basteln mit Tannenzapfen für die Adventszeit


Hallöchen.
Ich bräuchte mal dringend Hilfe.

Ich habe wunderschöne, große Tannenzapfen geschenkt bekommen und würde gerne daraus etwas für die ADvents- und Weihnachtszeit basteln. Hab aber leidr keine rcihtige Vorstellung wie ich es machen soll. :heul:
Vielleicht hat jemand ein paar schöne ideen die er oder sie mir verraten kann.

Viele leibe grüße maria :hilfe:


Hm, vielleicht kannst du sie mit Heißkleber zu einem Kranz kleben und dann mit diversen weihnachtlichen Zutaten wie kleinen Kugeln oder ähnlichem dekorieren.

Ich gebe Tannenzapfen mit Glaskugeln gemischt in eine großes Schale oder Bodenvase, dazwischen eine Lichterkette.


Mit Gold und Silberfarbe anmalen oder ansprühen,Aufhänger dran als Baumbehang, kommt sehr gut, und ist Jahrelang verwendbar ;)
Geht auch mit Walnüssen. :rolleyes:

Bearbeitet von wurst am 04.11.2009 17:29:44


Auf breite Stoffbänder ( ca. 5 cm breit ) in regelmäßigen Abständen kleben. Die Bänder dann an einen Ast binden oder kleben ( so ne Art Windspiel oder Mobile ).


Was auch hübsch aussieht:

im unteren Drittel eine Reihe
Silberlinge,
klick
gibts in Blumenläden, Wochenmarkt usw.
und in der Spitze eine kleine Kerze ankleben.


ja da hab ich gleich noch ne idee,(ausprobiert)

mach dir eine dicke salzlösung, die offnen zapfen reinlegen---- bis sie richtig schön naß sind--(wenn anfangen sich zu schließen)

dann rausnehmen und so hinstellen das die spitze oben ist und trocknen lassen,
bis sie wieder richtig offen sind.
sie haben dann eine zarte, bis starke salzschicht.
was aussieht wie schnee.
________________________________________________________________

so ich brauche auch noch paar tipps. :wub:
was ich mit kindern noch basteln kann, die ich nicht kenne.
was natürlich heißt, jedes alter ist dabei.

am 1advent ist basteln mit gitti wieder mal, auf den spargelhof.

also bitte schnelle und einfache tipps. :wub:
ich weiß ihr last mich nicht im stich :wub: :wub:


Mir würden spontan Strohsterne einfallen.

Benötigt werden nur Strohhalme (nicht die Plastikversion) und Goldband.

Geht einfach, können auch die Kleinen, und man hat noch etwas für den Weihnachtsbaum.

PS: Unsere Beiden sind jedes Jahr aufs neue stolz, wenn sie ihre Sterne am Baum anbringen dürfen


Meine Mutter hatte immer Mosi im Hause.
Das ist so ein grünes weiches Schwammartiges Material.
Ist ähnlich einen Block Isolierschaum. Gibt es auch im Blumengeschäft.
Kommt unten in die Schale für Advendsgestecke.
Aussen rum kann man Tannenzweige reinstecken. Das kann man noch mit Tannenzapfen verschönern und in die Mitte noch eine dicke Kerze.

Ich habe mit wachsender Begeisterung Goldpapiersterne gebastelt.
Aus Quadratisch zugeschnittene Teilen wurde eine Sternhälfte gefaltet und geklebt.
Die zweite Hälfte wurde dann etwas versetzt von der anderen Seite aufgeklebt.

Die waren von ganz Groß als Spitze für den Baum, als Baumschmuck oder auch um eingepackte Geschenke noch zu verzieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim basteln oder Gestecke zaubern.

mfG Manfred8bm


ja ihr 2 süßen, aber wie werden die denn gemacht?? :wub:


Da hab ich was für dich Gitti: dazu brauchst du Korkplatten und Plusterpens. Aus dem Korkplatten werden Motive wie Lebkuchen, Herzen, Brezeln oder Sterne ausgeschnitte, geht am besten mit einem Cutter ( vielleicht kannst du sie schon vorschneiden ). Dann einfach mit den Plusterpen Verzierungen wie bei Lebkuchen anbringen. Danach den Plusterpenauftrag mit einem Fön aufplustern. Ein Loch reinstechen, ein Aufhängeband durchfädeln und fertig !.

Oder auch ganz einfach und günstig: aus Tonkarton in verschieden Farben Sterne ausschneiden, 2 oder 3 Sterne versetzt aufeinander kleben und in die Mitte ein Teelicht pappen. Die Spitzen der Sterne entweder auch mit Plusterpen verzieren oder mit Perlen oder sonstigen Zierrat.


hallo lieblings schoki :D .
da sag ich doch mal danke. :wub: :wub:
das ist mir noch nicht bekannt gewesen, habe gleich freund google bemüht und er wuste was es ist, werde ich gleich mal besorgen.


Noch ´ne Idee: Aus Fotokarton Sternrahmen, ca. 1 cm, ausschneiden. In die Mitte Butterbrotpapier, weißes Backpapier o. Ä. kleben. Auf dieses weiße Papier werden dann noch kleingerissene bunte Pergamentpapierfetzchen geklebt. Ton in Ton oder kunterbunt. Sind hübsche Fensterbilder.


ahaaa. :wub: klingt ja auch ganz witzig, mal ausprobieren.
danke polarlicht :wub: :wub:


Leere Marmeladengläser kannst du auch mit Tapenkleister bestreichen, dann eine weihnachtliche Servierte drumzukleben, ein Teelicht rein, fertig.

Ist besonders etwas für ungeduldige Kinderhände


jao das ist auch ne variante. :D
danke rita :wub:


Hallo Gitti,

so kann man schöne bunte Faltsterne basteln!

schau hier

Viele Grüße, Sonne


sonne die seite ist der hammer, :wub:
danke auch an dich :wub: :wub:


Um noch einmal zu den "Tannenzapfen" zu kommen, ...Maria.......

Ich habe große Zapfen zu einer Weihnachtsdeko auf den Tisch, wenn die Familie kam, gemacht.
In Abständen mittig gelegt, die Zapfen mit "Schokolinsen",.... in jede Achsel des Zapfens......, die mit den bunten Streuperlen besetzt.

Es war immer eine Freude für Groß und Klein auch davon naschen zu dürfen.
Es sah gut und lecker aus und man braucht eigentlich schon kaum eine Weihnachtsdeko, als das man zwischendurch mal einen kleinen Zweig zwischenzulegen.

Manchmal machte ich auch unter jeden Platzteller eine goldbesprühte Tortenserviette. Sah edel aus und weihnachtlich.

Dann machte ich mir mal aus kleineren Kieferntannenzapfen ein Zapfenbäumchen.

Nahm aus Holz einen Tolettenrollenständer und fing unten in einem dickeren Keis Zapfen mit einer Klebepistole an zu kleben und wurde nach oben hin immer konischer....also weniger, so dass es dann aussah, wie ein Tannenbaum.
Diesen bestückte ich mit klitzekleinen godbraunen Kügelchen zu verfeinern.

Dieses Bäumchen hatte ich die ganze Adventszeit immer irgendwo in der Wohnung dekorativ aufgestellt.


So, nun zeige ich Dir welche Sterne ich meinte.

dazu habe ich Bilder vorbereitet:

Alle Bilder ©Manfred8bm

Bild 1

(IMG:http://s3.directupload.net/images/091108/temp/b88f788i.jpg)

Bild 2

(IMG:http://s6.directupload.net/images/091108/temp/p9hudeq3.jpg)

Bild 3

(IMG:http://s2.directupload.net/images/091108/temp/9x5qrv4d.jpg)

Nun die Erklärung:

Man nehme Goldpapier (hier bewußt gelb, zur besseren Sichtbarkeit)
schneide sich 2 Quadratische Stücke zu.
Man falte sie an den roten Linien entlang.
Schneide sie an den flachen Seiten etwa zur Hälfte ein.
Diese neuen Seiten so falten, das je ein Sternenstrahl entsteht.
Jeweils dort wo die Punkte sind eine Klebepunkt hin.
Dann so verkleben das es 3 dimensional wird.
Wenn beide Seiten wie oben fertig sind, werden sie umseitig versetzt verklebt.
Fertig ist ein 3 dimensionaler Stern.

Hat man schnell gemacht.

Hier nun ein Filmsternchen ©Manfred8bm

Das Sternchen !

Liebe Gitti2810, sollten noch Fragen bleiben, dann bitte melden.

mit freundlichem Gruß

Manfred8bm

Bearbeitet von Manfred8bm am 08.11.2009 17:43:33


Hallo Gitti,
bastle doch mit den Kids ein Adventsgesteck, das machen doch Kinder jeden Alters gern und sie freuen sich bestimmt, wenn sie das fertige Gesteck zu Hause ihren Eltern präsentieren können....kleinere Kinder könnten ja ein ganz einfaches herstellen und die älteren ein aufwändigeres.
Viele Grüße
Hausfrau


hallo manfred, da habt ihr euch aber viel arbeit für mich gemacht, vielen vielen dank dafür. :wub: :wub:
so einer wird es auf alle fälle. :wub: :wub:

hausfrau, das ist ja auch so gedacht, nur möchte ich mit den kindern, auch die kleinen pusselteile machen, zb. ein gesteck mit einen stern von manfed garnieren.
so wird es was besonderes für die kinder sein. :wub:
aber auch für deine gedanken möchte ich mich bedanken. :wub: :wub:

sandrella, ich werde mir den zapfenbaum auch basteln der ist sicher super hübsch.
danke! :wub: :wub:


so, hier noch ein Stern aus Pergamentpapier, der einfach und schnell zu basteln ist.

Also auch für ungeduldige Kinderhände geeignet ist.

Benötigt werden 8 gleichgroße Quadrate aus buntem Pergamentpapier, die an den gemalten Stellen gefaltet werden
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091111-204404-86.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Die Ecken mit einem Tropfen Kleber verbinden, danach hat man 8 Gebilde, die so aussehen sollten

(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20091111-205131-101.jpg)

Anschließend wird alles Sternförmig zusammengefügt

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091111-205710-880.jpg)(IMG:http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Alle Bilder Quelle Riat8bei

zum Schluß einen Bindfaden an eine Spitze, und fertig ist der Stern

Lieben Gruß, Rita

Bearbeitet von Rita8bei am 11.11.2009 21:02:02


ja das ist prima (IMG:http://www.gif-paradies.de/gifs/homepage/thanks/thanks_0145.gif)danke dir rita.

©gif-paradies.de


man kann es auch mal mit keksen versuchen! also ausstecher, aber mit salzteig und nach dem backen anmalen oder gleich mit lebensmittelfarbe färben! meini kleine ist 2 uns haben heut das erste mal zusammen kekse gemacht. sie war hell auf begeißtert


Hallo Bastelfreunde
Ich habe aus einem Tannezapfen einen kleinen Wichtel gebastelt. Nimm eine kleine Kugel und klebe sie auf die Spitze. Gib dem Wichtel ein freundliches Gesicht. Zwischen Kopf und Körper mit Filz einen Kragen, in Zacken geschnitten. Dann bekommt er noch eine Zipfelmütze, auf der Spitze mit Bastelwatte eine kleine Kugel aufgeklebt. Damit er auch stekt ein Stück trochen Blumensteckmasse. Als letztes ein Stück Kordel. Es ist ein wenig viel Arbeit, ich habe diesen Wichtel für 15 älter Leute gebastelt. Versuch es einmal. Viel Spaß.

Rexikind


Zitat (nelel22 @ 07.12.2009 00:16:38)
man kann es auch mal mit keksen versuchen! also ausstecher, aber mit salzteig und nach dem backen anmalen oder gleich mit lebensmittelfarbe färben!  meini kleine ist 2 uns haben heut das erste mal zusammen kekse gemacht. sie war hell auf begeißtert

Hab ich vor ein paar Tagen gemacht,

Hier mal das bemalte Ergebnis

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091220-184426-845.jpg)
© Rita8bei

auf Wunsch das Bild verkleinert
Jeanette


Bearbeitet von Jeanette am 20.12.2009 18:48:04

rita die sind aber schick geworden :daumenhoch: :wub:


Kompliment Rita, die Weihnachtsaufhänger sind fantastisch geworden (IMG:http://www.fotos-hochladen.net/smiliexmas031s86j95kn.gif) !!!


Viele Grüße, Sonne


Hallo Rexikind,
auch ich möchte aus sehr diken und großen Tannenzapfen mit Alten Menschen was basteln. Die Wichtel sind zwar eine gute Idee aber für alte Menschen etwas schwierig. Hast Du evtl. noch andere Basteelvorschläge mit dicken und großen Tannenzapfen?
Danke Dir im voraus und grüße aus Köln Rena


rena mutti hat da was, es ist eine tolle Idee. :D
da es auch für die schweren Hände von alten Menschen gut zu fassen ist.
das können sie auch prima im Zimmer aufstellen. :wub:


Zitat (Rena10 @ 26.10.2010 12:07:20)
Hast Du evtl. noch andere Basteelvorschläge mit dicken und großen Tannenzapfen?

Adventskranz oder Adventsgesteck (mit anderen Materialien) daraus machen,mit Gold oder Silberfarbe anmalen,Faden dran und als Weihnachtsbaumbehang verwenden ;)

Zitat (Rita8bei @ 20.12.2009 17:47:20)
Hab ich vor ein paar Tagen gemacht,

Hier mal das bemalte Ergebnis

...




Hey, genausowas haben wir als Kinder auch gemacht - das ist ja lustig!!! Meine Eltern hängen die Salzteigbasteleien immernoch an den Weihnachtsbaum.


Bitte keine Bilder zitieren (vor Absenden des Beitrages rauslöschen), danke!
W.


Bearbeitet von Wecker am 27.10.2010 11:11:05

Hallo gitti2810

Was sind KIENÄPFEL???????javascript:emoticon(':unsure:')

LG Gartengabi


na einfach nur Tannen/Kiefernzapfen :wub:
und äääh es wird Kienäppel gesagt. :D


Wir haben Tannenzapfen in der Spielgruppe mit 3-jährigen Kindern mal mit weißer Fingerfarbe auf den einzlnen Spitzen bemalt - so, als wär Schnee drauf gefallen. faden dran, zum Aufhängen - sah sehr schön aus. Die Kinder brauchten noch Hilfe.


klementine, dann könnt ihr doch diesmal den Trick mit dem Salz machen.
ihr könnt auch die Zapfen nass machen und mit Salz bestreuen.
dann glitzern sie auch noch wenn sie wieder trocken sind. :wub: