Kerzenwachs auf Terrassenholzboden entfernen, wie?


Leider ist mir wirklich was dummes passiert. Ich habe 4 Kerzen auf der Terrasse liegen lassen und der Tag war so heiss 34 Grad sind die Kerzen auf dem Terrassenholzboden dahingeschmolzen. Natürlich habe ich am Abend sofort reagiert und der grobe Wachs fein weggekratzt mit so einem Schaber. Danach habe ich gelesen mit Olivenöl gehts besser hab bisschen rübergeschüttet (was aus meiner Sicht ein Fehler war). Danach habe ich mit dem Bügeleisen und Haushaltspapier versucht den Rest vom Wachs wegzubringen, leider ohne einen Erfolg. Mit Seife und einer Fegbürste versuchte ich auch noch aber auch ohne Erfolg. Was zurückblieb ist jetzt Fettflecken evtl. noch Wachs und einen riesigen dunklen Fleck auf dem schönen neuen Holzboden.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielleicht hat es ja unter euch Holzprofis. Hätte sonst noch ein Bild von dem ganzen.

Hier zu den Bildern:
www.icloud.com/sharedalbum/#B0V532ODWsKL8hW

Danke schonmal für die Hilfe.

Bearbeitet von wahinekane am 07.08.2015 11:12:38


Tja, das Fett ist in's Holz eingezogen. Ich glaube, da hilft nur Abschleifen. Oder versuche es mal mit Backpulver. Draufstreuen und später abbürsten. Ich glaube allerdings nicht, daß die dunklen Flecken ganz verschwinden. :(


Übel, was meinst du wird das einmal verschwinden? Es regnet dort ja ständig hin und Sonne kommt auch viel drauf.


Zitat (wahinekane @ 07.08.2015 13:20:36)
Übel, was meinst du wird das einmal verschwinden? Es regnet dort ja ständig hin und Sonne kommt auch viel drauf.

Ja, vielleicht bleicht es mal aus. Aber ob es je verschwinden wird, keine Ahnung. Da die Umgebung ja auch verwittert/ausbleicht wird wohl immer ein Unterschied zu sehen sein.

ich würde einen Fachmann aufsuchen



Kostenloser Newsletter