Telefon kaputt?

Neues Thema

Ich hab da mal ne Frage, vllt. kennt ja jemand das Problem.


Seit 3 Tagen berichten Anrufer, daß wenn sie mit uns telefonieren,
starkes Rauschen in der Leitung ist, und die Stimmen (unsere)
verzerrt klingen.
Spontan würd ich ja sagen, Gerät defekt.

Aber da wir zwei "Amtsleitungen" haben, und die Störungen
auch beim anderen Telefon die Gleichen sind,
steh ich jetzt etwas ratlos da.

Batterien bzw. Accu's sind neu.

Weiss Jemand, was da los sein kann? :blink:


beim betreiber nachfragen, gibt oft eine erklärung dafür.


Das hört sich jetzt blöd an. Aber ich habe das, wenn ich ein ganz bestimmtes paar Ohrringe trage.


Habt Ihr vllt ein neues Elektrogerät?


avenny,

laß das bei deinem Anbieter doch Mal überprüfen.

Da wir ja bekanntlich den gleichen Anbieter haben, weiß ich, das der Service da hervorragend funktioniert. Einfach morgen früh um 8 (da ist der Techniker da) die kostenlose Hotline anrufen und nachfragen.

Wenn es daran liegt, werden die dir mit Sicherheit schnell helfen :blumen:

Lieben Gruß, Rita


Leider kann ich da auch nicht helfen. Wir hatten das gleiche Problem vor ca. 1 Monat. Habe bei der Telecom angerufen, haben den Anschluß überprüft, war alles ok. Stecker für ca. 1 Minute von der Station gezogen. Nichts hat geholfen. Von der Telecom hat man mir gesagt, sie könnten einen Servictechniker schicken. Der würde aber kosten!!! Dafür könnte ich mir ein neues Telefon kaufen. Neuen Akku gekauft. Nichts hat geholfen.
Nach ein paar Tagen war alles wieder normal. An manchen Tagen habe ich das noch, aber damit kann ich leben!!
Keine Ahnung, vielleicht liegst am Wetter, an anderen Computern in der Nähe unseres Wohnhauses, ich kann damit leben. Was soll ich machen?!
Vielleicht löst sich das Problem bei Dir?!


Prüfe mal alle Steckkontakte an den Verbindungskabeln. Evtl. die federnen Kontakte in den Westernbuchsen etwas nachbiegen, so daß sich die Federspannung erhöht.


Frequenzen neu vergeben - Geldstrafen bei weiterer Nutzung
Schnurlos: Diese Telefone sind ab 2009 verboten
Verbraucherschutz

Schnurlose Telefone haben in vielen Millionen Haushalten Einzug gehalten. Für ältere Geräte der ersten Generation nach den Standards CT1+ und CT2 kommt das Ende am 31. Dezember 2008. Dann teilt die Bundesnetzagentur ihren Frequenzbereichen neue Aufgaben zu. Die Nutzung der alten Telefone ist ab dem 1. Januar 2009 unter Androhung von Geldstrafen verboten.

Anzeige
Die Zuteilung von Frequenzbereichen ist immer befristet. Die Mitgliedsländer der Konferenz der europäischen Post- und Telekommunikationsverwaltungen haben sich geeinigt, die europaweiten Frequenzzuweisungen zu ändern.

Der Frequenzbereich für das System CT1+ (885 bis 887 / 930 bis 932 Megahertz) wurde inzwischen europaweit für die Nutzung durch öffentlichen Mobilfunk umgewidmet. Der Frequenzbereich des Standards CT2 (864,1 bis 868,1 Megahertz) steht zukünftig Funkanwendungen kleiner Reichweite zur Verfügung.

Verstöße können über 1.000 Euro kosten

Ab dem 1. Januar 2009 kann es teuer werden: Die Nutzung von Telefonen der Standards CT1+ und CT2 kann die neuen Aufgaben der Frequenzbereiche stören. Ermittelt der Funkmessdienst der Bundesnetzagentur bei der Eingrenzung von Funkstörungen ein altes schnurloses Telefon als Verursacher der Störung, so wird dem Besitzer des Telefons der Aufwand für die Ermittlung der Störungsursache in Rechnung gestellt. Zusätzlich stellt die Nutzung der alten Telefone eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld belegt werden kann.

DECT-Telefone nicht betroffen

Quelle : netzwelt

wir hatten auch die Störungen,neues Telefon gekauft,seitdem ist alles wieder in Ordnung.

Gruß,
LinaLuise2


hallo avenny,

du redest von zwei Amtsleitungen... mich würde da interessieren ob es sich da um ISDN oder um eine andere Anschlussart handelt(z.B. Kabelnetzbetreiber)? Je nachdem was es ist könnte da anders Abhilfe zu schaffen sein.


Dank an euch für die vielen Tipp's.

Das Telefon ist 3,5 Jahre alt und hat dieses DECT.

Stecker sind auch alle kontrolliert.

Werde morgen früh erstmal den Anbieter fragen. :D


Neues Thema


Kostenloser Newsletter