weißer Granittisch, Pflege


Hallo alle mteinannder,
wir planen die Anschaffung eines weißen Granittisches für den Garten. Hat jemand Erfahung wie es mit der Empfindlichkeit aussieht, z.B verschütteter Rotwein, heiße und kalte Fette, Saucen etc, ?
Eine Entscheidungshilfe wäre toll.
Danke im Voraus
Britta


Auch hallo und willkommen bei FM!

Ich empfehle Dir beim Kauf des Tisches im Fachhandel nach entsprechenden Pflege- und Imprägnierungsmitteln für den Tisch zu fragen und gleich mitzukaufen, dann bist Du für die meisten Eventualitäten gerüstet! :)

Inwieweit jedoch diese Pflegemittel gernerell Fett- und/oder Essensflecken auf Dauer verhindern können, weiß ich nicht soooo genau, aber das kann Dir sicher der Fachberater vor Ort genauer sagen! :pfeifen:

Doch ich frage mal ganz neugierig, warum muß es denn ausgerechnet ein weißer Tisch sein? Immerhin steht er ja draußen und ist allen möglichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt, vom sich mit der Zeit ansetzenden Grünspan mal ganz abgesehen. Dieser läßt sich zwar auch einigermaßen gut entfernen, aber die Granitoberfläche wird auch entsprechend durch die chemischen Mittel und mechanische Beanspruchung bei der Reinigung arg strapaziert!

Wäre hier ein grauer Granit nicht eher angebracht? :hmm:


In meiner Küche ist eine helle Granitplatte. Ich hatte vorher so meine Zweifel, welche sich aber als unbegründet herausstellten. Selbst verschütteter Rote- Bete-Saft gibt keine Flecken. Zumindest wenn er gleich weg gewischt wird. Allerdings habe ich diese Platte aus einem Fachbetrieb, wo ich auch gleich das Pflegeöl miterworben habe. Mit diesem Öl sollte man so ca. alle 8-9 Monate die Platte einreiben. Die Platte ist total unempfindlich.

Steht Euer Gartentisch im Freien?. Ich habe einen kleinen runden Tisch mit einer Marmorplatte im Freien stehen. Einfach nur für einen Blumentopf. Die Platte hat immer einen grauen Belag von "Wind und Wetter". Allerdings liegt die Platte auch im Winter draußen.Da dieses Tischchen nicht zum "dran sitzen und speisen" genutzt wird nehme ich es als "Patina" hin und wische alle paar Wochen mal drüber, Allerdiings ist Marmor und Granit wohl doch ein Unterschied, auch in der Bearbeitung. Heute werden die Granitplatten doch besser bearbeitet, als das "Uraltmarmor".

Ich denke mir, die Farbe ist letztlich egal, Schmutz ist Schmutz, ob auf heller oder grauer Platte. Und wenn dran gegessen wird, dann muss man eben vorher etwas abwischen. Macht man bei Gartentischen dann ja auch sowieso.

Vielleicht hat aber jemand noch andere Erfahrungen gemacht.

Für meine Küche zumiindest würde ich immer wieder Granit nehmen, er ist pflegeleicht. So wird es dann draussen auch sein.



Kostenloser Newsletter