Konto für mich als Student: Stundentenkonto


Hallo zusammen,

ein Kollege hat mir hier von diesem Forum erzählt und sieht ja ganz Nett aus:) Hoffe jemand kann mir auch direkt weiterhelfen...

Bin Student und suche ein, am besten kostenloses, Girokonto.
Habe mit die Seite *** ergoogelt. Blicke aber um ehrlich zu sein nicht richtig durch welches Konto jetzt wirklich gut und kostenlos ist.
Kann mir jemand weiterhelfen bzw. die Konditionen erläutern oder hat jemand Erfahrungen?

Gruß

*** die im Forum unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die akzeptierten Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 08.11.2009 15:53:05


Als Student kriegt man quasi bei jeder Bank ein kostenloses Konto ... ich würd die Bank nehmen, deren Filiale am nächsten an meiner Wohnung dran ist.


Hallo!
Ich kenne mich mit kostenlosen Girokonten jetzt nicht gerade prima aus, aber ein paar Ideen habe ich:
Die Bank o.ä. sollte in der Nähe und gut erreichbar sein.
Die Kontokarte zum Geldabheben sollte an möglichst vielen Stellen akzeptiert werden, d.h. ein gutes Filialnetz wäre mir wichtig. Gibt es nicht viele Filialen dieser bank wäre darauf zu achten, ob man auch bei anderen Banken Geld abheben kann und wieviel das dann kostet. Ansonsten kanns teuer werden.
Die kostenlosen Konten sind eigentlich immer an Bedingungen gebunden, d.h. sie wollen in der Regel einen Mindestbetrag, der jeden Monat eingeht. Der ist von Bank zu Bank etwas unterschiedlich.
Erkundige dich doch bei der jetzigen bank nach Konditionen. Sag, du überlegst zu wechseln - der Kosten wegen... Ggf. lässt sich da was machen, die haben auch einen gewissen Spielraum - bevor sie gleich 'nen Kunden verlieren!

Viel Glück bei der Suche und viel Spass auf Frag Mutti!
ElRa


Da kann ich helfen.

Die örtliche Sp*rkasse wird Dir als Student ein kostenfreies Konto zur Verfügung stellen. Ab einem gewissen Eingangsbetrag (d.h. wenn Du schon als Student sehr gut verdienst) würde es aber wohl kostenpflichtig werden... die Sparkassen verfolgen da eine entgegengesetzte Philosophie als die meisten anderen Banken, die erst AB einem gewissen Eingangsbetrag die Konten kostenfrei führen.

Die Leistungen sind bei Sparkassen in unterschiedlichen Städten komplett unterschiedlich, so daß Du Dich für genauere Auskünfte dort erkundigen müßtest. Das geht in der Regel gut und unkompliziert, da man über eine ganz normale örtliche Telefonnummer einen Angestellten ans Telefon bekommt und keine Hotline anrufen muß.

Solltest Du Dich für eine andere Bank entscheiden, sollte sie im sogenannten "Cash-Pool" sein. Da haben sich mehrere Banken zusammengeschlossen und ein Automaten-Netz gegründet, wo das Abheben nichts kostet.

Hoffe, das gilt jetzt nicht als unerlaubte Werbung... wenn doch, dann bitte entfernen und Entschuldigung!!


Für Studenten kann ich das Konto der Sparda-Bank wärmstens empfehlen. Bin da nun seit 6 Jahren Kunde und immer sehr zufrieden.

Lohnt allerdings nur, wenn du nicht allzuviel auf der hohen Kante liegen hast, da die 3% Zinsen nur bis zu einem Guthaben von 1500 Euro gezahlt werden. Bin ich aber in all den Jahren als Student eh nicht drüber gekommen.
Die Sparda-Bank gehört auch dem Cash-Pool an, somit kann man an sehr vielen Orten in Deutschland kostenlos Geld ziehen. Für das Ausland gibt es eine Zusatzkarte, die die Gebühren für jedes Abheben auf 2 Euro beschränkt, auch sehr interessant, wenn man öfter mal reist.


Zitat (Hrazut @ 08.11.2009 16:58:23)
Für Studenten kann ich das Konto der Sparda-Bank wärmstens empfehlen. Bin da nun seit 6 Jahren Kunde und immer sehr zufrieden.


ich kann das konto der sparda-bank auch für nicht-studenten wärmstens empfehlen.

hi,

ich kann dir ***hier stand unerwünschte werbung*** empfehlen. du bekommst da einen guten überblick und vielzählige informationen zu online banken, tagesgeldkonten und girokonten. ;)

Bearbeitet von Cambria am 31.03.2010 10:43:35



Kostenloser Newsletter