Muttermal weggekratzt - Entzündung. Gesundheit

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Hallo (: Ich hab mir vor vier Tagen ein Muttermal weggemacht, mit einer Nadel, cih weiß es war ne doofe Idee._. Und jetzt ist da eine Art Entzündungsherd. So mit harten Bläschen .
Zum Arzt ann cih heute nciht, zu. Was soll ich machen. Ist es schlimm ?!
Außerdem juckt es und brennt. :(

Würd mcih über Antworten freuen.

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Zitat (Arife @ 05.12.2009 13:43:41)
Zum Arzt ann cih heute nciht, zu.

Wieso kannst du heute nicht zum Arzt, hast du keine Möglichkeit da hinzukommen? Wenn du kein

Und falls dich mal wieder ein Muttermal stört, lass es professionell von einem Hautarzt anschauen und ggf. entfernen. Der hat das gelernt, da entzündet sich dann nix. Und das Rausgeschnittene wird dann untersucht ob da was Bösartiges drin ist. So eine Kateridee von wegen "selbst genäht mit 'ner heißen Nadel" ist wirklich nicht so günstig.

Bearbeitet von Valentine am 05.12.2009 13:48:24

Ich wohn in einem Dorf und Auto fahren geht nicht. Bin erst 13 .
Ja, cih weiß , cih hab mir schonmal welche wegmachen lassen aber da bleibt dnan immer eine Narbe, eine sehr große.
Irgendwie ist die Stelle auch orange. Kann es was schlimmes sein ?
Ich würd ja gern ein Bild reinstellen aber irgendwie funktioniert das bei mir nicht .


Was sagen deine Eltern dazu?


Sie wissen es nicht. :mellow:

Ich hab gelsen, Zwiebeln sollen helfen, soll ich das drauftun ?


Hallo Süße,
bitte bitte vertrau dich sofort deinen Eltern an. Klar werden sie meckern, aber sie werden auch wissen was zu tun ist! Nämlich dich zum Arzt, bzw. in ein Krankenhaus bringen. Es klingt wirklich nicht gut, was du da beschreibst, und gehört sofort in ärztliche Behandlung.
LG von " auch ´ne Mama"


PS.: Gute Besserung und laß mal hören wie´s ausgegangen ist.


Ach ja, die Narbe, die jetzt entstehen wird, ist mit Sicherheit größer, als wenn es ein Arzt gemacht hätte.


Zitat (Arife @ 05.12.2009 13:56:35)
Sie wissen es nicht. :mellow:

Ich hab gelsen, Zwiebeln sollen helfen, soll ich das drauftun ?

Herzchen, lass solche Experimente. Zwiebeln oder andere Küchengemüse haben auf offenen/entzündeten Wunden absolut nix verloren, also auch nix zu suchen. Geh zu deinen Eltern, sprich mit ihnen. Den Kopf werden sie dir schon nicht abreißen!

Übrigens- wenn ein Arzt professionell ein Muttermal entfernt, wird die Narbe sicher kleiner und unauffälliger als wenn da jemand mit 'ner unsterilen Nähnadel dran rumprökelt und sich das dann entzündet.

Dann sprich bitte am Besten sofort mit deinen Eltern (statt die Zeit hier um Forum zu vertrödeln) und schildere das Ganze.

Hausmittelchen helfen nicht.

Ganz ehrlich: sei selbst so schlau und informiere deine Eltern, statt nach Dingen zu fragen, die eventuell noch etwas verschlimmern können. Es handelt sich um deine Haut, respektive deine Gesundheit.

Und noch ehrlicher: wenn du hier weiter fragst, wird der Thread geschlossen und kein weiterer in der Art geduldet. Wir haben hier auch sowas wie eine Fürsorgepflicht gegenüber Jüngeren :)


Ich würd ja gern, aber ich hab so Angst.
Kanns denn was ganz schlimmes sein ?
Dankeschön :')


Zitat (Wecker @ 05.12.2009 14:02:33)


Und noch ehrlicher: wenn du hier weiter fragst, wird der Thread geschlossen und kein weiterer in der Art geduldet. Wir haben hier auch sowas wie eine Fürsorgepflicht gegenüber Jüngeren :)

Danke
Als Mama bin ich echt manchmal froh, wenn der Tag ohne schlimmere Blessuren rumgegangen ist. Und bei uns geht´s echt manchmal rund.
LG Polarlicht

Zitat (Arife @ 05.12.2009 14:05:04)
Ich würd ja gern, aber ich hab so Angst.
Kanns denn was ganz schlimmes sein ?
Dankeschön :')

Diskutier hier nicht rum. Ab Marsch zu deinen Eltern!

Hallo Arife,

es kann nur zu etwas schlimmen werden wenn du nicht schnell reagierst und mit deinen Eltern redest die dann entscheiden wie es weiter geht!

Ab zu Mama und Papa und wenn die sagen das du zum Arzt musst, dann zum Arzt.


Zitat (Arife @ 05.12.2009 14:05:04)
Ich würd ja gern, aber ich hab so Angst.
Kanns denn was ganz schlimmes sein ?
Dankeschön :')

Du kannst natürlich alternativ auch den Mund halten und die entzündete Wunde so lassen wie sie ist. An deiner Stelle würd ich aber nicht warten bis du eine Blutvergiftung hast, denn die ist noch viel fieser als die kleine Entzündung. Wovor hast du mehr Angst- dass deine Eltern dir ein paar passende Worte sagen und dann mit dir zum Arzt gehen, oder dass du an einer Sepsis sterben könntest?

ihr macht mir alle noch mehr angst. :unsure:


Schätzelchen, jetzt geh endlich zu deinen Eltern und mach den Mund auf. Warum hast du so viel Angst vor denen?? Ernsthaft, deine Nadelspiele waren keine so tolle Idee, aber wenn du jetzt nichts unternimmst, wird's nur noch schlimmer. Wo war überhaupt dieses Muttermal, und wie schaut die Stelle jetzt aus? Größe, Farbe,...?


Wir machen uns dicke Sorgen um dich ;Süße. Sicher deine Eltern werden Schimpfen, der Arzt wird dir was sagen, aber es wird alles nicht soooo schlimm werden. Außerdem gehört es zum Erwachsen werden/ sein dazu, dass man die Folgen seines Handelns aushält. Jetzt ist es bei dir eben so. Glaube uns, das Meckern deiner Eltern wird nichts sein im Verhältnis zu den Schmerzen, die auf dich zukommen können . Zeig ihnen evtl. diese Seite. Sie werden schon verstehen. Und jetzt trödel nicht weiter.


Sprich bitte sofort mit deinen Eltern. Es hat keinen Sinn, hier weiter zu trödeln und zu fragen.

Damit die Sache hier ein Ende hat, schließe ich den Thread mit "Gute Besserung" - und zwar für deine Gesundheit und dafür, dass du in Zukunft solche Aktionen sein lässt. Bitte eröffne keine/n neuen Thread zu dem Thema, danke!

:blumen:

Bearbeitet von Wecker am 05.12.2009 14:37:05


Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter