:


lies mal hier

Erfahrungsbericht

musst es ganz lesen,
die ist zwar glücklich damit, aber mir graust es, ich würde das niemals machen

ich finde, auch das gehört zu den vielen Dingen, die man seinem Körper nicht antun sollte


hi,

also ich hab einige Zeit mit einem oberen Lidstrich geliebäugelt, mich aber dann doch aus zwei Gründen dagegen entschieden.
Erstens konnte mir niemand definitiv sagen, wie lange ein Permanent-Makeup, in meinem Fall der Lidstrich, wirklich hält.
Zweitens war mir der Kostenvoranschlag von 1200 Euro dann doch zu hoch.

Lippenpiqmentierung käme für mich aus Herpesgründen überhaupt nicht in Frage.
Ich bin froh, wenn ich zeitweise bläschenfrei bin.

Aber wenn es einen glücklich macht, warum nicht?


Mal von den Kosten ab, die ich mir eh nicht leisten kann.

Für mich kommt kein Permanent-Make-up in Frage. Wie langweilig ist das denn?

Wenn ich heute Lust auf rote Lippen habe, nehme ich rot und morgen vielleicht braun. Da will ich mich nicht ärgern, wenn das Permanent noch durchschillert. Frisch aufgetragen vielleicht nicht, aber es wird ja auch immer weniger.

Ebenso mit Lidstrich und Co: Nee, ich benutze je nach Lust, Laune oder Party irgendeine Farbe. Da mache ich mich nicht von einem Permanent abhängig.

Wer möchte, bitte. Für mich ist das nix.

Lt. Erfahrungen von Bekannten: hält bis zu ca. einem Halben Jahr.


Zitat (marikitten @ 14.10.2009 14:04:25)
Wer hat damit Erfahrung?


Ich hab kein permanentes Makeup, und das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern.

Zitat
Sieht das gut aus?

Das ist wohl Geschmackssache... ich war unlängst bei so einem Aktionstag in einem Bekleidungsgeschäft. Da wurde auf Wunsch kostenlos "vorgezeichnet", also mit Augenbrauen- und Lippenkonturenstiften gemalt was im Ernstfall dann genadelt würde. Die Augenbrauen sahen bei mir ganz gut aus damit, aber die Lippen- wie 'n Schlauchboot...

Zitat
Haltbarkeit?

Das variiert wohl von 1 bis 3 Jahre, abhängig davon wie tief gestochen wird, wie deine Haut die Farben "verarbeitet" etc.

Zitat
Kosten?

Für die Lippen kannst du grob geschätzt 'nen Tausender veranschlagen, für die Augenbrauen ca. 500 Euro, für die Lidstriche insgesamt 600 EUR. So waren die Preise von der Kosmetikerin, die bei der oben erwähnten Veranstaltung da war.

Fazit für mich: ich geb doch kein Geld aus dafür dass mir jemand weh tut... bin ich masochistisch veranlagt? Nein! Außerdem hält das Ganze nur begrenzt, und mich würde das Geld reuen. Durchschnittlich alle zwei Jahre zweitausend Euro auf den Tisch des Hauses legen? Nö, da kauf ich mir lieber 'n Dutzend gute Lippenstifte, 'nen Augenbrauenstift und etwas Kajal. Da kann ich sogar noch die Farben variieren!

Allerdings wäre eine solche Behandlung eine Überlegung wert für KrebspatientInnen, die im Lauf der Behandlung sämtliche Haare incl. Wimpern und Augenbrauen verlieren. Die kommen zwar wieder, aber das dauert 'ne gefühlte Ewigkeit und belastet die Psyche zusätzlich.

Also ich habe eine gute Bekannte, die hat sich die Lippenkontur
stechen lassen, weil sie dachte, dass das für sie sinnvoll wäre.
Was sie für ein Theater hatte, geschwollen, unterschiedlich gemalt,
alles misslungen, viele Nachbehandlungen für viel Geld....
sie hat nur negative Erfahrungen gemacht und würde jedem davon abraten


Ich find sowas sieht immer furchtbar unecht und künstlich aus. Am schlimmsten sind ja so tättoovierte Augenbrauen aus.


Zitat (Valentine @ 14.10.2009 22:09:24)

Allerdings wäre eine solche Behandlung eine Überlegung wert für KrebspatientInnen, die im Lauf der Behandlung sämtliche Haare incl. Wimpern und Augenbrauen verlieren.

Ja, wenn man aus dem Hause Rockefeller kommt....

... eine sehr gute Freundin ist an Krebs erkrankt. Die Haare weg, die Chemo macht einen fertig. Meine Freundin gleicht einer wandelnden Leiche.

Sie ist alleinstehend, da ist kein Geld für so einen Schnickschnack wie Permanent-Make-up.
Das Geld gibt sie lieber in Medikamente, die sie ohnehin schon finanziell auffressen.
Krankengeld läßt grüßen.

Sorry, aber dass kann sich kaum ein normaler Krebspatient leisten....

hallo,

bei mir in der Firma gibt es eine Kollegin bei der ist so eine Lippenpigmentierung vollkommen schief gelaufen. Erstens hat sie nun lauter unterschiedliche Farbpunkte auf den Lippen und des weiteren sagt sie das ihre Lippen nun an manchen Stellen taub sind. Also sie rät jedem ab....


Das ist bitter.


Zitat (kulimuli @ 15.10.2009 21:19:01)
Ich find sowas sieht immer furchtbar unecht und künstlich aus. Am schlimmsten sind ja so tättoovierte Augenbrauen aus.

Das finde ich auch grauslich! Besonders ästhetisch sehen dann die Frauen aus, die sich die echten Augenbrauen abrasieren, um sich dann zwei Zentimeter höher solche N*****bögen stechen lassen! :blink:

Zitat (Heiabutzi @ 16.10.2009 18:21:32)
N*****bögen

Die Blondine fragt, wofür die Sternchen stehen...?

Frag ich mich auch gerade.

Noch schlimmer finde ich die Bögen, die mit Kajal nachgezogen werden. Am besten noch in braun. Schüttel


Nuttenbögen... dachte ich mir.

Oder s heißt was Harmloses, undich hab nur ne fiesePhantasie :pfeifen:


Die Sternchenanzahl passt zumindest mit deinem Gedanken überein.

Aber dein Gedanke habe ich auch noch nicht gehört.


Ribbits Gedanken waren die richtigen! :pfeifen:
Ich habe nur gerade meine prüde Phase...und aufgrund meiner katholischen Erziehung wage ich nicht, solche schlimmen Ausdrücke in den Mund zu nehmen!

Im Ernst...ich habe neulich mal "Trash-TV", also RTL gesehen.. :ph34r: ...und da haben sie so ein komisches Mädel gezeigt, das gerne "Boxen-Luder" werden möchte...und die hatte halt solche abrasierten und drübergemalten Teile, nebst silikongespritzen T***** und Schlauchbootlippen, als ob der ein Tsunami mitten durchs Gesicht gewütet hätte.

Nun gut, wir Mädels wollten im Alter von vierzehn bis achtzehn noch Tierärztin oder Krankenschwester werden :engel: oder für Greenpeace auf `nem ausgemusterten Kampfschiff für ökologische Gerechtigkeit kämpfen....heute versuchen uns irgendwelche bunten Medien zu suggerieren, daß die Mädels gerne Model, Boxenuder oder aber Schmuckdesignerin *prust* werden möchten und daß Du deswegen mit Anfang zwanzig nur bestehen kannst, wenn Du einen laufenden Meter Aryl an den Händen trägst, die Titten hochspritzen läßt, bis daß der Bandscheibenvorfall Dich rettet oder Dir irgendwelche Fremdkörper ins Gesicht verpflanzen läßt, daß Du so einen Krater im Gesicht hast wie Dolly Buster, was wiederum von den Gummipuppen inspiriert ist, die sie in ihren Läden verkauft.

Komplizierte Gedankengänge, ich weiß, aber all dies schoß mir so durch den Kopf und deswegen der Ausdruck.....ooooh mein Gott!!!...Nuttenbögen! :ph34r: *schäm*


Zitat (Ribbit @ 16.10.2009 19:45:54)
Nuttenbögen...

rofl Pruuuust... Echt? So nennt man das?
Da sag mal einer, daß das Internet dümmer macht, ich lerne gern was Neues dazu. Prüde Phase hin oder her... :D

Butzi, Du schreibst mir sowas von aus der Seele in Deinem wie immer treffenden Trash-TV-Review.
Was sind wir doch inzwischen für eine angestaubte Generation, wenn wir auf unsere Jungmädelträume zurückblicken - und diese mit gewissen Ambitionen manchen heutigen Nachwuchses vergleichen :rolleyes: ...
Tierärztin-, Krankenschwester- oder Greenpeacepläne halte ich persönlich aber trotzdem noch immer für die erstrebenswertere Alternative zur sexuellen Revolution (oder soll ich eher schreiben: Degeneration, um beim TV zu bleiben)... man bleibt einfach gesünder dabei.

Mädelchens, sucht Euch andere Hobbys als sie spritzende, schnippelnde, botoxende oder sonstwie eingreifende Neukreation Eures Körpers, wenn Ihr es doch noch nicht nötig habt.
Sie sind weniger teuer - und lohnender.

Ach ja, nochwas... alt werden wir alle von ganz allein, auch, wenns jetzt noch nicht so scheint. Und dann ist die Spritzenmalerei immer noch da - aber ob sie dann immer noch so großartig zu unserem TYp paßt, ist sicher fraglich.

Ich würde auch lieber das Deck vom Rainbow Warrior schrubben als meine "berufliche Karrierre" auf dem Nürburg-Ring zu suchen.

Für mich ist der Gedanke, aufgepushte Möpse zu haben eher abturnend. Der liebe Gott hat es diesbezüglich ziemlich gut mit mir gemeint und das muss man erst mal schleppen.
Natur pur statt mit Kunst verhunzt.


Frau Katzenberger, oder hier ist die Lippenpigmentierung nicht das ... einzige Problem

:hmm: Ich kann mich immer nur wundern über Mannsbilder, die drauf stehen...

@Unersetzliche,

muss Mann die "Dame" kennen? :o

und hat diese "Dame" die sogenannten N****bögen? :wacko:


Zitat (Nachi @ 17.10.2009 14:38:45)
und hat diese "Dame" die sogenannten N****bögen? :wacko:

:yes: hat sie.
Und zwar gefühlte 5 cm über den natürlichen Brauen.
Da hingenadelt, wo normale Frauen ihr Gehirn dahinter tragen.

Und kennen...ne nicht wirklich. Ich wär beinahe vom Stuhl gefallen als ich dieses Ding beim zappen gesichtet hatte. Aber über den Namen hab ich noch mehr gelacht...

Bearbeitet von Unersetzliche am 17.10.2009 14:43:10

Huhuuuhuaaa!

Ja, Unersetzliche, genau die meine ich!!! Boxenluder oder Model...da kann man ja schon mal durcheinanderkommen! ;)

Ich finde diese Kombination bei bestimmten Frauen immer so spannend...es muß dann ja auch immer das komplette Programm sein! Gepflegte Acrylnägel ALLEIN fänd ich ja gar nicht so schlimm, aber dazu muß es dann noch so ein permanent Make Up sein plus kreischblonde Haare plus tonnenweise Schmuck plus extrem gepushtes Dekolleté plus Solariumsbräune plus Schlauchbootlippen...fehlt noch was???


Zitat (Heiabutzi @ 17.10.2009 19:52:43)
Huhuuuhuaaa!

Ja, Unersetzliche, genau die meine ich!!! Boxenluder oder Model...da kann man ja schon mal durcheinanderkommen! ;)

Ich finde diese Kombination bei bestimmten Frauen immer so spannend...es muß dann ja auch immer das komplette Programm sein! Gepflegte Acrylnägel ALLEIN fänd ich ja gar nicht so schlimm, aber dazu muß es dann noch so ein permanent Make Up sein plus kreischblonde Haare plus tonnenweise Schmuck plus extrem gepushtes Dekolleté plus Solariumsbräune plus Schlauchbootlippen...fehlt noch was???

Aber es gibt doch immer wieder Typen, die auf solche getunten Plastikbarbies abfahren. Mir ist das echt rätselhaft wieso :huh:

Kulimuli - vielleicht wollen manche Typen durch so "Models" auch irgendwie ins Rampenlicht kommen... ?

Oder sie denken - hach, andre Männer finden so Models geil, also steigt mein Ansehen, wenn ich so eine am Arm habe.

Watt weiß ich :lol: ich kenn keine Models und auch keine Typen, die auf Models abfahren.

Oder vielleicht gibt's nurkeiner zu? rofl


Zitat (kulimuli @ 17.10.2009 19:59:20)
Aber es gibt doch immer wieder Typen, die auf solche getunten Plastikbarbies abfahren. Mir ist das echt rätselhaft wieso :huh:

Das stimmt...aber schau Dir mal an, WAS das für Typen sind...das sind dann solche Typen wie dieser eine Adoptivprinz, der immer mit so einem Hermelinmantel auf Malle rumrennt und auch solche Blasebalglippen hat...mir fällt jetzt der Name nicht ein!
Der ist jedenfalls echt *kreisch*...

oder solche wie Boris Becker... :ph34r:

Zitat (Heiabutzi @ 17.10.2009 19:52:43)
...fehlt noch was???

Ja, die Hirnverkürzung, damit soviel künstlicher Geschmack auch seinen Platz findet.

Gestern beim Einkaufen stand vor mir an der Kasse eine Dame, die auch so künstliche Nägel hatte und an jedem Finger mindestens gefühlte 10 Ringe.
Schüttel. Das sieht bei einer jungen Hand schon Scheiße aus, schlimmer noch bei einer alten Hand.

Zitat (Heiabutzi @ 17.10.2009 19:52:43)
es muß dann ja auch immer das komplette Programm sein!

:daumenhoch: Ich bin dafür, das Genmanipulation ein Kennzeichen trägt !

Meine Lieben. Es ist leider trauriger Alltag, dass es viele viel hässliche Männer auf dieser Welt gibt. (Glaubt mir, ich hab mal drauf geachtet) Am schlimmsten sind einfach diejenigen, die sich ungeachtet ihrer Hässlichkeit für die Tollsten halten. Also die, die zu McFit gehen, Golf/Audi fahren und Strähnchen im Haar haben. Ja, solche Jungs stehen schon sehr auf blondierte Haare und Acrylnägel. Der Rest mit Sicherheit nicht. Ich habe das Gefühl, diese Leute, Mädchen wie Jungs, die darauf abfahren, haben irgendwie eine eigene Nische. Die gruppieren sich richtig und wenn sie dann noch aus irgendwelchen Gründen einen berühmten Namen adoptiert haben, dann sehen wir sie bei RTL Exclusiv. Schön ist das alles nicht...


Zitat (Heiabutzi @ 17.10.2009 20:23:32)
Das stimmt...aber schau Dir mal an, WAS das für Typen sind...das sind dann solche Typen wie dieser eine Adoptivprinz

Oh ja, der geht echt gar nicht :mussweg: und das stimmt, das sind selten natürliche Männer die auf solche Plastikbomben abfahren.

Aber Boris Becker find ich doch ganz interessant :ph34r:

Meine Frisörin hat nachgestochene Lippen und Augenbraunen. Sie ist damit total zufrieden und meint: Man ist immer gestylt. Allerdings ist es bei ihr ziemlich natürlich und nicht so extrem. Und ich - :nene:



Kostenloser Newsletter